1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Richtige Unicable Einstellung + Problemlösung

Dieses Thema im Forum "Gigablue Anleitungen" wurde erstellt von karimi, 6. November 2012.

  1. karimi
    Offline

    karimi Meister

    Registriert:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Freunde,

    da ich letztens bei einem Freund seine SE auf Unicable einrichten sollte, habe ich einige Erfahrung damit gesammelt.
    Zunächst muss ich sagen, lief die SE wunderbar. Hier würde ich allen das neuste OM 2.0 als FW empfehlen, denn mit der FW habe ich persönlich die wenigsten Probleme.
    Um den Tuner einzustellen müsste ihr über die Kanalsuche auf die Tuner Konfiguration => dann Tuner A, erweiterte Konfiguration, LNB-LOF = UNICABLE, Unicable-Matrix, dann sollten alle Unicable Hersteller zu Auswahl stehen und die weiteren Einstellungen sind auch passend vordefiniert.

    Nach diesen Einstellungen hat alles bei meinem Freund wunderbar geklappt. Bis irgendwann in seinem Haus die anderen Nachbarn nach und nach sich einen Receiver zugelegt haben (alle von Technisat wie das Unicable-System, der Installateur hat es allen empfohlen, seine Worte waren, da ansonsten ein einwandfreie Funktion nicht gewährleistet ist :D was für ein Schwachsinn). Aber irgendwo hat er auch recht gehabt, ab diesem Zeitpunkt spinnt die Gigablue und funktioniert nicht mehr richtig.
    Die Technisats laufen alle gut, da diese untereinander gut harmonieren.
    Das Problem der Giga ist, dass der Transponderwechsel nicht mehr sauber funzt, das hat was mit einer Überspannung zu tun, sprich wenn man auf RTL war hatte man dort ein Bild und auch auf RTL2, VOX, Sport 1, hat man nun auf Pro 7 geschaltet kam entweder „Tunen Fehlgeschlagen“ oder „der Kanal ist nicht auf dem SIP blabla“, diese Phänomen taucht bei meinem Freund Nachts nie auf, da um 1 Uhr die Nachbarn alle ihren Receiver schon auf Standby oder Ausgeschaltet haben. Das es etwas mit dem Transponderwechsel zu tun hat ist einfach zu testen. Wenn man von RTL auf Pro 7 schaltet und kein Bild kommt, kann man die Giga kurz in den Standby schicken und wieder Starten, dann ist das Bild sofort da, schaltet man nun auf RTL kommt dort kein Bild, aber logischerweise funzt dann SAT1, Kabel1 usw. .
    Lange Rede kurzer Sinn, ladet über eure Giga folgendes Plugin runter:

    opkg install enigma2-plugin-systemplugins-satelliteequipmentcontrol

    nach installation findet ihr die Tunerfeineinstellungen unter Kanalsuche, nun must ihr bei den beiden Einträgen folgenden Werte wie unten ändern:

    Delay after last diseqc command von 50 auf 100
    Delay after change voltage before switch command von 20 auf 75

    Speichern und danach läuft alles Supi. Die gilt logischerweise für alle Giga Modelle…

    Viele Grüße
     
    #1
    buz91a und McMighty gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. ziggy50
    Offline

    ziggy50 Hacker

    Registriert:
    10. Mai 2012
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    FS Techniker
    Ort:
    Bayern
    AW: Richtige Unicable Einstellung + Problemlösung

    Zusätzliche Info:

    Das wichtigste bei Unicableanlagen ist , das jeder Teilnehmer seine richtige ZF ( Zwischenfrequenz) manuell eingeben muß , die bekommt er vom zuständigen Sat Installateur ! Sollten einer der Mieter eine falsche eingeben so funzt das nicht mehr ! Habe das selbst erlebt bei einem Bekannten.

    INVERTO Unicable-Twin und Unicable-Quad LNB + ETRONIX Unicable-Quad LNB (+ andere baugleiche):
    ID1 / IF-Channel 1 (SCR0): 1680 MHz
    ID2 / IF-Channel 2 (SCR1): 1420 MHz
    ID3 / IF-Channel 3 (SCR2): 2040 MHz (nur Quad´s)
    ID4 / IF-Channel 4 (SCR3): 1210 MHz (nur Quad´s)

    DUR-LINE Unicable-LNBs + Inverto Black Unicable-Quad LNB mit 2x Legacy (Entropic Unicable-Chip):
    ID1 / IF-Channel 1 (SCR0): 1210 MHz
    ID2 / IF-Channel 2 (SCR1): 1420 MHz
    ID3 / IF-Channel 3 (SCR2): 1680 MHz
    ID4 / IF-Channel 4 (SCR3): 2040 MHz

    DUR-LINE UCP3:
    ID1 / IF-Channel 1 (SCR0): 1280 MHz
    ID2 / IF-Channel 2 (SCR1): 1382 MHz
    ID3 / IF-Channel 3 (SCR2): 1484 MHz

    DUR-LINE (z.B. VDU- Baureihe), JULTEC (z.B. JPS-/JRS- Baureihe), AXING Unicable-Einkabelsystem (Entropic Unicable-Chip):
    ACHTUNG ! Je nach Gerät abweichende Frequenz zur ID - Beispiel hier ist von einem Jultec JPS0501-8A/T/TN, für andere Geräte bitte in der Artikelbeschreibung auf der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    oder

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    direkt nachschauen)
    ID1 (SCR0): 1280 MHz
    ID2 (SCR1): 1382 MHz
    ID3 (SCR2): 1484 MHz
    ID4 (SCR3): 1586 MHz
    ID5 (SCR4): 1688 MHz
    ID6 (SCR5): 1790 MHz
    ID7 (SCR6): 1892 MHz
    ID8 (SCR7): 1994 MHz

    DUR-LINE (z.B. UCP18), DCT-DELTA, TECHNISAT, SMART Unicable-Einkabelsysteme:
    ID1 (SCR0): 1284 MHz
    ID2 (SCR1): 1400 MHz
    ID3 (SCR2): 1516 MHz
    ID4 (SCR3): 1632 MHz
    ID5 (SCR4): 1748 MHz
    ID6 (SCR5): 1864 MHz
    ID7 (SCR6): 1980 MHz
    ID8 (SCR7): 2096 MHz

    INVERTO Unicable-Multischalter mit 8 Umsetzungen (z.B. IDLP-UST110-CU010-BPP oder IDLP-USS200-CUO10-8PP) (Entropic Unicable-Chip):
    ID1 (SCR0): 1076 MHz
    ID2 (SCR1): 1178 MHz
    ID3 (SCR2): 1280 MHz
    ID4 (SCR3): 1382 MHz
    ID5 (SCR4): 1484 MHz
    ID6 (SCR5): 1586 MHz
    ID7 (SCR6): 1688 MHz
    ID8 (SCR7): 1790 MHz

    INVERTO Unicable-Multischalter mit 4 Umsetzungen (z.B. IDLP-UST101-CUO10-4PP) (Entropic Unicable-Chip):
    ID1 (SCR0): 1210 MHz
    ID2 (SCR1): 1420 MHz
    ID3 (SCR2): 1680 MHz
    ID4 (SCR3): 2040 MHz

    SKYTRONIC / PREISNER / WISI Unicable-Einkabelsystem:
    ID1 (SCR0): 1178 MHz
    ID2 (SCR1): 1280 MHz
    ID3 (SCR2): 1382 MHz
    ID4 (SCR3): 1484 MHz
    ID5 (SCR4): 1586 MHz
    ID6 (SCR5): 1688 MHz
    ID7 (SCR6): 1790 MHz
    ID8 (SCR7): 1892 MHz

    FTE / ANKARO Unicable-Einkabelsysteme:
    ID1 (SCR0): 1400 MHz
    ID2 (SCR1): 1632 MHz
    ID3 (SCR2): 1284 MHz
    ID4 (SCR3): 1516 MHz
    ID5 (SCR4): 1864 MHz
    ID6 (SCR5): 2096 MHz
    ID7 (SCR6): 1748 MHz
    ID8 (SCR7): 1980 MHz

    SPAUN Unicable-Einkabelsysteme (z.B. SUS 5581/33 NF) (Entropic-Unicable-Chip):
    im 1x8 Betrieb:
    ID1 (SCR0): 1068 MHz
    ID2 (SCR1): 1284 MHz
    ID3 (SCR2): 1400 MHz
    ID4 (SCR3): 1516 MHz
    ID5 (SCR4): 1632 MHz
    ID6 (SCR5): 1748 MHz
    ID7 (SCR6): 1864 MHz
    ID8 (SCR7): 1980 MHz

    im 3x3 Betrieb:
    Ausgang/Stamm 1
    ID1 (SCR0): 1068 MHz
    ID2 (SCR1): 1284 MHz
    ID3 (SCR2): 1400 MHz
    Ausgang/Stamm 2
    ID1 (SCR0): 1516 MHz
    ID2 (SCR1): 1632 MHz
    ID3 (SCR2): 1748 MHz
    Ausgang/Stamm 3
    ID1 (SCR0): 1864 MHz
    ID2 (SCR1): 1980 MHz
    ID3 (SCR2): 2096 MHz

    KATHREIN Unicable-Einkabelsysteme:
    UAS481 (Einkabel-LNB) + EXR 501 / 551 / 552
    ID1 (SCR0): 1400 MHz
    ID2 (SCR1): 1516 MHz
    ID3 (SCR2): 1632 MHz
    ID4 (SCR3): 1748 MHz

    Speziell beim UAS481 bitte beachten:
    Das UAS 481 ist ein sog. Breitband- LNB mit einer LOF von 10,2 GHz für Low- und High-Band. Daraus ergeben sich völlig andere Hex- Werte. Bei den Receivern muss man im UniCable- Menü auf "Breitband-LNB" einstellen, ansonsten die LOF entsprechend auf 10200 MHz umstellen.

    EXR 1542 / 2542 / 1942 / 2942
    ID1 (SCR0): 1284 MHz
    ID2 (SCR1): 1400 MHz
    ID3 (SCR2): 1516 MHz
    ID4 (SCR3): 1632 MHz

    EXR 1581 / 2581 + EXU 908
    ID1 (SCR0): 1284 MHz
    ID2 (SCR1): 1400 MHz
    ID3 (SCR2): 1516 MHz
    ID4 (SCR3): 1632 MHz
    ID5 (SCR4): 1748 MHz
    ID6 (SCR5): 1864 MHz
    ID7 (SCR6): 1980 MHz
    ID8 (SCR7): 2096 MHz


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2012
    #2
    buz91a und McMighty gefällt das.
  4. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Richtige Unicable Einstellung + Problemlösung

    So, da dies ein How-To ist, habe ich mal die Kommentare wie gewünscht entfernt. Die Frequenzen sind bestimmt auch hilfreich und eine gute Info für andere User, wenn diese nach Unicable Probleme hier im Board suchen. Deswegen lasse ich die gerne stehen und habe nur nen Spoiler drumgesetzt. Danke Euch Beiden!
     
    #3
    karimi und ziggy50 gefällt das.

Diese Seite empfehlen