1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

Dieses Thema im Forum "Pogoplug" wurde erstellt von Aditman, 20. August 2013.

  1. Aditman
    Offline

    Aditman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    hab viele Berichte schon mitgelesen aber komme irgendwie nicht weiter, minimale Linux Kenntnisse habe ich noch durch die früheren D-Boxen.
    Hab mich letztendlich für den Pogo entschieden, da ich einen Stromsparenden CS-Server aufbauen will und auch die Vorteile eines NAS mir zu nutzen machen möchte.
    Der Pogo steht hier vor mir, es ist ein schwarzer, Version lt. Boden "Pogo-P24". Ich weiß nicht wo ihr sonst noch den Typ ersehen könnt also E02 usw. bei mir steht wirklich nicht mehr drauf.
    Hab hier dann noch einen 16GB Kingston Stick rumfliegen und die Easymouse 2 ist bestellt.
    SSH im Pogo hab ich freigeschaltet, Putty Verbindung bekomme ich auch hin.
    Hab den Stick dann per Fdisk in drei Partitionen eingeteilt, 1. 3GB in 83, 2. 512MB in 82(swap) und den Rest wieder in 83.
    1.Partition habe ich aktiviert.
    Verstehe das nur mit dem "ext3"-Format nicht? Muss ich die Partitionen umändern so wie bei swap (82)?
    Das mit dem Umändern vom Bootloader geht ja bei dem P24 nicht oder?
    Hab dann nach Anleitung die Installation gestartet, es läuft auch ca. 5-10min. durch dann kommt immer:

    I: Extracting libacl1…
    E: Unknown compression type for in .//var/cache/apt/archives/libacl1_2.2.49-4_a
    rmel.deb
    See /tmp/debain/debootstrap/debootstrap.log for more information.
    /tmp #

    Und Ende ist.........

    Hat da jemand einen Tipp?
    Dankeschön
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Osprey
    Offline

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.831
    Zustimmungen:
    6.526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debain berieseln ;)

    Hi, wenn auf dem Etikett am Boden P24 steht geht es leider nicht so einfach. gaddy0815 hat hier ein link gepostet wie man es macht bei deinem Modell.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    LG Osprey
     
    #2
    maxblank gefällt das.
  4. Daemel
    Offline

    Daemel Meister

    Registriert:
    25. März 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Jau, ich habe gerade einen Pogoplug Pro (Pro 01) in der Mache.

    Nicht abschrecken lassen, alles geht. Immer erst nach einer der vielen Anleitungen im Web (gibt es auch auf Deutsch) Archlinux installieren - das "verbiegt" dann wie gewünshct den Bootloader. Aus diesem Archlinux heraus dann die Anleitung ab Punkt 2 (und man braucht den Stick nicht erneut zu partitionieren) befolgen - dann läuft alles sehr befriedigend.
     
    #3
    maxblank und Osprey gefällt das.
  5. Aditman
    Offline

    Aditman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay......
    Hab es soweit geschafft, bin nach:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vorgegangen.
    Sollte auch geklappt haben, denn der Pogo bootet neu und kann auch per Putty angesprochen werden.

    Was nun:
    Was meinst Du damit? Von welchem Skript?

    Juuuuuten,

    so hab den ganzen Tag mit dem Pogo verbracht, hatte auch Arch Linux drauf. Hab dann nach dem Rumspielen mit cronie und ntp gedacht ich bügel das skript noch einmal neu drauf.
    Skript war das hier;

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Pogo ist vorher nur noch mit Stick gelaufen ohne war er nicht mehr zu finden. Aber ist glaube ich normal bei dem P24 oder?
    Hab dann versucht den Stick irgendwie zu kopieren, falls mal was passiert damit! Ob es geklappt hat kann ich nicht sagen!

    Dann nach dem Reboot läuft das Ding auch mit originalem Stick nicht mehr.
    LED vorne blinkt und Pogo wird im Router auch nicht mehr gefunden!
    Ist das Ding jetzt platt?
    Das ging ja Recht schnell mit Linux......ich glaub ich lass mal lieber die Finger davon!

    LG

    P.S. Oder kann ich mir anders den Stick mit allen nötigen Dateien bespielen?

    Hello ich bins noch einmal........
    Ist hier niemand, der auch einen Pogo P24 am laufen hat und mir mal ein Image mit USB Image Tool

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    erstellen kann? Würde gerne wissen ob das Ding wirklich hin ist?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2013
    #4
  6. Osprey
    Offline

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.831
    Zustimmungen:
    6.526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Hast du mein Image schon probiert vom E02? Ansonsten schreib im anderen Thema deine Anfrage, da haben mehrere geantwortet und bekommen eine mail das es etwas neues gibt. Gruß Osprey
     
    #5
  7. Aditman
    Offline

    Aditman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Meinst Du das hier?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Passwort uploaded.net: pimpmypogo
    Debian: root root
    IPC: osprey osprey ?????

    Ja hab das gezogen aber kann in meinem XP nicht sehen ob wirklich Daten nach dem USB-Resore drauf sind!
    Pogo bootet damit auf jeden Fall nicht!

    Schick mal den Link wo Du was entdeckt hast bitte......
     
    #6
  8. Osprey
    Offline

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.831
    Zustimmungen:
    6.526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Wenn du eine Fritzbox hast dann kann es sein das du keine ip zugeteilt bekommst mach mal so :

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dann nochmal mit meinem image booten. Du siehst keine filesvauf dem stick weil es ext3 ist, und das erkennt Windows nicht. Das Tool ext2 Volumen Manager solltest du installieren um auf die Stick Dateien zugreifen zu können. Gruß
     
    #7
  9. Aditman
    Offline

    Aditman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Hey,
    okay werde das morgen noch einmal testen. Nee....Pogo hängt an einem Netgear aber trotzdem morgen geht's weiter heute die 14Std. waren hart genug. Linux ist echt nicht ohne.....
    Das Ding lief schon und dann der Rückschlag.......hoffentlich kann ich pennen.... ;)

    P.S. Der Sick kann doch ruhig größer sein oder muss ich das mit den 3GB beachten?
     
    #8
  10. gaddy0815
    Offline

    gaddy0815 Ist oft hier

    Registriert:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    lade dir das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mal herunter und entpack es unter ubuntu oder eine andere linux distri auf den stick dann haste sofort debian drauf

    der p24 hat nen dualcore prozessor könnte sein das das image von osprey nicht läuft

    bin leider gerade auf Montage und komme erst am Freitag abend erst wieder nach Hause sonst hätte ich ein Backup von meinem p24 aber der link ist die Basis die ich auch nutze
     
    #9
  11. Daemel
    Offline

    Daemel Meister

    Registriert:
    25. März 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Keine Stückelein ist mien Motto - immer schön sauber bleiben.

    So bekommst Du wieder ein laufendes ArchLinux:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Danach gibts Du diese Zeilen ein: (Geklaut von hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )

    cd /tmp

    wget

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    chmod +x dockstar.debian-squeeze.sh

    export PATH=$PATH:/usr/sbin:/sbin

    ./dockstar.debian-squeeze.sh

    Immer ein Enter nach jeder Zeile. Dann warten - und voila, ein Debian meldet sich nach dem erfragten Reboot.

    Und dann weiter nach der verlinkten Anleitung von Osprey....je nach Bedarf, aber IPC doch eher mindestens.
     
    #10
  12. gaddy0815
    Offline

    gaddy0815 Ist oft hier

    Registriert:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Wenn du den ersten Link von Daemel befolgst währe das die Anleitung die du brauchst.Wenn du dann noch anstatt das Arch Linux was in der Anleitung beschrieben und verlinkt ist den Link von mir nimmst hast du sofort debian drauf.Dann brauchst du nur noch unter /etc/network/interfaces die MAC Adresse eintragen und in der resolv.conf muss ggf. noch der Namenserver geändert werden schon läuft dein P24 mit debian.Wenn du IPC installiert haben solltes musst du nach der Installation noch folgenden eintrag in /etc/rc.local vornehmen # turn on LED
    /sbin/proled green

    sonst ist nach dem reboot das lämpchen aus weil die datei bei der Installation von IPC überschrieben wird
     
    #11
    al-x83 und Osprey gefällt das.
  13. gaddy0815
    Offline

    gaddy0815 Ist oft hier

    Registriert:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    mich würde mal interessieren ob der treadersteller sein pogo wieder am laufen hat
     
    #12
  14. Aditman
    Offline

    Aditman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Guten Morgen zusammen,
    also so leicht scheint es wohl doch nicht zu sein....hätte mich auch gewundert!

    Erst einmal habe ich mein Notebook platt gemacht und Ubuntu installiert, damit ich ein vernünftiges Linuxsystem zur Verfügung habe.
    Dann bin ich nach zitierter Beschreibung vorgegangen, schon da gab es die ersten Befehle die nicht funktionierten !!!
    Hab mich dann mit Ubuntu auseinander gesetzt, um da mal ein wenig durchzusteigen.
    1. Stick dann über GPart auf das ext.2 Datensystem formatiert.......hat geklappt.
    2. Dann aus der Anleitung beschriebe Datei runtergeladen und mittels Archivmanager von Ubuntu Dateien auf dem Stick entpackt! Das Ding bootet nicht!!!
    Wollte mich so schnell ja nicht unter kriegen lassen!
    3. Datei von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf den Stick gebügelt........und siehe da......blinkende LED bleibt aus.....gutes Zeichen....aber im Netzwerk taucht das Baby immer noch nicht auf!

    Wenn noch jemand ne Idee hat.......ich fummel dann noch ein wenig weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2013
    #13
  15. Aditman
    Offline

    Aditman Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Kann es sein, dass diese ganzen tar.gz-Dateien, wenn ich die entpacke, keine Boot-Rechte besitzen und deshalb der Pogo davon nicht bootet?
     
    #14
  16. gaddy0815
    Offline

    gaddy0815 Ist oft hier

    Registriert:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoglug läßt sich nicht mit Debian berieseln ;)

    Der stick sollte im ext.3 formartiert sein
    Du hättest ubuntu aber auch von einer live cd oder stick nehmen können

    Gesendet von meinem GT-S5360 mit Tapatalk 2
     
    #15

Diese Seite empfehlen