1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Octagon SF1018 HD Bootprobleme nach multibox flash

Dieses Thema im Forum "OCTAGON SF-908G, SF918, SF1008, SF1018, SF1028" wurde erstellt von Felek202, 5. Januar 2013.

  1. Felek202
    Offline

    Felek202 Newbie

    Registriert:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habe mit plugin MultibootE2HDF den Octagon 1018 HD geflahst danach ging nichts mehr. Nach mehreren Versuchen habe ich den Box zum Booten gebracht.bei dem Versuch neue SW einzuspielen wollte er nicht meh booten. Hin und hier habe ich mit der AAF Recovery v4.5 mein Octagon sf1018 HD gerettet.

    Jetzt ist er Atemio AV 7000HD und funktioniert. Weiss jemand wie ich die Kennung der Box wieder zurück zu Opticum machen kann. Jeder Versuch den Loder oder die SW einzuspielen bringt den Fehler 10.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    AW: Octagon SF1018 HD Bootprobleme nach multibox flash

    Mit dem AAF-Recovery Tool!
    Weiß nicht mehr auswendig aber da gibts ne Registerkarte mit den Einstellungen für die sogenannte "Reseller-ID"!
    Dort Octagon einstellen und anschließend schreiben > Das wars...
     
    #2
  4. Yannick1
    Offline

    Yannick1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. März 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Octagon SF1018 HD Bootprobleme nach multibox flash

    Falls das Recovery-Tool eine Rückstellung der ID nicht zulässt (war bei mir der Fall), dann gibt es noch einen ID-Changer-Tool (genauer Name fällt mir gerade nicht ein)
    Damit kann man dem Bootloader manipulieren.

    Der Trick ist wie folgt: Man holt sich den zur Box gehörenden Bootloader (in deinem Fall für Octagon SF1018 HD). Mit dem ID-Changer ändert man die Kennung nun auf die ID, die die Box im Moment für richtig hält (in deinem Fall Atemio AV 7000HD). Nach der Installation des Bootloaders kannst du wieder ein Originalimage aufspielen und deine Box müsste sich wieder für einen Octagon SF1018 HD halten.
     
    #3
    DocKugelfisch gefällt das.
  5. Felek202
    Offline

    Felek202 Newbie

    Registriert:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Octagon SF1018 HD Bootprobleme nach multibox flash

    Hurrrrra!
    Geschafft. Mit viel Mühe und Ausdauer habe ich man Octagon SF1018 HD wiederbelebt.
    Mit AAF_Recovery_Tool_V4.5_av7000.rar strickt nach der Anleitung, in RAR enthalten, habe ich die box erst auf den L v.1.21 als Atevio AV7000 HD gebracht. Weil der Speicher keine FW akzeptieren wollte, gelesen in den Foren, spendierte ich ihm die älteste FW die ich nur finden konnte (die muss kleiner als 15MB sein). Der Trick dabei dadurch kommt der Speicher wieder in Takt. Danach per USB Stick den HDF-Flasher-V154.08.rar auf die funktionierende Atevio installieren. In Plugin ausführen und Pin 0815 eingeben. Jetzt mit <> die richtige loder Version Auswehlen (Octagon 1018) und laufen lassen. So jetzt hat die Box den richtigen Loder. Neustart und eine passende FW (Octagon 1018 HD) auf ei Sick und bei neu Boot und Ch> einspielen. Bei mir geht jetzt Die Box als Octagon SF1018 HD.
    Ich bedanke mich für alle gute Ratschläge.
    Gruß
     
    #4
    DocKugelfisch gefällt das.

Diese Seite empfehlen