1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von mafioso79, 20. August 2013.

  1. mafioso79
    Offline

    mafioso79 Ist oft hier

    Registriert:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo CS Kollegen :),

    ich hätte da mal eine Frage zu den Netzwerkeinstellungen, wie in der Überschrift steht verstehe ich nicht welche Bedeutung der Standard Gateaway und der Nameserver in den Einstellungen haben.

    Könnte mir jemand erklären in welchem Szenario Nameserver und Standard Gateaway wichtig werden ?


    beste Grüße
    mafioso
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Bei Nameserver und Gateway trägst du die IP des Routers ein, zB 192.168.178.1, oder 192.168.2.1 usw.

    Trag das mal so ein und mach ein Netzwerktest, und schau ob alles erreichbar ist.
     
    #2
    mafioso79 gefällt das.
  4. mafioso79
    Offline

    mafioso79 Ist oft hier

    Registriert:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Ich habe mein Netzwerk schon.
    Es besteht aus einem Server und einem Clienten. Diese sind über I-net verbunden. Die besonderheit hier ist das an beiden routern die Ip gleich ist.

    Nun gehts weiter und ich will einen weitern clienten übers internet hinzufügen. ich kenne dort die ip des routers noch nicht. Gehen wir davon aus das die ip des routers des neues clienten eine andere ist als schon vorhanden

    ändert das was an gateaway und nameserver ?
     
    #3
  5. maxblank
    Offline

    maxblank Elite User

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @home
    Geht es hier um VPN?
    Gateway und Nameserver sind normalerweise nur im internen Netzwerk von Bedeutung.
     
    #4
  6. mafioso79
    Offline

    mafioso79 Ist oft hier

    Registriert:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    ich glaube nicht.

    ich will einen neuen clienten in mein netzwerk einbinden und ich kenne die ip des routers des neuen clienten nicht.
     
    #5
  7. hismastersvoice
    Offline

    hismastersvoice Spezialist

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Wozu brauchst du die IP wenn es du keinen VPN-Tunnel aufbauen willst?
    Ich denke schon das es um VPN geht sonst würde deine Anfrage keinen Sinn ergeben.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
    #6
    mafioso79 gefällt das.
  8. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Wie soll das denn funktonieren? 2 Geräte mit der exakt gleichen IP vergeben?
     
    #7
    mafioso79 gefällt das.
  9. maxblank
    Offline

    maxblank Elite User

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @home
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Zumindest in ein und demselben Netzwerk gibt es dann Probleme. :)
     
    #8
    mafioso79 gefällt das.
  10. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Ja richtig. Aber er sagte auch, dass die Router die selbe IP haben. Ich geh mal daovn aus, dass die nicht im gleichen Netzwerk sind. Server + Client, sagte er ja schon bereits. Und laut hismastersvoice könnte das gut sein, dass es sich doch um VPN handelt?
     
    #9
    mafioso79 gefällt das.
  11. mafioso79
    Offline

    mafioso79 Ist oft hier

    Registriert:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    hmm ihr versteht mich wohl falsch. bzw ich weis nicht ob ich vpn habe :D

    also nochmal :D

    mein INTERNET CS NETZWERK besteht aus einem server der an routerA angeschlossen ist und dem clienten der an routerB angeschlossen ist. Die Router sind zufälligerweise baugleich und haben deswegen die gleiche FESTE ip zb 192.168.178.1

    Deswegen habe ich diese nummer bei nameserver und gateaway eingetragen.

    Nun kommts mein netzwerk soll um ein client erweitert werden.
    spielt die FESTE ip des routersC wo die clientbox dran hängt eine rolle ?
     
    #10
  12. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.541
    Zustimmungen:
    10.085
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Die IP des 2.Clienten ist egal. In der Oscam/cccam.user (oder was auch immer) musst Du dem 2.Clienten nur eindeutige Zugansdaten und einen Port freigeben (user: xxxx, pw:yyyy, port). Der 2.Client muss dann auf deine Adresse gehen (dyndns od ähnliches, wegen Zwangstrennung) und die Zugansdaten in seinen Receiver eingeben.
    Hoffe das ich Deine Frage richtig verstanden habe.

    MfG

    Natürlich muß der Port freigegen sein, da der Router sonst Anfragen von außen blockt (Firewall).
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
    #11
    mafioso79 gefällt das.
  13. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    So wie Derek das sagt machen es die meißten, und es klappt auch einwandfrei.

    Nur wieso hast du die IP des Routers vom 1. Client bei dir aufm Server eingetragen? Diese Methode ist etwas fragwürdig. Wie kommst du auf so eine Idee?
    Wie gesagt, im Normalfall macht man es so wie Derek schon gesagt hat.

    Besorg dir eine DNS Adresse (DynDNS, No-IP usw), verknüpfe diese mit deiner aktuellen IP Adresse.
    Such dir ein Port aus 12000 - 34xxx. Nimm nicht die 12000, die ist zu Standard und ist nicht gerne gesehen, auch was die Sicherheit betrifft.
    Trag den Port bei DIR im Router ein, über TCP!
    Trag den Port auch in OSCam ein, bei Configuration -> CCcam -> Port!
    .....
    Am Ende gibts du deinen Clienten eine C Line raus, die dann so aussieht:
    C: deine.dyndns.adresse PORT USER PASSWORT
    Zum Beispiel:
    C: H0m3$h4r!n6.dyndns.com 22933 Client#1 P4$$w0r7

    Diese C Line trägt der bei sich in der CCCcam.cfg + CCCam aktivieren und schon läufts!

    So wie du das machst ist es viel zu kompliziert.
     
    #12
    mafioso79 gefällt das.
  14. hotteheu
    Offline

    hotteheu Newbie

    Registriert:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Deine Router haben keine feste IP, nur weil sie gleich sind. Dein server ist auch nicht der Router, sondern wahrscheinlich ein Receiver, der eine eigene IP hat. Und diese IP kann zwar"fest", aber nicht die Gleiche sein, wie die des Clienten. Beim Clienten kann es dir auch egal sein, was für eine IP er hat. Der braucht keine feste IP.
     
    #13
    mafioso79 gefällt das.
  15. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Die Router haben immer eine feste IP, sonst kannst du die nicht erreichen. Speedport hat 192.168.0.2, Fritzbox Router: 192.168.178.1 KD Router: 192.168.200.1 oder oder oder.
    Diese IPs kann man zwar ändern, aber sie bleiben statisch. Das einzige was sich ändert ist die IP die vom Provider vergeben wird.

    Sein Server (was auch immer: Igel, Rasperry, Futro, Receiver) ist an seinem Router verbunden. So liest sich das zumindest.
     
    #14
    mafioso79 gefällt das.
  16. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.541
    Zustimmungen:
    10.085
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Netzwerkeinstellungen (Standard Gateaway und Nameserver)

    Wenn Dein Provider Dir eine Feste IP vergeben hat, sollte es eigendlich auch ohne dyndns funktionieren (Glaube ich). Öffendliche IP hat nichts mit der 192.168.178.1 zu tun.
    Aber um eine Portfreigabe kommst Du nicht herum, sobald es nicht mehr lokal betrieben wird. ( also vor der 192.168.178.1 [ist ja nur die Adresse der Fritzbox])

    MfG
     
    #15
    mafioso79 gefällt das.

Diese Seite empfehlen