1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löw: 'Wir reden über Kuranyi'

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Skyline01, 11. April 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Löw: 'Wir reden über Kuranyi'

    Kevin Kuranyi wird nun doch wieder ein Thema in den WM-Planungen von Bundestrainer Joachim Löw.

    Eine bisher ausgeschlossene Rückkehr des aus der Fußball-Nationalmannschaft verbannten Stürmers von Schalke 04 steht auf der Agenda eines dreitägigen Treffens von Löw, Co-Trainer Hansi Flick, Torwarttrainer Andreas Köpke und Chefscout Urs Siegenhaler im Schwarzwald.

    'Wir werden sicherlich über Kuranyi reden, das Thema Kuranyi ist ja vorhanden. Wir werden das besprechen', sagte Löw der 'Bild am Sonntag' und kündigte zugleich an: 'Aber es ist klar, dass wir die Entscheidung bei Kuranyi vor dem 6. Mai treffen werden. Also nicht erst am Tag der WM-Nominierung.' Im Interview des Pay-TV-Senders 'Sky' fügte Löw hinzu: 'Wir werden für uns die richtige Entscheidung treffen.'

    Vor 18 Monaten hatte Kuranyi während des WM-Qualifikationsspiels gegen Russland unerlaubt und ohne Information in Dortmund die Nationalmannschaft verlassen. Löw schloss als Konsequenz für die Dauer seiner Amtszeit den Schalker aus der DFB-Elf aus. Kuranyi hat jedoch mit 18 Toren in der laufenden Bundesliga-Saison Werbung in eigener Sache für ein Comeback bei der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) gemacht und zahlreiche Befürworter gefunden.

    'Jetzt ist die Frage: Wie wahre ich mein Gesicht', kommentierte Franz Beckenbauer am 'Sky'-Mikrofon die mögliche Wende in Löws Personalpolitik. Der 'Kaiser' erklärte: 'Das sind ja intelligente Menschen, die sich da zusammensetzen.' Der Sportdirektor von Bayer Leverkusen, Rudi Völler, vermied es, Löw einen Ratschlag zu geben. 'So lange unser Stefan Kießling dabei ist, ist alles okay', sagte er über den Leverkusener Stürmer, der mit Kuranyi an der Spitze der Bundesliga-Torschützenliste steht.

    Quelle: faz.net
     
    #1

Diese Seite empfehlen