1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk LCD4Linux

Dieses Thema im Forum "Dreambox 800se HD - V2" wurde erstellt von Cilow, 17. Juli 2013.

  1. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    Hallo Leute.
    Ich bin auf diese Thema gestoßen mit dem 2. Display für die Dreambox.
    Im Netz lese ich die ganze Zeit entweder Samsung Bilderrahmen oder am häufigsten das Display von Pearl.
    Nun habe ich ein älteres (vielleicht 2 Jahre alt) Bilderrahmen-Display (Jobo PDN081), und wollte testen ob das damit auch klappt; es hat zumindest einen Mini-USB Anschluss.

    Ich hab im IHAD die Anleitung gelesen und komme dort gleich zu Anfang nicht weiter.

    Code:
    [B]Hier eine kleine Anleitung wie man das Display Patchen kann:[/B]
    
    Dabei unterscheide ich ob mit der Dreambox, Windows oder Linux. Es kommt  immer wieder vor, dass die Windowssoftware bei jemand nicht läuft, dann muss man den Linux Hack nehmen. 
    
    1.) Hierbei laden wir folgende Files auf die Box in den /tmp Ordner:
    
    [COLOR=red]Patchtool V2:[/COLOR]
    geht mit schon gepatchen Displays und für neue, das Display geht nach 5 Sekunden in den BlueScreenOfHack Mode:
    [URL="http://www.mediafire.com/?aqkqwcw7a60vv53"]dpf-mipsel-patchtool.tar.gz[/URL] oder [URL="http://www.megafileupload.com/de/file/343266/dpf-mipsel-patchtool-tar-gz.html"]dpf-mipsel-patchtool.tar.gz[/URL]
    
    [URL="http://www.mediafire.com/?imle08p528q9do5"]libusb-0.1-4_0.1.12-r3_mipsel.ipk[/URL] (sofern im Image noch nicht vorhanden)
    
    Danach verbinden wir uns mit Telnet auf die Box und geben folgendes ein:
                  [TABLE="class: tableinborder, width: 100%"]
    [TR="class: smallfont"]
    [TD="class: tablecat, colspan: 2"][B]code:[/B][/TD]
    [/TR]
    [TR="class: smallfont"]
    [TD="class: inposttable, align: right"]1:
    2:
    3:
    4:
    5:[/TD]
    [TD="class: inposttable, align: left"]cd /tmp
    opkg install libusb-0.1-4_0.1.12-r3_mipsel.ipk
    tar -xzvf dpf-mipsel-patchtool.tar.gz
    cd dpf/fw[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    
    opkg install libusb-0.1-4_0.1.12-r3_mipsel.ipk -Hat zuerst nicht geklappt. Nach "update linusb-0.1-4", und danach 'install linusb-0.1-4" wurde es dann installiert.
    Beim tar -xzvf dpf-mipsel-patchtool.tar.gz kommt: corrupted octal value in tar header

    Im Netz habe ich gelesen, dass die Dreambox mit diesen (älteren?) Formaten nicht umgehen kann. Stimmt das?

    Wie bekomme ich dpf-mipsel-patchtool.tar.gz nun installiert?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juli 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: LCD4Linux

    lcd4linux kannst ja direkt online unter plugins installieren,
     
    #2
  4. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: LCD4Linux

    Ja schon klar, nur was ist mit den anderen beiden Dateien? Müssen die nicht auch installiert werden, oder ist die Anleitung veraltet?

    Ich wollte ja versuchen ein völlig anderes Display zu verwenden bzw. testen, als die Pearl oder Samsung Dinger.
    Im VDR Forum hat meiner sogar gesagt, eine 8" kann man überhaupt nicht hacken, testen, verwenden... wie auch immer.

    Ich hab ein JOBO PDN081, und wollte halt mal gucken ob ich das benutzen kann. Nur weiß ich nicht wie ich das ganze anstellen soll.
     
    #3
  5. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: LCD4Linux

    wenn du das plugin lcd4linux installierst passt das, folgende displays werden von dem plugin unterstützt:

    zb das display von pearl,und
    Samsung Displays:

    SPF-72H 800x480
    SPF-75H 800x480
    SPF-87H 800x480
    SPF-83H 800x600
    SPF-85H 800x600
    SPF-85P 800x600
    SPF-105P 1024x600
    SPF-107H 1024x600
    SPF-700T 800x600
    probierte NICHT funktionierende
    SPF-800W/P
    SPF-1000W/P
    SPF-83V
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2013
    #4
  6. jorgo
    Offline

    jorgo Stamm User

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    32423
    AW: LCD4Linux

    Apropos LCD4LINUX....

    Hab heute einen kleines Display aus der Bucht bekommen,zum Senderanzeigen,weil mein MK DIGITAL ja kein Display hat.

    Alles Prima, nur weiss ich nicht, welche von den vielen vielen Einstellungen ich benutzen muss, um mir auf dem Display auch die Sender-Picons anzeigen zu lassen.

    Kann mir da jemand behilflich sein?

    Danke und Gruss
    jorgo
     
    #5
  7. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: LCD4Linux

    du musst ein display nehmen was mit dem lcd4linux plugin kompatibel ist, andere gehen nicht, welches hast denn bekommen?
     
    #6
  8. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: LCD4Linux

    Nur um keine Verwirrung zu stiften, das Pearl Display kommt aber vor "probierte NICHT funktionierende", oder?

    Ja, schade eigentlich. Dachte man könnte auch andere Bilderrahmen-Display benutzen. Ich dachte mir, das Prinzip sie bei fast jeden gleich: Minimales 'Betriebsystem', paar Programme die da rumfuchteln und fertig. Aber anscheinden scheint der Chip die Rolle zu übernehmen.
    Dachte dann trotzdem an einer Möglichkeit, a) herauszufinden welcher Chip verbaut ist und b) diesen für LCD4Linux zu testen.

    Ich hab mir jetzt ein 87H bestellt.
    Das einzgie Manko an diesem Display ist, dass das Display nicht automatisch in den richtigen Modus geht, wenn man die Dreambox komplett (neu)startet. Da meine 800er aber eh zu 99% im Standby sind, ist mir das lachs, und der Hardware-Einbau bleibt mir erspart.
    Oder habe ich noch weitere Vorteile durch den Hardware-Einbau?

    Bin schon gespannt wie das bei mir laufen wird.
     
    #7
  9. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: LCD4Linux

    so habs oben geändert, das pearl geht natürlich, hab auch das 87H, das einzige was man tun muss das display halt immer ein und ausschalten, aber dass stört mich nicht, sind beim einschalten 2 tasten und beim ausschalten eine taste, ansonsten ist dass display super,
     
    #8
  10. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: LCD4Linux

    Wieso ausschalten?
    Wenn ich meine 800er ausmache (also Standby), dann sollte das Samsung Display weiterhin anbleiben, und das anzeigen was die 800er anzeigt (Uhrzeit + Datum). Plus, da das Samsung Display ja viel größer ist, dachte ich man kann da noch zusätzliche Sachen anzeigen lassen, wie Kalender, Wettertemperaturen mit Wochenanzeige usw. Wohl gemerkt im Standby-Modus von der 800er.

    Geht das?

    Und da fällt mir ein. Ich glaub man kann das Samsung Display auch als Minimonitor fürn PC nutzen (Ich frag mich gerade wie das aussehen soll).
    Kann man das Samsung Display auch als Monitor für die 800er nehmen, so dass beides gleichzeitig angezeigt wird: TV + Samsung Display?

    An welchem Receiver nutzt du deine 87H?
    Frisst der keine Recourcen wenn das Display so groß ist?
    Ich hoffe meine 800er se geht nicht in die Knie :-/
     
    #9
  11. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: LCD4Linux

    natürlich musst das display nicht ausschalten, du kannst einstellen was im standby angezeigt werden soll, zb zeit, datum wetter usw, dass ist kein problem, du kannst auch eine zeit einstellen dass das display zb um 23 uhr ausgeht und um 7 uhr wieder an, gibt ja viele möglichkeiten, ich nutze dass display an einem xtrend receiver,
     
    #10
  12. jorgo
    Offline

    jorgo Stamm User

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    32423
    AW: LCD4Linux

    [h=1]Hi,
    Hab das hier aus der Bucht...:

    "Digitaler Bilderrahmen 2,4" lcd4linux Dreambox Neutrino Enigma Pearl LCD Display
    "[/h]
    Das ist schon kompatibel,es wird ja auch alles angezeigt, Sendername,Uhrzeit,Wetter usw....
    Nur brauch ich nur eine kleine Info, wie ich es anstelle, das die Picons angezeigt werden...

    Danke
    jorgo
     
    #11
  13. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: LCD4Linux

    in der lcd4linux config kannst dass einstellen, zuerst wählst du den display typ, dann in den einstellungen kannst als anzeige auch picons wählen, picons müssen halt auf dem receiver installiert sein,
     
    #12
  14. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: LCD4Linux

    Ich warte estmal ab bis mein 87H ankommt.
    Gibts den ein TUT für sowas, auch für den 87H ?
     
    #13
  15. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: LCD4Linux

    im prinziep ist es gar nicht schwer, du gehst mit der fernbedienung auf das lcd4linux plugin, da dann display typ einstellen, dann kannst auch direkt alles weitere einstellen, ist ja im prinziep alles vorgegeben, brauchst nur das aktivieren was du angezeigt haben willst,
     
    #14
  16. jorgo
    Offline

    jorgo Stamm User

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    32423
    Welchen Typ muss ich denn dort einstellen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Habs hinbekommen....

    jorgo
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2013
    #15

Diese Seite empfehlen