1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland will unter die Mobilfunker gehen

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von TheUntouchable, 20. März 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Die Zeiten, in denen Kabelnetzbetreiber ihre Kunden lediglich mit Fernsehsignalen versorgten sind längst vorbei. Schon seit geraumer Zeit bieten die Unternehmen neben TV- auch Internet- und Festnetzdienstleistungen an.

    Im Wettbewerb mit führenden Anbietern aus der Telekommunikationsbranche will Kabel Deutschland (KDG) nun anscheinend noch einen Schritt weiter gehen und auch ein eigenes Mobilfunkangebot ins Leben rufen. Dies berichtet das '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' unter Berufung auf Konzernkreise.

    Wie es heißt, befindet sich Kabel Deutschland aktuell in fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem Münchner Mobilfunkanbieter O2. Die Verträge könnten dabei bereits im April unterzeichnet werden. "Wir arbeiten intensiv an einem entsprechenden Bündelangebot", erklärte KDG-Vorstandschef Adrian von Hammerstein gegenüber dem Blatt.

    "Wir sind guter Dinge, in absehbarer Zeit zu einem Vertragsabschluss mit einem Mobilfunkunternehmen zu kommen", so der Manager weiter. Die angeblichen Gespräche mit O2 wollte er jedoch nicht kommentieren. Auch bei O2 war man bislang nicht zu einer Stellungnahme bereit.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen