1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Halbwegs off-topic. Kaufberatung NAS

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Mike-a_de, 14. März 2009.

  1. Mike-a_de
    Offline

    Mike-a_de Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    IT Berater/Bid Manager
    Ort:
    bei FFM
    Hallo allerseits,

    Ich habe ein kleines Problem (vielleicht ist es gar keins und ich kann es nur nicht beurteilen, weil ich mich zu wenig damit auskenne [​IMG] ). Ich denke, ich könnte mit der Bearbeitung von aufgenommenen TS-Dateien, jede Menge Zeit sparen, wenn ich diese Dateien nicht erst über FTP auf meinem Rechner überspielen müsste um sie zu editieren, konvertieren und zu brennen. Ich möchte jedoch nicht einen 24x7 Server im Hintergrund laufen haben, auf dem die Dateien gestreamed werden (hohe Beschaffungs- Verwaltungs- und Betriebskosten).

    Meine Idee, sicherlich nicht neu, ein NAS-System. Derer gibt es ja unmengen, alle mit verschiedenen Funktionen und Fähigkeiten [​IMG] Ich würde gerne in Erfahrung bringen, welche dieser Eigenschaften definitiv vorhanden sein müssen, um das zu erreichen was ich mir vorstelle (falls überhaupt möglich).

    Als erstes möchte ich meine Umgebung vorstellen:

    Netzwerk:

    Fest verkabeltes Cat5e LAN mit 24 Dosen in verschiedenen Zimmern
    24-port Cisco Catalyst Switch (100 BaseT)
    an den Cisco gekoppeltes Power LAN (mit effektivem Durchsatz von mind. 10 MB/sek.)

    Receiver:

    Schlafzimmer: IPBox 250, PB Enigma Image, 250 GB HDD, Brummi Abo Karte, CCCam (Server), verbunden über Power LAN
    Wohnzimmer: dboxII, MD-Electronis Image, CCCam (Client), verbunden über LAN
    Küche: IPBox 200, GP Enigma Image, CCCam (Client), verbunden über Power LAN
    Hobbyraum: IPBox 250, PB Enigma Image, 250 GB HDD, CCCam (Client), verbunden über LAN

    Was ich nun erreichen möchte ist folgendes:


    Funktionalität 1:
    Ich zeichne recht häufig Sendungen auf. Einige Sendungen, die man aufzeichnet, möchte man einmal sehen und gut ist. Diese können nach dem Sehen sofort gelöscht werden. Da einige dieser Sendungen spät nachts ausgestrahlt werden, zeichne ich die Sendungen manchmal im Hobbyraum, manchmal im Schlafzimmer auf (je nach Tageszeit). Nachts immer im Hobbyraum und nicht im Schlafzimmer. Meine Frau stört es zwar nicht, doch ich habe einen sehr leichten Schlaf und wache aus diesem Grund beim anlaufen der Festplatte auf. Im Hobbyraum ist der Fernseher klein und die Sitzgelegenheiten bescheiden (Der Raum ist eher als Sportraum ausgelegt). Wenn ich die Sendung also entspannt anschauen möchte, muss ich per FTP den Stream auf meinen Rechner ziehen und zum Wohnzimmer weiter streamen. Ich könnte zwar wahrscheinlich die Festplatten vom Schlafzimmer und Hobbyraum auf die anderen Receiver mounten und direkt zugreifen, das würde allerdings nur dieses Problem lösen, nicht aber alle.

    Resümee: Ich möchte also jede aufgezeichnete Sendung auf jeden Receiver sehen können, nicht nur auf dem Receiver auf den ich sie aufgezeichnet habe.

    Funktionalität 2:
    Einige Filme (hauptsächlich auf Pr****re) sind doch archivierungswürdig. Das heisst, diese werden aufgezeichnet, konvertiert, geschnitten und gebrannt. Momentan ziehe ich den TS erst auf meinem Rechner per FTP (dauert je nach Länge der Sendung bis zu 45 Min.) starte PVAStrumento, danach den Cuttermaran und anschließend die Authoring Software um das Ganze in *.vob Format brennfertig zu machen. Dieser Vorgang dauert natürlich ziemlich lange. Es wäre hilfreich wenn man wenigstens die ersten 45 Minuten sich ersparen könnte.

    Resümee: Ich möchte eine Aufzeichnung direkt auf dem Medium bearbeiten, auf dem sie aufgenommen wurde, ohne sie vorher per FTP kopieren zu müssen.

    Funktionalität 3:
    Da ich auf verschiedenen Receiver aufnehme (siehe Funktionalität 1) habe ich ein Archiv auf zwei Festplatten verteilt. Da ich, wie die meisten keinen Goldesel besitze, bin ich berufstätig und habe manchmal sehr wenig Zeit für die Bearbeitung. Das heißt es kommen manchmal eine ansehnliche Anzahl von Streams zusammen, die ich dann bearbeiten muss/darf [​IMG] Wenn das Ganze auf zwei Festplatten verteilt ist, kann das ganz schön unübersichtlich werden.

    Resümee: Alle Aufzeichnungen sollen in einem Archiv zu finden sein.

    Da wir, innerhalb unserer Familie (2 Eltern und zwei erwachsene Kinder) auch über mehrere Rechner verfügen (zurzeit insgesamt 6, allesamt vernetzt) bietet ein zentrales Speichermedium auch hier gewisse Vorteile.

    Ich denke, dass hier ein NAS-System allen Anforderungen gerecht wird. Allerdings Weiß ich nicht, welche Funktionalität dieses NAS besitzen muss, welche Protokolle es beherrschen muss, welche Durchsatzraten es erreichen muss.

    Worauf muss ich achten? Vielleicht haben einige Boardmitglieder eine ähnliche Receiver-Konfiguration und setzen NAS bereits ein. Da wäre es natürlich interessant zu erfahren, welche Systeme eingesetzt werden und wie ihre Erfahrungen sind.

    Liebe Grüße in die Runde

    Mike
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Halbwegs off-topic. Kaufberatung NAS

    Ich habe eine Iomega 300GB HDD. Diese ist mit meiner DM800/DM8000/Dbox verbunden. Ich habe sie mit NAS verbunden und es läuft bestens. Aufzeichnet tut nur die Dbox darauf. Die Dreams greifen nur darauf zu bei bedarf.
     
    #2
  4. Mike-a_de
    Offline

    Mike-a_de Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    IT Berater/Bid Manager
    Ort:
    bei FFM
    AW: Halbwegs off-topic. Kaufberatung NAS

    Hi Phantom,

    ich dachte eher an so etwas wie eine ICY BOX IB-NAS 4220-B. Etwas wo ich auch meine Rechner anschließen kann, damit ich aufgenomme Streams auch bearbeiten kann.

    Zusätzlich soll das auch für alle Rechner (Frau, beide Kinder und ich) als Netzlaufwerk dienen.

    Da muss es schon ein bisschen was können.

    Lieben Gruß

    Mike
     
    #3

Diese Seite empfehlen