1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

Dieses Thema im Forum "Internet" wurde erstellt von sc4ry, 5. April 2013.

  1. sc4ry
    Offline

    sc4ry Ist oft hier

    Registriert:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen,

    bin bei Congstar und habe auch Internet, aber bekomme das Festnetz nicht zum laufen. Folgende Geräte habe ich im Keller (siehe Fotos).

    1. TAE-Dose (anscheinend Fest mit DSL-Splitter verbunden)
    2. DSL-Splitter
    3. NTBA
    4. Telefonanlage
    5. Fritzbox 7360

    Wie muss ich die Geräte miteinander verbinden, dass Internet und Telefon (alle TAE-Dosen im Haus) funktionieren?

    Wie schon gesagt, scheint die TAE-Dose fest am DSL-Splitter angeschlossen zu sein. Von der Fritzbox geht nun ein Y-Kabel zum DSL-Splitter (RJ45 und so ein Telefon-Stecker [nicht RJ11]).

    Die Telefonanlage ist per RJ45 am NTBA, wobei das NTBA eigentlich nirgends dran hängt. Ich habe schonmal versuche, die Kabel umzustecken (aktuelle Bilder). Problem ... Internet geht trotzdem, Telefon nicht.

    Mit welchen Kabeln an welchen Anschlüssen muss ich die Geräte nun richtig verbinden?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Hast Du denn ISDN?

    Wenn nicht mußt Du die telefone an die Fritzbox anschliessen.
     
    #2
  4. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.356
    Zustimmungen:
    9.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    hast ne telefon zentrale im keller ??

    das geht heutzutage alles direkt mit der fritzbox ( schnurlos )

    wenn du kein ISDN hast , nehme mal die kabel raus und schlise sie direkt an die fritzbox ( leider gehen nur 2 telefone )
     
    #3
  5. datamen
    Offline

    datamen Best Member

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.499
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    hinter'm Router
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Bist du dir sicher das du noch einen "richtigen" ISDN Anschluss hast ? Und deine Telefonie nicht über DSL (VOIP) läuft?


    Wenn noch ein richtiger ISDN Anschluss mit aufgeschaltetem DSL besteht, dann:

    TAE Dose >> DSL-Splitter >> NTBA in DSL-Splitter / DSL-(WAN) Netzwerk der Fritzbox in DSL Splitter >> Telefonanlage (AGFEO) in den NTBA


    Wenn es ein "reiner" DSL Anschluss mit VOIP-Telefonie ist, und du die TAE-Dosen in deinem Haus über die Telefonanlage versorgen willst, brauchst du eine Fritzbox die "hinter sich" einen ISDN Bus erzeugen kann (z.B. 7390). Dann:

    TAE Dose >> Fritzbox 7390 >> Telefonanlage (AGFEO) an den ISDN-Anschluss der FB (DSL-Splitter und NTBA entfallen dann)
     
    #4
    szonic gefällt das.
  6. sc4ry
    Offline

    sc4ry Ist oft hier

    Registriert:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Gute Frage schonmal ... der Vormieter war bei 1&1 und hatte alles angeschlossen. Hab damals 2 Fotos davon gemacht aber darauf kann man leider nicht mehr zuordnen, was von wo wohin ging.

    Daher habe ich gerade mal bei Congstar angerufen ... in der Tat ist es wohl so, dass das Telefon nur noch über VOIP geht. Damit wäre das schonmal geklärt. Also probiere ich das heute mal aus, wie datamen es beschrieben hat ... und dann kann ich in den Räumen die Telefone ganz normal an die TAE-Dosen anschließen und telefonieren?! Aber ggf. geht das nicht mit der FB die ich derzeit habe (7360)?

    Ich hoffe das es geht, denn die Klingel funktioniert rein über das Telefon (Klingel + Tür öffnen) .... ansonsten hab ich ein Problem =)

    Vielen Dank schonmal, da bin ich zumindest schonmal etwas weiter und werde nach Feierabend direkt mal testen.

    Ok, also RJ11/ Fritzbox zu RJ45/ Telefonanlage und das Telefon dann an die TAE-Dose im Wohnzimmer bringt schonmal nichts. Dann liegt es an der FB weil die keinen ISDN-Port hat?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. April 2013
    #5
  7. datamen
    Offline

    datamen Best Member

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.499
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    hinter'm Router
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Genau ! Der RJ11 an der Fritzbox ist Analog-Telefonie. Du hast aber eine AGFEO-ISDN-Anlage.

    Deine FB7360 kann "hinter sich" keinen ISDN-Bus aufbauen. Dazu brauchst du eine FB7390 oder 7270 oder oder ..... Die FB muss einen FON S0 Anschluss haben. an den kannst du dann deine ISDN-Anlage anschliessen und die FB dementsprechend parametrieren.
     
    #6
  8. sc4ry
    Offline

    sc4ry Ist oft hier

    Registriert:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Puh, wenn ich nach Idealo gehe, habe ich 4 Alternativen, mit meiner 7141 kann ich da leider auch nichts mehr reißen:

    - 7390
    - 7270
    - 7170
    - 5140

    Da ich darüber ja auch mein ganzes Haus verkabel, sind mir natürlich 4 Gigabit-Ports lieber als 10/100 Mbit ... schlägt sich aber natürlich auch im Preis nieder. Dann auf jeden Fall schonmal vielen Dank für die Hilfe, ich denke das reicht mir erstmal als Lösung und ich werde mich nun nach einem guten Angebot umschauen =)

    PS: Wahlweise geht wohl auch die 7570, vergleichsweise auch günstig nur wieder ohne Gigabit-Ports

    Kurze Frage: Alternativ könnte ich ja auch die 7360 behalten und ggf. meinen Tarif umbuchen. Wenn ich es richtig lesen, müsste ich für 5€ im Monat mehr, einen richtigen Telefonanschluss mit ISDN bekommen?!

    Da werde ich mich jetzt aber erstmal schlau machen.

    PS: Ok, laut Hotline bietet Congstar garkein Festnetz an, d. h. es gibt keine Möglichkeit bei denen einen ISDN-Anschluss zu bekommen. Liest sich auf der HP irgendwie anders ...

    Hallo zusammen,

    ich bin es nochmal. Also mittlerweile habe ich mir endlich die 7390 angeschafft und die Telefonanlage mit einem normalen LAN-Kabel an den S0-Port der FB angeschlossen. In der FB habe ich dann den S0 mit der ISDN-Telefonanlage belegt. Leider sind die TAE-Dosen anscheinend immer noch nicht nutzbar. In der Fb habe ich schon einiges rumprobiert und getestet, aber ggf. liegt das Problem an der ISDN-Anlage, darauf habe ich bis jetzt keinen Zugriff.

    Generell kann ich mein Handy per Wlan mit der Fritzbox verbinden, mein Telefon direkt an die FB anschließen (FON 1, TAE oder DECT) und sowohl anrufen aus auch angerufen werden. Nur über die Telefonanlage scheint es noch nicht zu gehen.

    Kennst sich jmd soweit damit aus, mir zu sagen, wie ich ggf. auf die Anlage zugreifen kann? Es ist eine Agfeo AS 181.

    Mit dem AIS Konfigurator von der HP kann ich zumindest per USB nicht zugreifen (USB-Treiber installiert, erscheint auch im Geräte Manager). Mit der TK-Suite komme ich noch weniger klar, da sie auf einen Server zugreifen möchte. Im Netzwerk hat die Telefonanlage aber keine IP, Gateway und Port 5080/ 5081 hat auch keinen Zugriff gebracht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Dezember 2013
    #7
  9. Hammermade
    Offline

    Hammermade VIP

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    461
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    vielseitig
    Ort:
    NRW
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Hallo sc4ry,

    du musst in der FRITZ!Box unter der Telefonie, Telefoniegeräte (Erweiterte Ansicht) noch die Telefonanlage einrichten.
    Wenn die Telefonanlage als Server im Netzwerk angesprochen werden kann,
    musst du noch die IP- Adresse der Anlage auf den Heimnetz- IP- Bereich der Fritzbox anpassen.

    Deine FRITZ!Box hat die IP- Adresse: 192.168.178.1,
    der DHCP- Server der FRITZ!Box fängt in der Regel bei 192.168.178.20 an
    und endet bei 192.168.178.200.

    Du solltest der Telefonanlage eine der freien IP- Adressen vergeben.

    Falls man die Telefonanlage über das Netzwerk ansprechen kann und du noch einen alten Router, Switch oder ein Crossoverkabel hast,
    könntest eine direkte Netzwerkverbindug testen.

    Gruß

    Hammermade
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2013
    #8
  10. sc4ry
    Offline

    sc4ry Ist oft hier

    Registriert:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Also die Telefonanlage ist nur per Lan-Kabel mit dem Fon S0 verbunden, sonst nichts. Kann man jedes (neuere) Lan-Kabel verwenden oder liegt hier schon der Fehler.
    In der FB ist halt eingerichtet, dass eine Telefonanlage am Fon S0 hängt, mehr kann ich mMn garnicht machen. Leider taucht aber kein neues/ unbekanntes Gerät unter Heimnetz auf, d. H. die Telefonanlage hat (anscheinend) keine IP per DHCP.

    Ich habe wohl den IP-Bereich im Router auf 192.168.0.1 geändert, auch die DHCP-Range. Könnte die Anlage ggf. ne feste IP in sich haben und darum nicht im Netzwerk auftauchen? Ich weiß natürlich nicht, was der Verkäufer früher für eine Range hatte, könnte natürlich aber mal die FB-Standard-IP testen.
     
    #9
  11. Hammermade
    Offline

    Hammermade VIP

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    461
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    vielseitig
    Ort:
    NRW
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Hallo sc4ry,

    du solltest sogar die Telefonanlage per LAN- Kabel verbinden,
    ich hoffe du hast kein CrossOver- Kabel verwendet.

    Kannst du mittlerweile per PC auf die Telefonanlage zu greifen?
    Denn wenn die MSN- Nummern nicht in der Anlage vergeben sind,
    wird die Anlage nicht laufen.

    Hast du unter "Eigenen Rufnummern" - "Anschlusseinstellungen" in der FRITZ!Box bei "Festnetz aktiv" das Häkchen gesetzt,
    wenn ja dann raus?

    Kannst du mit den angeschlossenen Telefonen auf die Telefonanlage zu greifen?

    Was für einen Tarif hast du bei Congstar,
    Geschwindigkeit und Anzahl der MSN?

    Wie viele Telefone willst du an die Telefonanlage anschließen?

    Was für ein Windows hast du installiert (32bit oder 64bit)?

    Ist die Telefonanlage eine "Agfeo AS 181" oder eine "Agfeo AS 181 plus"?

    Welche Firmware ist auf der Telefonanlage?

    Falls du gar nicht weiter kommst,
    können wir gerne gemeinsam per Fernwartung drüber schauen.

    Gruß

    Hammermade
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2013
    #10
    Anderl gefällt das.
  12. FraSimo
    Offline

    FraSimo Newbie

    Registriert:
    10. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Hallo,
    ich hätte auch eine Frage zur Fritzbox, evtl. kann jemand weiterhelfen.
    Ich möchte die Fritzbox 6840 und die 7050 verbinden, so dass die Internettelefonie über die 6840 und die Festnetztelefonie über die 7050 von einem
    Telefon genutzt werden kann. D.h. mein Smartphone über WLan an der 6840 anmelden und über eine APP entweder über Internet oder Festnetz telefonieren.
    Kennt jemand eine Löung ?
     
    #11
  13. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Ich weiss nicht was du genau vor hast, aber das ist nicht möglich die ip und analogue telefonie zu trennen
    da die fritzbox die ip telefonie in analog umwandelt und nutzt weitehin die alte analoge technik
     
    #12
  14. FraSimo
    Offline

    FraSimo Newbie

    Registriert:
    10. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Hallo sumsi,

    die 6840 ist für LTE, kein ISDN oder analog, möglich. Ich möchte jetzt die IP-Telefonie über die 6840 mit der ISDN-Telefonie der 7050 koppeln.
    D.h. die eingehenden Gespräche über ISDN an der 7050 an das Smartphone über die 6840 weiterleiten. Ausgehende Gespräche vom Smartphone über die 6840 an die 7050 weiterleiten und die bekannten Festnetznummer der ISDN nutzen.
     
    #13
  15. sc4ry
    Offline

    sc4ry Ist oft hier

    Registriert:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    So, also ich habe endlich Zugriff auf die Box. Hab ein anderes USB-Kabel genommen und die TK Suite als Einzelplatzanwendung passiv installiert (TK Suite Basic/ Client).

    Weder auf dem Gerät noch in der FW sehe ich was von Plus oder EIB, daher denke ich, habe ich die AS 181 normal. Beim Empfang der Config steht dort auch AS 181 V6.2q. Laut HP könnte ich also eine neuere FW installieren (6.3h_d).

    In der FB ist Festnetz nicht aktiv. Tarif bei Congstar ist komplett 1 (ohne Telefnon-Flat), 16Mbit down und 1Mbit ab, 1 Telefon-Nr (= 1 MSN?). Derzeit haben wir nur 1 Telefon (Philips CD255), aber es sollen später mindestens 2 dran, da wir darüber die Tür öffnen können, daher muss noch eins ins DG ;-) Telefon per DECT an der FB funktioniert, auch Handy/ Tablet mit Fritz!box Fon-App können Anrufe empfangen/ tätigen. Ich habe Windows 7 32Bit.

    In der Anlage waren bis dato 6 MSN eingetragen, die in S0 extern - PTMP Mehrgeräteanschluß eingetragen sind. Ich hatte bis dato 1 Telefon im Wohnzimmer angeschlossen, welches nun direkt an der Anlage hängt. Anrufe kommen dort aber nicht an. Vorher war auch eine FB vor der Telefonanlage, Anbieter war 1&1 (falls das wichtig ist).

    Vorher war hier 1 Mann mit 3 Söhnen, der im DG auch sein Homeoffice hatte, daher war sicherlich was mehr eingestellt. Jetzt bin ich mit meiner Frau und unserem 3 Monate alten Sohnemann hier drin, haben nur 1 Rufnummer und im Grunde möchte ich, dass alle Anrufe in allen Räumen ankommen, wenn ich dort ein Telefon anschließe und im Bestfall auch, dass ich über alle Telefone die Tür bedienen kann. Falls das nicht geht, sondern nur über 1 Telefon, dann am besten das im DG.

    Anbei mal die 9 Bilder vom Assistenten, wie es derzeit eingestellt ist.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2013
    #14
  16. Hammermade
    Offline

    Hammermade VIP

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    461
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    vielseitig
    Ort:
    NRW
    AW: Geräte für DSL/ Festnetz wie richtig anschließen

    Hallo sc4ry,

    wenn ich es richtig verstanden habe,
    hast du die Telefonanlage und die Verkabelung von deinem Vormieter übernommen.

    Du solltest deine Rufnummer natürlich auf allen Anschlüssen im Haus annehmen können.

    Unter "Externe Rufnummern zuordnen" - "PTMP Mehrgeräteanschluß" - "MSN 01" deine Rufnummer (ohne Vorwahl) eintragen.

    Unter "Geräte: Analoge" kannst du den einzelnen Leitungen, Geräte zuweisen.
    In deinem Fall am besten erst Mal nur Telefone.

    Unter "Rufe ankommend" und "Rufe abgehend" alle Geräte auf der Hauptnummer aktivieren;
    denn (wovon ich ausgehe) sind die Leitungen nicht beschriftet
    und man kann nicht wirklich erkennen welche Leitung wo genau enden soll.
    Das gilt es dann mit An- und Ab- Schalten heraus zu finden.
    Eine grobe Richtung hättest du durch die Voreinstellungen deines Vormieters.

    Was hast du in der "Hardware-Konfiguration" - "Basis- Schnittstellen" außer "analoger Teilnehmer" für weitere Auswahlmöglichkeiten (ISDN?);
    denn die FRITZ!Box tut so als wäre sie ein ISDN- Anschluss.

    Falls ich per Fernwartung drauf schauen soll,
    schick mir eine PN.

    Gruß

    Hammermade
     
    #15

Diese Seite empfehlen