1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesliga - Barcelona hat Lahm am Haken

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Black Dragon, 19. November 2007.

  1. Black Dragon
    Online

    Black Dragon Guest

    Eurosport - Mo 19.Nov. 11:07:00 2007
    Der FC Barcelona bastelt wieder einmal an seinem Traumkader der Zukunft und hat dabei Philipp Lahm ins Visier genommen. Zwischen den Katalanen und dem Außenverteidiger soll es bereits eine Einigung über einen Wechsel im Juni 2009 geben, wie das spanische Fachblatt "Marca" berichtete.
    Lahms Vertrag beim deutschen Rekordmeister läuft 2009 aus, eine vorzeitige Verlängerung lehnte der 24-Jährige zuletzt ab. Der Nationalspieler machte in den letzten Wochen zudem keinen Hehl daraus, dass er einen Wechsel zu einem Topklub ins Ausland ernsthaft in Erwägung zieht. Er wolle in einer Mannschaft spielen, "die jedes Jahr die Champions League gewinnen kann", erklärte der Defensivspezialist in der "Sport Bild" und konkretisierte: "Chelsea, Real oder Barcelona können das."

    Barca war bereits 2005 an einer Verpflichtung des Münchners interessiert. Der damals an den VfB Stuttgart ausgeliehene Profi kehrte allerdings zum FC Bayern zurück. Nun scheint einem Wechsel nichts mehr im Wege zu stehen - selbst die Vertragslaufdauer von vier Jahren und das Gehalt sollen bereits festgelegt worden sein.
    Bayern will 15 Millionen Euro

    Dass Lahm schon 2008 zu den "Azulgrana" wechselt, scheint ebenfalls nicht unwahrscheinlich, denn nur dann würde der Bundesliga-Tabellenführer eine Ablösesumme kassieren. Der Preis für den 24-Jährigen wird derzeit auf 15 Millionen Euro taxiert. Diese Summe aber ist den Spaniern vor dem Hintergrund eines ablösefreien Wechsels 2009 zu hoch.

    Die Bayern wiederum wollen einen zweiten "Fall Ballack", der den Klub 2006 ablösefrei Richtung Chelsea verließ,vermeiden. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge sähe es am liebsten, wenn Lahm gar nicht erst den Verein verlässt: "Wir sind grundsätzlich daran interessiert, dass Philipp bei uns bleibt", erläuterte der 52-Jährige
     
    #1

Diese Seite empfehlen