1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Skyline01, 28. Mai 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    Der Dienstleister Arianespace schießt bereits im kommenden Monat zwei neue Himmelskörper in den Orbit. Wie der Konzern am Donnerstagabend (Ortszeit) bekannt gab, sollen Arabsat 5A und COMS am 23. Juni vom Weltraumbahnhof in Kourou auf ihre Reise starten.

    Arabsat 5A ist für Telekommunikation und Rundfunkdienstleistungen wie Fernsehen und Radio vorgesehen, COMS wird als Multifunktions-Trabant für das Korea Aerospace Research Institute (KARI) arbeiten. Ein Startfenster nannte ArianeSpace noch nicht. Üblicherweise werden die Raketenstarts live im Internet und via Satellit übertragen.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    Astrium dreifacher Hauptauftragnehmer für Ariane 5

    Friedrichshafen - Die Raumfahrtsparte Astrium des Rüstungs- und Raumfahrtkonzerns EADS ist dreifacher Hauptauftragnehmer für den 51. Flug der Ariane 5. Die Rakete soll am Mittwoch ins All starten.

    Die Ariane 5 soll laut einem Bericht des "Südkuriers" zwei Satelliten in die Umlaufbahn bringen. Der Rundfunksatellit Arabsat 5A sowie der Satellit COMS für die Südkoreanische Raumfahrtbehörde Korea Aerospace Research Institute (KARI).

    Astruim bereitet gegenwärtig am Weltraumbahnhof von Kourou in Französisch-Guayana die Satelliten für den am 23. Juni geplanten Start vor. Mit drei Nutzlasten gilt COMS (Communications, Oceanography and Meteorology Satellite) als "Multi-Tool".

    Er ist laut Astrium der erste geostationäre Beobachtungssatellit mit 3-Achsen-Stabilisierung aus europäischer Produktion. Der Satellit verfügt über drei Nutzlasten: ein Instrument zur Abbildung von Wetterdaten, eines zur Erfassung von Ozeanfarben sowie ein Telekommunikationsmodul für das Ka-Band.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #2
    Borko23 und Wassertropfen gefällt das.
  4. Wassertropfen
    Offline

    Wassertropfen Stamm User

    Registriert:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    614
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    @ Herbert ruf mal da an die sollen gleich die Merkel und den Westerwelle mitnehmen
    transportkosten übernehme ich !!!
     
    #3
  5. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    TV-Satellit ArabSat-5A kann kommen - grünes Licht für Start

    Die Vorbereitungen für einen Abschuss zweier neuer Fernmelde- und Rundfunksatelliten sind fast abgeschlossen. Das teilte der Dienstleister ArianeSpace am Dienstagabend (Ortszeit) in Kourou mit.

    [​IMG]
    Bild: satundkabel.de

    Für die eingesetzte Ariane-5-Rakete wurde nach der finalen Installation der Himmelskörper ArabSat-5A und COMS in der Montagehalle auf dem Weltraumbahnhof grünes Licht gegeben. In den kommenden Stunden kommt die Rakete in der Startzone ELA-3 an.

    Die Verantwortung der millionenschweren Fracht des Herstellers EADS-Astrium war bereits in de rvergangenen Woche an ArianeSpace übergegangen. Die Fracht wiegt 8,4 Tonnen, wobei auf die zwei Erdtrabanten gut 7,3 Tonnen entfallen. Die Mission soll an diesem Mittwoch (23. Juni) um 18.41 Uhr (Ortszeit) stattfinden.

    COMS wird für südkoreanische Unternehmen vor allemTelekommunikationsdienste zur Verfügung stellen, außerdem metereologische Daten liefern. Federführend ist das Korea Aerospace Research Institute (KARI). Arabsat-5A gehört der gleichnamigen Sendergruppe und wird vor allem Fernseh- und Rundfunkprogramme übertragen. Bei diesem Satelliten hat auch Thales Alenia SpaceHand angelegt. Erst kürzlich war für ArabSat der Erdtrabant BADR-5 ins All geschickt worden, der zu BADR-4 und BADR-6 auf 26 Grad Ost kopositioniert wird und dort vor allem für den Ausbau der HD-Kapazitäten sorgen soll .

    Quelle: satundkabel.de
     
    #4
    Borko23 gefällt das.
  6. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    Start von TV-Satellit ArabSat-5A geplatzt - technische Probleme

    Der Dienstleister Arianespace hat am Mittwochabend (Ortszeit) in Kourou (Französisch-Guayana) den Start der beiden Satelliten ArabSat-5A und COMS mit einer Ariane5-Rakete verschoben.

    [​IMG]
    Bild: satundkabel.de

    Der Abschuss platzte wegen technischer Schwierigkeiten, eine angekündigte Live-Übertragung im Internet wurde nicht aufgenommen. Ein Subsystem zeigte Anomalien, teilte das Unternehmen in der Nacht mit. Ein neuer Starttermin steht noch nicht fest, zunächst soll eine Untersuchung Licht ins Dunkel bringen.

    Die Fracht der knapp 50 Meter hohen Ariane-5 wiegt 8,4 Tonnen, wobei auf die zwei Erdtrabanten gut 7,3 Tonnen entfallen. Die Rakete war in den vergangenen Stunden auf die Start-Plattform gebracht worden, Schwierigkeiten traten bis dahin nicht auf. Wenige Minuten vor dem Countdown erfolgte dann der Abbruch der Mission.

    COMS wird für südkoreanische Unternehmen vor allemTelekommunikationsdienste zur Verfügung stellen, außerdem metereologische Daten liefern. Federführend ist das Korea Aerospace Research Institute (KARI).

    Arabsat-5A gehört der gleichnamigen Sendergruppe und wird vor allem Fernseh- und Rundfunkprogramme übertragen. Bei diesem Satelliten hat auch Thales Alenia SpaceHand angelegt. Erst kürzlich war für ArabSat der Erdtrabant BADR-5 ins All geschickt worden, der zu BADR-4 und BADR-6 auf 26 Grad Ost kopositioniert wird und dort vor allem für den Ausbau der HD-Kapazitäten sorgen soll .

    Quelle: satundkabel.de
     
    #5
    Borko23 gefällt das.
  7. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    ArianeSpace: Wieder Flop - TV-Satellit ArabSat-5A am Boden

    Der Dienstleister Arianespace hat den am Mittwochabend (Ortszeit) in Kourou bereits verpatzten Start der beiden Satelliten ArabSat-5A und COMS bei einer Wiederholung in der Nacht auf Freitag erneut nicht erfolgreich abgeschlossen.

    Die etwa 50 Meter hohe Ariane5-Rakete konnte mit ihrer Fracht vom Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana nicht ins All starten. Das ausgebliebene Spektakel wurde live an dieser Stelle per Web-TV ausgestrahlt.

    Ein erster Versuch war um 23.41 Uhr exakt 17 Sekunden vor Beginn abgebrochen worden, weil kleinere Probleme am Launcher auftraten. Die Startsequenz wurde dann zurückgesetzt. Insgesamt stand zunächst ein Zeitfenster von einer Stunde zur Verfügung, das das Kontrollzentrum um sieben Minuten erweiterte, Den zweiten Anlauf brach ArianeSpace um 0.48 Uhr und 16 Sekunden vor dem Abschuss erneut ab - ebenfalls mit Launcher-Schwierigkeiten (siehe Video-Clip unten).

    Ein ursprünglich für Mittwoch avisierter Termin war ausgefallen, weil ein Subsystem Anomalien gezeigt hatte. Eine Untersuchung der Ursachen brachte aber sehr schnell Licht ins Dunkel. Der Start konnte ungewöhnlich schnell innerhalb von 24 Stunden wiederholt werden - wenn auch nicht erfolgreich. Wann ein neuer Anlauf unternommen wird, ist noch nicht bekannt.

    Die Fracht der knapp 50 Meter hohen Ariane-5 wiegt 8,4 Tonnen, wobei auf die zwei Erdtrabanten gut 7,3 Tonnen entfallen. Die Rakete war am Mittwoch auf die Start-Plattform gebracht worden.

    COMS wird für südkoreanische Unternehmen vor allemTelekommunikationsdienste zur Verfügung stellen, außerdem metereologische Daten liefern. Federführend ist das Korea Aerospace Research Institute (KARI).

    Arabsat-5A gehört der gleichnamigen Sendergruppe und wird vor allem Fernseh- und Rundfunkprogramme übertragen. Bei diesem Satelliten hat auch Thales Alenia SpaceHand angelegt. Erst kürzlich war für ArabSat der Erdtrabant BADR-5 ins All geschickt worden, der zu BADR-4 und BADR-6 auf 26 Grad Ost kopositioniert wird und dort vor allem für den Ausbau der HD-Kapazitäten sorgen soll.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #6
    Borko23 gefällt das.
  8. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    ArianeSpace: TV-Satellit ArabSat-5A muss weiter warten

    Der Dienstleister Arianespace hat nach zwei verpatzten Starts der beiden Satelliten ArabSat-5A und COMS noch immer keinen neuen Abschusstermin bekannt gegeben.

    [​IMG]
    Bild: satundkabel.de

    Die Reise der etwa 50 Meter hohen Ariane5-Rakete war in der Nacht auf Freitag mit ihrer Fracht vom Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana kurz vor dem finalen Countdown abgebrochen worden.

    Inzwischen steht auch die exakte Ursache fest: Wegen einer Druckanomalie in der kryogenen Stufe der Trägerrakete schaltete sich das Sicherheitssystem automatisch auf rot (siehe Bild). Auch ein für Mittwoch avisierter Termin war ausgefallen, weil ein Subsystem Anomalien zeigte - ein neuer Start wurde aber innerhalb von 24 Stunden angekündigt. Diesmal scheint das Problem größer.

    COMS wird für südkoreanische Unternehmen vor allemTelekommunikationsdienste zur Verfügung stellen, außerdem metereologische Daten liefern. Federführend ist das Korea Aerospace Research Institute (KARI).

    Arabsat-5A gehört der gleichnamigen Sendergruppe und wird vor allem Fernseh- und Rundfunkprogramme übertragen. Bei diesem Satelliten hat auch Thales Alenia SpaceHand angelegt. Erst kürzlich war für ArabSat der Erdtrabant BADR-5 ins All geschickt worden, der zu BADR-4 und BADR-6 auf 26 Grad Ost kopositioniert wird und dort vor allem für den Ausbau der HD-Kapazitäten sorgen soll.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #7
  9. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Arianespace: Abschuss von zwei neuen Satelliten am 23. Juni

    ArianeSpace: TV-Satellit ArabSat-5A endlich im All

    Der Dienstleister Arianespace hat den gleich zweimal verpatzten Start der beiden Satelliten ArabSat-5A und COMS bei einer dritten Wiederholung in der Nacht auf sonntag erfolgreich abgeschlossen.

    Die etwa 50 Meter hohe Ariane5-Rakete konnte mit ihrer Fracht vom Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana ins All starten. Das Spektakel wurde live an dieser Stelle per Web-TV ausgestrahlt.

    Die Fracht der knapp 50 Meter hohen Ariane-5 wiegt 8,4 Tonnen, wobei auf die zwei Erdtrabanten gut 7,3 Tonnen entfallen. Die Rakete war am Mittwoch auf die Start-Plattform gebracht worden.

    Der Ariane-Start war der zweite dieses Jahres und zugleich der 51. einer Ariane 5. Auch der 50. Ariane-Flug im April war wegen technischer Probleme mehrmals verschoben worden.

    COMS wird für südkoreanische Unternehmen vor allemTelekommunikationsdienste zur Verfügung stellen, außerdem metereologische Daten liefern. Federführend ist das Korea Aerospace Research Institute (KARI).

    Arabsat-5A gehört der gleichnamigen Sendergruppe und wird vor allem Fernseh- und Rundfunkprogramme übertragen. Bei diesem Satelliten hat auch Thales Alenia SpaceHand angelegt. Erst kürzlich war für ArabSat der Erdtrabant BADR-5 ins All geschickt worden, der zu BADR-4 und BADR-6 auf 26 Grad Ost kopositioniert wird und dort vor allem für den Ausbau der HD-Kapazitäten sorgen soll.

    Ein ursprünglich für Mittwoch avisierter Start-Termin der Ariane5-Rakete war ausgefallen, weil ein Subsystem Anomalien gezeigt hatte. Eine Untersuchung der Ursachen brachte aber sehr schnell Licht ins Dunkel. Der Start konnte innerhalb von 24 Stunden wiederholt werden - wenn auch nicht erfolgreich.

    Denn am Freitag nutzte Arianespace zwar das gesamte Zeitfenster für den Abschuss aus - gut eine Stunde - Probleme am Launcher ließen die Mission aber erneut scheitern.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #8

Diese Seite empfehlen