Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Zattoo unterbindet Nutzung ausländischer Accounts

Dieses Thema im Forum "IPTV News" wurde erstellt von josef.13, 28. September 2017.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.276
    Zustimmungen:
    16.904
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Wer ein Zattoo-Konto in einem anderen Land angemeldet hat, wird künftig in Deutschland in die Röhre schauen: Das Unternehmen hat angekündigt, dass der Service künftig nur noch im Land der Anmeldung funktionieren werde. Eine Umgehung über VPN soll nicht möglich sein.

    Der Internet-TV-Anbieter Zattoo hat seinen Nutzern in einer E-Mail mitgeteilt, dass sich der Service künftig nicht mehr außerhalb des Landes nutzen lassen werde, in dem das Konto angemeldet wurde. Zattoo lokalisiert jetzt seine Nutzer und schaltet den Service nur noch für das so bestimmte Land frei.

    Zattoo-Nutzer werden aktuell lokalisiert
    "Wir bereiten uns auf das neue Recht zur grenzüberschreitenden Nutzung vor, das 2018 in allen EU-Staaten in Kraft tritt. Daher müssen wir jeden Zattoo-Nutzer eindeutig einem bestimmten Land zuordnen", schreibt Zattoo in der E-Mail, die Golem.de ebenfalls erhalten hat.

    Für die tägliche Nutzung ändere sich nichts, schreibt Zattoo weiter. Allerdings werden Nutzer im Ausland künftig keine Sender des dortigen Zattoo-Angebotes sehen können. Die Sender aus dem heimischen Markt werden ebenso - wie bisher - nicht zu sehen sein. Damit funktioniert Zattoo im Ausland gar nicht mehr.

    Ursache für die Änderungen dürften Zattoo-Kunden sein, die ihre Konten absichtlich zu günstigeren Konditionen in einem anderen Land abgeschlossen haben und den Zugang dann im Heimatland mit den eigenen Kanälen nutzen. Dies ist nach den neuen Konditionen nicht mehr möglich.

    Auf dem Portal Mydealz.com haben Nutzer, die ein Konto in einem anderen Land eingerichtet haben und dies in ihrem Heimatland nutzen, ihre Zattoo-Benachrichtigung gepostet. Darin bietet Zattoo den Nutzern an, ihr Konto auf ihr Heimatland umschreiben zu lassen und dafür einen dreimonatigen Premium-Zugang kostenlos zu erhalten. Das ausländische Konto verfällt dann. Wer dieses Angebot nicht annimmt, steht nach aktuellem Stand mit einem nutzlosen Konto da.

    Am Ende der Mitteilung erwähnt Zattoo außerdem, dass eine Nutzung des Dienstes per VPN nicht unterstützt werde. Diese Möglichkeit, dem Service vorzugaukeln, man befinde sich in einem anderen Land, funktioniert demnach auch nicht. Für Urlaubsreisen scheint aber eine Ausnahmeregelung geplant zu sein, wie ein Tweet des Zattoo-Teams andeutet.

    130335-146663-i_rc.jpg

    Quelle; golem
     
    #1
  2. knoppel
    Offline

    knoppel Ist oft hier

    Registriert:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    43
    Was für ein misstZattoo! Die kastrieren sich selbst. Das ist arm. Internet ist international.
     
    #2
    UFS910 gefällt das.
  3. UFS910
    Offline

    UFS910 Elite User

    Registriert:
    9. Januar 2010
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    464
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Schlesien
    Es lebe die EU!
    Staubsauger, Glühbirnen, und was weiß ich für Quatsch! Aber kein grenzüberschreitendes TV innerhalb der EU. Außer dem deutschen öffentlich rechtlichen, das ist Weltweit for free. :(
     
    #3
  4. wolle444
    Offline

    wolle444 Meister

    Registriert:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    391
    Punkte für Erfolge:
    63
    So wird es wohl immer sein, der deutsche Michel zahlt und ganz Europa schaut unser Fernsehen.
     
    #4
  5. Vindoriel
    Offline

    Vindoriel Spezialist

    Registriert:
    18. Juli 2015
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    43
    Und wie wollen die einen lokalisieren?
    Wenn ich über einen VPN-Tunnel (Fritz VPN) gehe, ist mein Laptop (wo ich mich physikalisch z.B. im Hotel-WLAN befinde) im Heimnetz, kann also z.B. auf meine Vu+ zugreifen und der komplette Datenverkehr läuft über die Fritzbox (natürlich muss mein Upload schnell genug sein). Jeder Server, den ich ansteuere (z.B. DEB, Zattoo...), kommuniziert mit meiner Fritzbox und nicht mit dem Hotel im Ausland.

    Bei den Proxyservern, die nur die HTTP(S)-Anfragen umleiten, ist es natürlich was Anderes, weil die spätere Datenverbindung (Videostream) direkt läuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2017
    #5
  6. wolle444
    Offline

    wolle444 Meister

    Registriert:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    391
    Punkte für Erfolge:
    63
    Es ist wohl eher das Blocken von VPN-Anbietern gemeint, wie bei AMAZON Prime oder Netflix. Natürlich wird es mit einer "unbekannten" IP aus Deutschland weiterhin funktionieren, nur eben nicht mit einem VPN-Server Frankfurt z.B.
     
    #6
  7. yelloflag
    Offline

    yelloflag Ist oft hier

    Registriert:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    also bei Netflix habe ich mit meinem VPN Account keine Probleme z.B. USA Netflix zu nutzen, aber ich denke das sich Zatoo da ein Eigentor schiesst dann ich glaube das viele Leute den Dienst gerade im Urlaub nutzen wenn Sie mal was sehen wollen da werden ein Haufen zumindest Gelegenheitskunden wie ich wegfallen. Aber wenn Sie es sich erlauben können, dann viel Spaß gibt ja genug Alternativen
     
    #7
  8. stinkefisch
    Offline

    stinkefisch Ist oft hier

    Registriert:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich umgehe das indem ich mir in Deutschland einen VPS Server gemietet habe (2$ pro Monat) und da einen Smart DNS Server installiert habe. Funktioniert wunderbar.
     
    #8
  9. knoppel
    Offline

    knoppel Ist oft hier

    Registriert:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    43
    Sollte ich nicht mehr nutzen den Zattoo. Wenn das noch mehr so machen, dann stellt sich der Nutzen von Zattoo in Frage.
    So siehts dann aus:
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Oktober 2017
    #9
  10. geraldo3010
    Offline

    geraldo3010 Newbie

    Registriert:
    13. Oktober 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    staatl. geprüf. Schlüsselanhänger
    Ort:
    Beutlingen
    Da wird Zatto nix für können. Das ist eher eine rechtliche Frage, die bei den Sendeanstalten liegt bzw. die sich an bestimmte Gesetze halten müssen. Da sollten die Juristen und Politiker eher was dran ändern.
     
    #10
  11. Wickie1
    Offline

    Wickie1 Ist oft hier

    Registriert:
    22. September 2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wie machen die das eigentlich mit der Länderbegrenzung bei Astra? Wenn IPTV nach Ländern filtert, sollten die das bei den Satelliten auch irgendwie hinbekommen. Kann ja nicht sein, dass ein Deutscher rumänische GEZ bezahlt, um dann in Deutschland über den Astra-VPN die Öffentlich-Rechtlichen zu billigeren Konditionen schaut.
     
    #11
  12. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.688
    Zustimmungen:
    9.210
    Punkte für Erfolge:
    113
    Läuft bei mir joy vpn und .com account. Noch jedenfalls
     
    #12

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.