Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Zattoo streicht Aufnahmefunktion und senkt Preis

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.321
Erhaltene Reaktionen
22.590
Das umfangreichste Ultimate-Paket von Zattoo ist ab sofort erheblich günstiger zu haben. Die Sache hat für Abonennten des Premiumpakets allerdings auch einen Haken.

Zuerst das Erfreuliche: Das umfangreichste Paket von Zattoo namens Ultimate ist künftig für 6 Euro weniger zu haben – 13,99 Euro anstatt vorher 19,99 Euro. Zudem kommen noch 13 neue HD-Sender hier hinzu. Und auch ProSiebenSat.1-Sender können nun aufgenommen werden. Der Haken daran: Auch die Aufnahmefunktion wird es künftig nur noch exklusiv für Ultimate-Kunden geben.

Die Reduzierung im höchsten Preissegment geht auf Kosten der Abonennten des Premium-Pakets. Diese schauen durch die neue Maßnahme ziemlich in die Röhre. Denn zum einen bleibt der Preis hier stabil bei 9,99 Euro zum anderen verlieren sie auch noch die Möglichkeit, Inhalte aufzunehmen. Der Anbieter führt die Konsequenzen für Premium-Kunden darauf zurück, dass man in den letzten fünf Jahren viele Sender hinzu geschaltet habe, dabei aber nie eine Preiserhöhung in Erwägung gezogen habe.

Alle weiteren Features wie HD-Sender, Restart oder Live-Pause bleiben im Premium-Abo erhalten. Für Nutzer von Zattoo Free ändert sich durch die aktuelle Preisanpassung nichts.

Es wird aber natürlich auch deutlich, dass Zattoo mit der Aufwertung des Ultimate-Pakets seine zahlende Kundschaft in Richtung eines über zehn Euro liegenden Preises locken will. Nicht umsonst, wird in einem Statement auch das teurere Kabelfernsehen als Referenz genannt und nicht etwa günstigere (wenn auch weniger umfangreiche) Streaminganbieter.

zattoo2-696x400.jpg

Quelle; Digitalfernsehen
 
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
27.042
Erhaltene Reaktionen
13.113
ich hoffe das die anderen nicht schlaffen und die konkurenz zwischen den platformen stendig wachsen wird , das wird sich bestimt bei dem preisen bemerktbar für die kunden entwikeln

je mehr solche dienste , desto weniger wird es kosten
 

Waldo123

Ist oft hier
Mitglied seit
21. Februar 2014
Beiträge
140
Erhaltene Reaktionen
20
Bin mal gespannt, ob das auch für die Schweiz nachgezogen wird.
 
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.321
Erhaltene Reaktionen
22.590
Zattoo kündigt 13 neue Full-HD Sender an und passt Abo-Modelle an

Aufnahmefunktion beim Premium-Abo gestrichen

Der Streaming-Dienst Zattoo passt seine Abo-Modelle Premium und Ultimate in Deutschland an. Ultimate sinkt im Preis um sechs Euro auf 13,99 Euro/Monat und bietet zukünftig weitere Funktionen sowie 13 zusätzliche Full-HD-Sender. Im Gegenzug streicht Zattoo die Aufnahme-Funktion beim Premium-Abo.

Nutzer des Ultimate-Abos zahlen in Zukunft nur noch monatlich 13,99 Euro statt wie bislang 19,99 Euro. Mit der Preissenkung um sechs Euro will Zattoo ein wettbewerbsfähiges Angebot zu traditionellem Kabel-, Antennen- und Satellitenfernsehen schaffen, begründet der Streaming-Anbieter. Mit insgesamt über 40 Full-HD-Sendern bietet Zattoo, laut eigenen Angaben, den Nutzern im Ultimate-Abo die derzeit beste Bildqualität im deutschen TV-Streaming-Markt.
Das Ultimate-Angebot eigne sich dadurch besonders für die Nutzung auf dem Fernseher, egal ob auf dem Smart-TV, über einen Streaming-Player oder die Spielekonsole, hieß es. Durch die parallele Nutzung von bis zu vier Streams, sei Ultimate auch attraktiv für Familien und Haushalte, die gleichzeitig streamen möchten.

Zu den weiteren Vorteilen gehören 100 Aufnahmen, EU-weites Streaming und eine große Auswahl von Geräten, über die Zattoo gestreamt werden kann, egal ob Zuhause, mobil oder von unterwegs.

Ultimate einen Monat lang gratis testen
Nutzer, die bislang noch kein Ultimate-Abo besitzen, haben die Möglichkeit, Ultimate einen Monat lang gratis zu testen. Danach kann das Abo für 13,99 Euro/Monat verlängert oder gekündigt werden. Zusätzlich können Ultimate-Nutzer ab sofort auch Sendungen von ProSieben, Sat.1 und Kabel eins aufnehmen.

Premium zukünftig ohne Aufnahmefunktion
Seit über fünf Jahren hat Zattoo die Preise für das Premium-Abo in Deutschland nicht mehr erhöht. In dieser Zeit hat sich nicht nur die Zahl der TV-Sender deutlich erhöht, sondern auch die Funktionen wurden immer weiter ausgebaut. Dadurch sind die Lizenzkosten kontinuierlich gestiegen. Um den Preis für das Premium-Abo bei 9,99 Euro/Monat stabil zu halten, wird Zattoo die Aufnahme-Funktion zukünftig nur im Ultimate-Abo anbieten. Dadurch sind die Nutzer nicht gezwungen einen höheren Preis für das Premium-Abo zu bezahlen. Alle weiteren Features wie HD-Sender, Restart oder Live-Pause bleiben im Premium-Abo erhalten. Für Nutzer von Zattoo Free ändert sich durch die aktuelle Preisanpassung nichts.

Anzahl Sender mit Premium-Abo (Quelle: Zattoo, Stand: 04.12.2019)
  • Über 100 TV-Sender inkl. 82 Sender in HD
  • Kosten: 9,99 € pro Monat
Anzahl Sender mit Ultimate Abo (Anzahl Sender mit Premium-Abo (Quelle: Zattoo, Stand: 04.12.2019)
  • Über 100 TV-Sender inkl. 82 HD und 42 Full-HD Sender Welche Full-HD Sender das sind, verrät Ihnen Zattoo auf der folgenden Support-Seite
  • Kosten: 13,99€ pro Monat
Anzahl Sender mit Zattoo FREE (Quelle: Zattoo, Stand: 04.12.2019)
  • 91 TV-Sender gratis, kein HD
  • Kosten: keine

Quelle; INFOSAT
 
Oben