Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

PC & Internet Vodafone: Kostenlos mehr Geschwindigkeit für Millionen Internet-Kunden

Vodafone beschleunigt laut eigener Aussagen bis 2023 kostenlos die Internet-Geschwindigkeit von rund vier Millionen Bestandskunden, die über das hybride Glasfaser-Kabelnetz im Internet surfen. Von der dauerhaften Geschwindigkeitserhöhung profitieren Privatkunden, die in einem Tarifportfolio von vor 2020 sind.

Je nach Tarifklasse bekommt ihr da das Tempo des aktuellen Tarifs. Bei rund 500.000 Kunden habe man in den vergangenen Wochen bereits die Geschwindigkeit erhöht. Nun stehen vor allem ältere Tarife mit niedrigen ein- oder zweistelligen Download-Geschwindigkeiten im Fokus – sie erhalten nach und nach eine Übertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s.

Andreas Laukenmann, Geschäftsführer Privatkunden bei Vodafone Deutschland: „Das ist das größte Tarif-Upgrade-Programm für Bestandskunden in der Unternehmensgeschichte. Bis 2023 verdoppeln wir allein bei einer Million Bestandskunden das Tempo. Vor allem aber für unsere Kabel-Breitbandkunden mit niedrigen Datenraten ist die Tempo-Erhöhung auf 50 Mbit/s sicherlich hilfreich – viele Anwendungen und digitale Dienste setzen heute einfach schnelles Internet voraus. Und davon gibt es in unserem hybriden Glasfaser-Kabelnetz ausreichend!“

Auch bei vielen weiteren Tempoklassen über 50 Mbit/s wertet Vodafone die Geschwindigkeit auf. Wer bislang beispielsweise mit 150 oder 200 Mbit/s gesurft hat, erhält innerhalb der nächsten zwei Jahre ein Upgrade auf 250 Mbit/s. Wer zurzeit mit 400 Mbit/s im Internet unterwegs ist, bekommt zukünftig 500 Mbit/s.

Es gibt jedoch Ausnahmen: Nicht berücksichtigt werden können nach aktuellem Stand Kabel-Bestandskunden, die über die Discountermarke eazy im Gigabit-Netz von Vodafone surfen. Auch einige ältere Tarife, in die TV-Produkte verwoben sind oder die an Mehrnutzer-Verträge gekoppelt sind, werden noch nicht aufgewertet.

Das alles erfolge für automatisch und ohne Mehrkosten, Kunden werden informiert, so Vodafone.

logo-vodafone-720x364.jpg

Quelle; caschy
 

markvienna

Hacker
Registriert
12. April 2014
Beiträge
357
Punkte Reaktionen
104
Erfolgspunkte
103
Das ist Blödsinn, es wird demnächst 100Mbit/s Upload geben, die Vorbereitungen dazu laufen gerade.
Leider nicht maximaler Upload 216 Mbit

I’m best case 1 user - in der Realität ist es ein Shared Medium

siehe
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!


Da sieht jeder Glasfaser Anschluss besser aus lg
 
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
13.814
Lösungen
3
Punkte Reaktionen
12.952
Erfolgspunkte
1.093
Komisch das ich zu 24/7 meine Gebuchte Bandbreite bekomme.

Und zur Shared Medium Karte, das ganze Internet ist ein Shared Medium ganz egal welche Technologie benutzt wird.
 
Registriert
23. Mai 2008
Beiträge
3.578
Punkte Reaktionen
4.129
Erfolgspunkte
373
Darkstar ,
kann ich nur bestätigen also als Vodafone / KD Kunde ,hatte ich NIE Probleme mit der Bandbreite , war immer voll da (jedenfalls 2 Jahre lang als ich an dem Ort gewohnt hatte)

hier sieht das aktuell anders aus über VDSL , ständig Abbrüche , NIE die volle Geschwindigkeit , ein Ausbau ist aber hier für die "meisten" schon in vollem Gange und der Anbieter Htp (Raum Hannover etc.) legt direkt Glasfaser in die Häuser sprich man würde aktuell bis zu 1GBit UP/500 MB Down bekommen können .... oder halt 50/50 , 100/100 usw

der DL war für mich eigentlich nie wirklich interessant .... der Upload war bisher halt immer sehr mager....
 

asa

Ist gelegentlich hier
Registriert
22. April 2011
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
23
Erfolgspunkte
28
Ort
Augsburg
Nachdem der Verbraucherschutz kürzlich die Verteilung der Reklamationen veröffentlicht hatte, fiel auf, dass Vodafone überproportional betroffen ist.
Daher braucht Vodafone positive Meldungen!
 
Zuletzt bearbeitet:

MrHonk

Spezialist
Registriert
9. August 2013
Beiträge
505
Punkte Reaktionen
442
Erfolgspunkte
123
Ort
Nähe Ruhrpott
Wer daran denkt das er was "kostenlos" bekommt , glaubt warschanlich noch an die Zanfee und den Nikolaus


Gesendet von meinem Power mit Tapatalk
Meine Eltern und meine Schwester sind vor 2 oder 3 Jahren, damals noch von Unitymedia, auch ohne zusätzliche Kosten von 10 Mbit/s auf 30 Mbit/s umgestellt worden, einfach weil Unitymedia damals sagte das 30 Mbit/s nun die Minimalgeschwindigkeit in ihrem Netz sein soll. Das wird bei Vodafone jetzt nicht anders laufen. Und ja, in dem Fall ist kostenlos auch wirklich kostenlos gewesen und es gab keinerlei versteckten Kosten, die im Nachhinein erst bekannt geworden wären.
 

HomerXL

Ist gelegentlich hier
Registriert
8. Januar 2011
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
3
Erfolgspunkte
28
Ort
zu Hause
Moin,
ist ja toll das mehr upload zur Verfügung gestellt wird. Gebe MrHonk da völlig recht.
Klasse wäre wenn Vodafon es endlich mal hinbekommen würde für eine stabile Leitung zu Sorgen, was nähmlich absolut nicht der Fall ist.
Durch hohe Latenzen wird bei mir seit Jahren das Internet instabil.
 

MastaB.

Ist oft hier
Registriert
6. Januar 2010
Beiträge
114
Punkte Reaktionen
7
Erfolgspunkte
38
Ort
B-W
Zwar etwas am Thema vorbei, Hab seit Feb 2020 eine 1000er Leitung am anfang kammen die auch an und es gab nie Probleme. Seit 3-4 Monaten dann nur noch 400-490 dauerhaft und hohe Latenzen. Schob es auf so viel HomeOffice in unserer Gegend. Hab ketzt seit 1 Woche wieder die Volle Leistung, dauerhaft. Hatte durch Speedtest bei Vodafone festgestellt das bei mir 1096 ankommen mein Netzwerk aber nur 400-490 zulassen. Hab dann an meinem PC die Uralt Realtek Lan Treiber von Version 8 auf 10.50.. aktualisiert und schwupps keine Probleme mehr. Evtl. hat das mit Windows updates usw. was zu tun. Versteh auch nicht warum man Lan Treiber manuell aktualisieren muss, HP Seite ist 10.32 aktuell.
 

l00pm45ch1n3

Freak
Registriert
31. Oktober 2019
Beiträge
277
Lösungen
2
Punkte Reaktionen
1.538
Erfolgspunkte
263
Ort
Out of Space
Ich hatte erst gestern wieder das Vergnügen, dass meine Leitung komplett zusammenbrach.
Ausgerechnet dann, als ich das Spiel Türkei - Italien geschaut habe. Ich habe in der oberen Etage leider nur Zugriff auf Streams, und kein lineares TV. Und dann spielt es keine Rolle wie dick die Leitung im Vertrag angegeben ist, wenn sie zu Stoßzeiten instabil ist - oder erst gar nicht funktioniert.
Nach einem Routerneustart bekam ich zumindest 20 Mbit rein, sodass ich das Spiel nach 5 Minuten weiterschauen konnte. Richtig stabil läuft die Leitung erst wieder seit einer Stunde. Die Hotline konnte natürlich keine Fehler auf ihrer Seite feststellen.
 

MrHonk

Spezialist
Registriert
9. August 2013
Beiträge
505
Punkte Reaktionen
442
Erfolgspunkte
123
Ort
Nähe Ruhrpott
Hast du zufällig einen E2-Receiver daheim? Weil Dan könntest du deinen eigenen Stream vom linearen Programm starten.
 
Oben