Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Handy - Navigation VLC für Android verlässt Beta und steht als "fertige" Version bereit

Die
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
des vor allem auf dem PC höchst populären Media-Players VLC ist seit einer gefühlten Ewigkeit im
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
verfügbar, allerdings nur als Beta-Version. Nun haben die französischen Entwickler aber die Versionsnummer 1.0 erreicht. Das bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass die VLC-App vollständig "fertig" und Bug-frei ist.

Beta-Phase offiziell beendet
Der "Video LAN Client", noch besser bekannt unter der Abkürzung VLC, hat rund zwei Jahre in der Beta-Phase verbracht, seit kurzem kann über den Link ist nicht mehr aktiv. aber Version 1.0.0 heruntergeladen und installiert werden (via
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
). Die kostenlose Open-Source-Anwendung erlaubt es, die "meisten" Multimedia-Dateien, also Video und Audio, abzuspielen, auch diverse Streaming-Protokolle werden unterstützt.


Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!

Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!

Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!


VLC für Android 1.0 bringt nicht nur eine runde Versionsnummer mit sich, es werden auch einige Fehler im Zusammenhang mit Android 5.0 ("Lollipop") behoben. Dazu kommen noch Bug-Fixes, die insbesondere Geräte mit ARMv8-Chipsätzen betreffen. Außerdem werden einige kleinere Korrekturen erwähnt, ein vollständiger Changelog steht bislang jedoch nicht zur Verfügung.

Die im Juli dieses Jahres in Aussicht gestellte bzw. angekündigte Chromecast-Unterstützung fehlt aber nach wie vor, diese wird aber hoffentlich bald nachgereicht werden. Voraussetzung für die VLC-Ausgabe für Android ist zwar nur Version 2.1 des mobilen Betriebssystems von Google, man sollte aber bedenken, dass die Hardware älterer Smartphones mit aktuellen Videoformaten einige Schwierigkeiten bekommen könnte oder sogar dürfte, insbesondere für High-Definition-Formate ist ein modernes Gerät unverzichtbar.

Version 1.0 sollte im Play Store zur Verfügung stehen, derzeit wird dort aber noch die Beta-Ausgabe angezeigt, die Freigabe sollte allerdings demnächst erfolgen ist soeben erfolgt.

Quelle: winfuture
 
Oben