Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Telekom steigt bei Joyn ein

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 4. März 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.200
    Zustimmungen:
    16.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Rund ein halbes Jahr Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrierendem Wettbewerber Vodafone startet nun auch die Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren mit dem Instant-Messaging-Dienst Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Allerdings ist vorerst nur eine Beta-App für Android ab Version 2.3 verfügbar, eine Version für iOS soll "wenig später" erscheinen. Später soll Joyn dann auf neuen Smartphones vorinstalliert ausgeliefert werden. Der Dienst erlaubt den Austausch von Textnachrichten und Dateien sowie die Herstellung von Videoverbindungen. Jedoch sind andere Systeme wie Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren bereits am Markt gut eingeführt und haben eine große Nutzergemeinde.

    Die Beta-App weist noch einige Einschränkungen hinsichtlich der Datensicherheit auf. Nachrichteninhalte können laut Telekom beim Zugang über ein unverschlüsseltes WLAN-Netz mitgelesen werden. Das Unternehmen empfiehlt daher, Nachrichten vorerst nur über verschlüsselte WLAN-Zugänge oder das Mobilfunknetz auszutauschen. Bis zum Sommer soll der Mangel behoben sein. Die Telekom weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass die Kontaktdaten der Nutzer bei Joyn ausschließlich lokal gespeichert bleiben und nicht wie bei anderen Instant-Messaging-Systemen auf Server im Internet hochgeladen werden.

    Bis 31. August dieses Jahres ist die Nutzung für Vertrags- und Prepaid-Kunden der Telekom komplett kostenlos. Selbst das Übertragen bis zu 15 Megabyte großer Dateien wird nicht aufs Datenvolumen angerechnet. Das gilt laut Telekom aber nur für Kunden, die ihren Vertrag direkt mit dem Netzbetreiber abgeschlossen haben. Ein Versuch, den Dienst bei einem Service-Provider im Telekom-Netz zu nutzen, schlug bei einem Test in der Redaktion fehl.

    Quelle: heise

    Telekom startet joyn: Angriff auf WhatsApp und Co.

    Mehr als ein Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren wird das Ende der SMS nun auch bei der Deutschen Telekom eingeläutet. An ihre Stelle treten soll joyn – ein Messenger-Dienst nach Art von WhatsApp und Co. Bis Ende August ist der neue Dienst für alle Telekomkunden mit Prepaid- und Laufzeitvertrag kostenfrei, anschließend sind die entsprechenden Funktionen nur bei bestimmten Tarifen inklusive.

    joyn-Dienste mitunter kostenpflichtig
    Generell kostenpflichtig sind die joyn-Dienste ab September in den Call-Tarifen XS bis L sowie CombiCard Call S und L. Pro Chat-Nachricht werden dabei je 19 Cent berechnet; der Dateiversand schlägt jeweils mit 39 Cent zu Buche. Die maximale Dateigröße beträgt 15 Megabyte (MB). Über "Group Chat" können bis zu 20 Nutzer gleichzeitig miteinander kommunizieren und Nachrichten mit einer Länge von bis zu 1.000 Zeichen austauschen. Gebührenfrei verschicken lassen sich Chat-Nachrichten und Dateien in Tarifen mit Daten- oder SMS-Allnet-Flat. Dazu zählen Call M Friends, Call L Friends, Call & Surf Mobil, Complete Mobil, Special Call & Surf Mobil sowie Special Complete Mobil. Versendete oder empfangene Dateien werden dabei nicht auf das vorhandene Inklusivvolumen angerechnet.

    Video-Telefonate ("joyn Kamera zuschalten") kosten innerhalb Deutschlands prinzipiell den doppelten Betrag einer regulären Sprachverbindung. Gleiches gilt bei Freiminuten, die jeweils zweifach abgezogen werden. Nichts zusätzlich zahlt bei Video-Gesprächen allerdings, wer über eine Sprach-Flatrate verfügt. Im deutschen Telekom-Netz generell entgeltfrei ist zudem der Empfang aller joyn-Dienste.
    [​IMG]
    joyn ist in vielen Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren-Tarifen inklusive. Screenshot: onlinekosten.de

    Weitere Details sind über die Preislisten für Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren (PDF) beziehungsweise Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren (PDF) sowie unter Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren und Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren ersichtlich.

    joyn-App ab sofort bei Google Play

    Die joyn-App steht ab sofort in einer Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren bereit; eine ab iOS 4.0 geeignete Variante soll nach Unternehmensangaben in Kürze folgen. Darüber hinaus wird joyn auf neuen Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren verschiedener Hersteller vorinstalliert sein, darunter Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren und Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Kompatible Geräte erkennen sich dabei gegenseitig und stellen die vorhandenen Dienste automatisch zur Verfügung. Ebenfalls unterstützt wird joyn von Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren-Netzbetreiber Telefónica Deutschland. Künftig soll die Plattform so für mindestens 80 Prozent aller deutschen Mobilfunkkunden verfügbar sein. Unklar ist bislang, ob und wann Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren nachziehen wird.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2013
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Telekom steigt bei Joyn ein

    Kenn keinen der das benutzt. Ist hier jemand der es schon mal getestet hat?
     
    #2

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.