Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Spielekonsolen Sony PlayStation 5: ALLM-Implementierung mit Mängeln

Sony hat für die PlayStation 5 mittlerweile ALLM freigeschaltet. Anders als ich damals vermutet hatte, ist ALLM jedoch so ausgerichtet, dass sich die Funktion nicht intelligent für Spiele aktiviert und bei etwa Streaming-Apps oder der Disc-Wiedergabe deaktiviert bliebe. Daraus ergeben sich für diejenigen Probleme, welche ihre PS5 auch zu Multimedia-Zwecken einsetzen.

PlayStation-5-hello-i-m-nik-wmY7gKdYSmI-unsplash_-720x480.jpg

ALLM (Auto Low Latency Mode) ist schnell erklärt: Das Feature versetzt euren TV automatisch in den Gaming-Modus, wenn ein entsprechender Zuspieler, wie eben die PS5 und Xbox Series X|S, erkannt wird. Doch das kann auch unerwünscht sein. So fehlen nämlich an vielen TV-Modellen bei aktiviertem Gaming-Modus allerlei Einstellungsmöglichkeiten. Das kann die Zwischenbildberechnung, Black Frame Insertion (BFI) und auch andere Funktionen treffen. An den Xbox Series X|S gibt es daher die Chance, ALLM auf Wunsch im Menü der Konsole zu aktivieren bzw. auszuschalten. Hilfreich, wenn man in einen anderen Bildmodus wechseln möchte, um z. B. eine UHD Blu-ray wiederzugeben oder YouTube zu nutzen.


Sony bietet diese Option an der PS5 eben nicht. Als Notlösung könnt ihr ALLM auch an einigen TVs ausknipsen, das kann aber je nach Modell umständlich sein oder unerwünschte Nebeneffekte mit sich bringen. An neueren LG-TV-Modellen ab 2021 etwa müsst ihr dafür HDMI Deep Color ausschalten. Dadurch funktioniert dann auch HDR nicht mehr. Das ist nicht gerade ideal.

An meinem LG OLED E9 habe ich noch die Möglichkeit gezielt Instant Game Response zu deaktivieren, worunter LG ALLM und VRR zusammenfasst. VRR beherrscht die PlayStation 5 aktuell ohnehin nicht, sodass man es verschmerzen kann, wenn dies parallel nicht zur Verfügung steht. Schön wäre es aber, wenn Sony nun nachbessern würde, und einfach im Menü der PS5 einen Toggle integrieren würde, der es erlaubte, ALLM selbst an- und auszuschalten. Wer die PS5 auch zur Videowiedergabe nutzt, wäre sicherlich dafür dankbar.


Quelle; Caschy
 
Oben