Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

TV SPORT So plant Sky die Bundesliga-Berichterstattung ab Sommer

Viele Wechsel, weniger Spiele: Sky wird ab der kommenden Saison weniger Bundesliga-Spiele zeigen. Das führt auch zu mehreren Änderungen beim berichterstattenden Personal.

Nach Ende der Saison gibt es bei Sky schon einige bereits feststehende Abschiede auf Moderatoren- und Kommentatorenseite. Zum Beispiel wird Esther Sedlaczek den Pay-TV-Anbieter Richtung ARD verlassen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Mit Jörg Dahlmann musste ein prominenter Kommentator bereits vor Ablauf die Segel streichen, da Sky ihn aufgrund seiner, salopp gesagt, flapsigen Art, für nicht mehr haltbar erachtete.

Nach Informationen der „Sportbild“ gesellt sich auch der langjährige Kommentator Tom Bayer auf der Abgangsliste dazu. Der 63-Jährige soll nach über 20 Jahren am Sky-Mikrofon zurückziehen wollen. Der Abschied von Jessica Libbertz steht ebenfalls bereits fest.

Da aber durch den neuen TV-Vertrag mit der Bundesliga und das Wegfallen der Champions League-Übertragungen deutlich weniger Moderations- und Kommentatoren im Sky-Arbeitsplan benötigt werden, sollen die Verluste hauptsächlich intern aufgefangen werden. Moderatorin Britta Hofmann steigt zur Nachfolgerin von Esther Sedlaczek (DF-Bericht vom Vortag). Als weiteren Aufrück-Kandidaten bringt die „Sportbild“ Yannick Erkenbrecher ins Spiel.

Und auch Kult-Reporter Uli Potofski bleibt Sky erhalten. Entgegen seiner eigentlichen Absicht, nach dieser Saison Schluss zu machen, entschloss sich der mittlerweile 68-Jährige doch nochmal zwei Jahre an seine bewegte TV-Karriere dran zu hängen.

Unbenanntju.jpg

Quelle; digitalfernsehen
 

veni32

Spezialist
Registriert
5. Februar 2011
Beiträge
511
Punkte Reaktionen
873
Erfolgspunkte
153
Nicht das die Sky Kurtz Arbeit Anmelde muss.
Bei so viel Änderung letze Zeit,Pandemie usw. Ist nichts mehr sicher,und das ist Gefahr,was vielen nicht bewusst ist.nicht der Virus allein.
Mfg
 

ibo36

Ist gelegentlich hier
Registriert
8. September 2008
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
12
Erfolgspunkte
28
Ich denke, Sie werden sich mit DAZN einigen wie in Italien und senden die Champions League auch für Ihre Bestandskunden! In Italien ist es so und in Spanien genauso!
 

Katze Flohli

Spezialist
Registriert
9. August 2012
Beiträge
684
Punkte Reaktionen
1.516
Erfolgspunkte
263
Ich denke nicht - denn nicht umsonst wird die DANZ App etc. im Q mit implementiert ...
Wenn Sky schlau ist werden sie nicht billiger sondern kaufen ihren Abonnenten einen Zugang für DAZN etc. quasi als Bundle.
Bei knapp 5 Mio Abonennten dürfte DAZN auch nicht böse sein wenn sie etwas weniger bekommen als bei Direkt Abos.
 
Oben