Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Handy - Navigation Smartphone-Verkäufe: Xiaomi überholt Apple und liegt jetzt auf Platz 2

Geht es nach Stückzahlen, hat es der chinesische Smartphonehersteller Xiaomi offenbar geschafft, Apple den zweiten Platz in der Rangliste der größten Anbieter abzunehmen. Durch starkes Wachstum seiner Verkäufe konnte Xiaomi kräftig zulegen, melden die Marktbeobachter von Canalys.

46365.jpg

Wie Canalys meldet, konnte Xiaomi seine weltweiten Verkaufszahlen im zweiten Quartal 2021 aufgrund der vorrübergehenden Verbesserung der pandemischen Lage rund um das neuartige Coronavirus erheblich steigern. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legten die Stückzahlen um ganze 83 Prozent zu, so dass Xiaomi seinen Marktanteil im 2. Quartal 2021 deutlich steigerte.

1626629282890.png

Mit jetzt 17 Prozent Marktanteil bei der Zahl der verkauften Smartphones liegt Xiaomi nun auf Platz 2 hinter Samsung in der Top 5 der weltgrößten Hersteller. Apples Marktanteil lag zuletzt bei 14 Prozent, weil der US-Konzern seine Verkaufszahlen im Jahresvergleich nicht wirklich steigern konnte. Samsung legte mit 15 Prozent ebenfalls ein ganzes Stück an Lieferzahlen drauf und lag in Sachen Marktantel damit mit 19 Prozent auf dem ersten Platz.

Die Top 5 der Smartphonehersteller wird derzeit von Oppo und Vivo komplettiert, die im zweiten Quartal 2021 laut den Zahlen von Canalys mit jeweils 10 Prozent Marktanteil praktisch gleichauf lagen. Die beiden eigenständig agierenden Töchter des chinesischen BBK-Konzerns legten in Sachen Stückzahlen jeweils um 28 bzw. 27 Prozent zu. Rechnet man die Marktanteile aller BBK-Marken zusammen, liegt der chinesische Konzern sogar noch vor Samsung.

Das Rezept hinter Xiaomis Erfolg ist im Grunde recht simpel. Der Hersteller agiert mit extrem geringen Margen und bietet seine meist von Auftragsfertigern produzierten und oft sogar von externen Design-Häusern entwickelten Geräte daher zu gleichermaßen sehr wettbewerbsfähigen Preisen an. Dabei deckt das Unternehmen mittlerweile von 100-Euro- bis hin zum 1500-Euro-Smartphone Geräte für alle Preissegemente ab und deckt diese häufig sogar mit einer Vielzahl von verschiedenen Modellen ab.

Quelle: winfuture.de
 

Pred@tor

Ist gelegentlich hier
Registriert
11. September 2010
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
10
Erfolgspunkte
28
Hi @ all!

Xaomi wird auch irgendwann mal enden, wie "Huawei"!
Huawei...war auch mal eine "angesagte Hütte"...;)

Die Amis sorgen schon dafür, dass Konkurrenz aus China schnell zum "Auslaufmodell" wird!
Huawei steht kurz vor "Bedeutungslosigkeit"!

MfG
Pred@tor
 
Zuletzt bearbeitet:

cybertron

Meister
Registriert
13. November 2009
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
86
Erfolgspunkte
88
von der Qualität her warXiaomi immer schon im Premium Segment,habe auch einen Saugroboter seit Jahren.Nur was Datenschutz angeht,bin ich mir bei denen nicht so sicher .
Aber definitiv Top Geräte
und meiner Mum hab ich den Xiaomi Akkusauger gekauft,die schwärmt davon jeden Tag
Grüsse Cyber
 
Oben