Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

TV SPORT Sky überträgt Vettel und Schumacher beim Race of Champions

Das deutsche Formel-1-Duo Sebastian Vettel und Mick Schumacher wird beim sogenannten Race of Champions im TV-Sender Sky zu sehen sein.

Sky überträgt die Motorsport-Spaßveranstaltung am 5. und 6. Februar jeweils ab 12 Uhr auf Sky Sport F1. Das „Race of Champions“ findet nach zwei Jahren Corona-Pause erstmals wieder statt. Es wird diesmal auf Schnee und Eis im schwedischen Küstenörtchen Pite Havsbad nahe Pitea ausgetragen.

Neben Vettel und Schumacher, die schon 2019 bei dem Rennserien übergreifenden Wettbewerb in Mexiko-Stadt gemeinsam gefahren waren, sind unter anderen auch die Finnen Valtteri Bottas und der frühere Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen dabei.

Das seit 1988 stattfindende und prestigeträchtige Rennen weist auch in diesem Jahr ein stark besetztes Teilnehmerfeld auf, u.a. bestehend aus Fahrern der Formel 1, World Rally Championship, Nascar & IndyCar Series sowie den X-Games. So etwa vertreten Team Deutschland Mick Schumacher und Sebastian Vettel, der den Nations Cup bereits sieben Mal gewinnen konnte – sechs Mal gemeinsam mit Michael Schumacher.

Sky überträgt das einzigartige Rennformat am 5. und 6. Februar aus Schweden jeweils ab 12 Uhr exklusiv live auf Sky Sport F1 beziehungsweise auf Abruf via mit Sky Q oder Ticket.

skyformeleins-696x400.jpg

Quelle: dpa/Sky

Quelle: digitalfernsehen
 

The_Wanderer

Hacker
Registriert
23. Februar 2020
Beiträge
434
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
5.080
Punkte
263
Hallo.

Da es sich um eine "Spaßveranstaltung" handelt ("Sky überträgt die Motorsport-Spaßveranstaltung am 5. und 6. Februar jeweils ab 12 Uhr auf Sky Sport F1."), haben dafür anscheinend Max V. und Lewis H. leider keine Zeit (oder Lust) dafür.

Viele Grüße.
 
Oben