Sky sichert sich exklusive Champions-League-Rechte

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 13. Juni 2017.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.045
    Zustimmungen:
    16.591
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die Champions League wird von 2018 an nur noch im Bezahl-Fernsehen zu sehen sein. Sky sicherte sich die Medienrechte am wichtigsten Clubwettbewerb des europäischen Fußballs. Das von der UEFA erworbene Paket gilt nach Angaben des Unternehmens vom Dienstag für alle Verbreitungswege bis zum Jahr 2021. Sky arbeitet mit dem Streaming-Anbieter DAZN zusammen, der Sub-Lizenzen für das Internet erhält. Über den Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.

    Für die Fans ist das eine Umstellung. „Zum ersten Mal in der Geschichte der UEFA Champions League in Deutschland und Österreich werden ab der Saison 2018/19 bis einschließlich 2020/21 alle Spiele der Königsklasse exklusiv im Pay-TV oder als Streaming-Angebot ausgestrahlt“, hieß es einer Mitteilung.

    Das ZDF ist in dem Bieterverfahren leer ausgegangen. Der öffentlich-rechtliche Sender darf nur noch in der kommenden Saison 18 Spiele im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Noch nicht vergeben ist das Rechtepaket für die Europa League.

    Offen ist, welche Spiele der Champions League Sky und welche Partien das zur Perform Group zählenden Portal DAZN zeigt. „Rechtzeitig vor Beginn der neuen Rechteperiode werden alle weiteren Einzelheiten zu dieser Vereinbarung bekanntgeben“, hieß es.

    skyvvuw8.jpg

    Quelle; INFOSAT

    Offiziell: Champions League bald nur noch im Pay-TV
    Nach wochenlanger Hängepartie ist die Entscheidung gefallen: Sky und DAZN werden ab der Saison 2018/19 die Champions League übertragen, das ZDF ist raus. Damit verschwindet der Fußball-Wettbewerb komplett aus dem Free-TV. Was bislang bekannt ist...

    Die Entscheidung sollte eigentlich schon vor Wochen fallen, doch die Vergabe der Champions League entwickelte sich zur Hängepartie. Dabei pfiffen die Spatzen schon längst von den Dächern, was jetzt tatsächlich entschieden ist: Das ZDF wird von der Saison 2018/19 an keine Spiele der Champions League mehr übertragen, die sogenannte Königsklasse des Fußballs verschwindet damit erstmals in Deutschland komplett aus dem Free-TV.

    Sky Deutschland sicherte sich eigenen Angaben zufolge die Übertragungsrechte für alle Verbreitungswege und wird die Übertragungen der Champions League weiterhin über Satellit, Kabel, IPTV sowie Web und Mobile - also via Sky Go und Sky Ticket - anbieten. Darüber hinaus wird die Perform Group ihre Spiele als Sublizenznehmer über ihren noch jungen Streaming-Dienst DAZN verbreiten. Die Vereinbarung gilt bis einschließlich der Saison 2020/21.

    Wie sich beide Seiten die Rechte aufteilen, wurde zunächst nicht bekannt. Sky lässt lediglich mitteilten, dass man alle weiteren Einzelheiten "rechtzeitig vor Beginn der neuen Rechteperiode" bekanntgeben will - das kann also theoretisch noch ein Jahr dauern. "Wir sind mit dem Ausgang der Rechte-Ausschreibung sehr zufrieden. Sky ist und bleibt damit auch in den kommenden vier Jahren die Heimat der UEFA Champions League in Deutschland und Österreich", sagte Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung Sky Deutschland, am Dienstag.

    James Rushton, Mitglied der Geschäftsführung der Perform Group & CEO von DAZN, zeigte sich ebenfalls zufrieden: "Wir sind extrem stolz, die UEFA Champions League ab der Saison 2018/2019 auf DAZN anbieten zu können. Dieses Recht ergänzt unser Live-Angebot an europäischem Spitzenfußball perfekt. Dazu erleben Fans bei DAZN die Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 live sowie umfassende Highlights aller Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga. Dabei bleibt DAZN seiner 'Fans first' Philosophie treu - ein niedriger monatlicher Preis, jederzeit monatlich kündbar."

    Verlierer des Rechte-Pokers ist das ZDF, das die Spiele der Champions League in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg ausgestrahlt hat. Höhepunkt war das Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München, das vor vier Jahren mehr als 21 Millionen Zuschauer gesehen hatten. Aber auch in der zurückliegenden Saison waren die Übertragungen mit im Schnitt fast sieben Millionen Zuschauern ein voller Erfolg - vor allem aber halfen die Fußballspiele dem Sender, das begehrte junge Publikum zuzuführen. Hier werden künftig andere Lösungen gefragt sein.

    Entsprechend enttäuscht zeigt sich ZDF-Intendant Thomas Bellut über die Entscheidung der UEFA: Man hätte die Champions League auch gerne weiterhin gezeigt, daher habe man ein "sehr gutes Angebot" abgegeben. Bellut weiter: "Als beitragsfinanzierter Sender gab es dafür allerdings eine klar definierte Obergrenze. Wir sind auch ohne die Rechte wettbewerbsstark und haben Alternativen. Anstelle der Übertragungen können wir künftig in andere hochwertige Programmangebote investieren." Für die Fußballfans sei die Verlagerung der Champions League in das Pay-TV aber eine schlechte Nachricht, so Bellut. "Europäischer Spitzen-Fußball wird zu einem exklusiven Angebot für deutlich weniger Zuschauer als bisher."

    Für die UEFA ist der Schritt indes nicht ganz ohne Risiko, immerhin dürften die Sponsoren ein großes Interesse daran haben, eine möglichst breite Zuschauergruppe zu erreichen - mit dem Verschwinden ins Bezahlfernsehen werden die bisherigen Reichweiten ganz sicher nicht mehr erzielt werden können. Das wird sich der europäische Fußballverband teuer bezahlen lassen. Wie viel Geld Sky und DAZN für die Champions League überweisen werden, ließen alle Seiten bislang allerdings offen.

    Quelle: dwdl
     
    #1
    bebe und a1 gefällt das.
  2. lavemetoo
    Offline

    lavemetoo Board Guru

    Registriert:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    so sollte es mit sport generell sein. wer es sehen will, soll dafür zahlen.
    und gleichzeitig die beiträge für das ÖR senken.
     
    #2
    jonono und imi8mm gefällt das.
  3. pete_sat
    Offline

    pete_sat Ist oft hier

    Registriert:
    25. August 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    28
    wie siehts mit schweiz und österreich aus? - gibts dazu auch infos ob srf und orf noch einzelne spiele zeigen werden?

    DAZN ist leider immer noch keine alternative zu HD SAT TV...
     
    #3
  4. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.573
    Zustimmungen:
    1.457
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    Steht im Text drin, zumindest was ORF angeht.
     
    #4
  5. pete_sat
    Offline

    pete_sat Ist oft hier

    Registriert:
    25. August 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    28
    ah, ok, "in DE und AT". hatte mich nur auf dem ZDF als einzelnen sender konzentriert im weiteren text... ;-)
     
    #5
  6. Backo
    Offline

    Backo Meister

    Registriert:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Oder besser selber Sport treiben und anderen nicht nur dabei, auf der Couch sitzend mit Bier und Zigarette, zusehen ;). Zum ÖR Rundfunk, können die meinetwegen auf 2 Sender reduziert werden. Das reicht locker für Propaganda, Seifenopern und anderen geistigen Dünnschiss :D.

    @pete_sat DAZN ist doch ne Alternative zu Sky Sat. Denn dort bekommt der Sportinteressierte für 9,99€ im Monat sehr viele Ligen, die man bei Sky nicht bekommt. Zudem ist es monatlich kündbar. Die Streams sind transcodiert und hochkomprimiert, so dass sich die Datenmengen auch im annehmbaren Rahmen bewegen.


    MfG
     
    #6
    mco74 und lavemetoo gefällt das.
  7. pete_sat
    Offline

    pete_sat Ist oft hier

    Registriert:
    25. August 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    28
    von den inhalten und vom preis geb ich dir ja noch recht.
    wenn ich mir aber ein spiel via SKY in HD ansehe und die qualität mit einem DAZN stream vergleiche, kann ich dir leider nicht zustimmen.

    internetleitung mit 75 Mbit download ist an sich wohl auch ausreichend dimensioniert für eine entsprechend gute HD qualität. - die ruckler und totalausfälle während einiger live-spiele gibts bei DAZN dann noch als bonus dazu. ;-)
     
    #7
    DocKugelfisch gefällt das.
  8. bertl76
    Offline

    bertl76 Hacker

    Registriert:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    43
    Schön brav mit dem F0 kommt dann auch bald eine neue Paketstruktur, aber nur ein klein wenig teurer....

    DAZN ist mit wieviel FPS unterwegs? 25?
     
    #8
  9. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.573
    Zustimmungen:
    1.457
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich hab den Eindruck dass du nur ARD und ZDF kennst.
     
    #9
    DVB-T2 HD gefällt das.
  10. filius00
    Offline

    filius00 Elite Lord

    Registriert:
    2. November 2012
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    3.972
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Thüringen
    Das private Fernsehen würde dann aber, von sinnvollen Inhalt her gesehen, locker in ein Zeitfenster von 1Stunde pro Tag passen.
     
    #10
    kubu, UFS910, bebe und einer weiteren Person gefällt das.
  11. Verdi-Fan
    Offline

    Verdi-Fan Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    2.171
    Punkte für Erfolge:
    113
    Eine bedauerliche Entscheidung, die Öffentlich-Rechtlichen abzuhängen, die die Champions-League noch mehr zu einer exklusiven Veranstaltung macht, die Hartz-IV-Empfängern und allen sozial Schwachen mehr und mehr vorenthalten wird. Eine Entwicklung, die aber den gesamten CL-Wettbewerb mittlerweile prägt - mich jedenfalls hat es sehr erschrocken, dass die Spieler von Atlético Madrid ihren Anhängern im Halbfinale die Karten im Estadio Santiago Bernabéu bezahlen mussten. Aber wir haben ja auch schon lange gelernt, dass ein Volkswagen kein "Volkswagen" mehr ist. In diesem Sinne ...
     
    #11
    baka2, karl3124, DocKugelfisch und 5 anderen gefällt das.
  12. satfanman
    Offline

    satfanman Ist oft hier

    Registriert:
    29. März 2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Der Abo Preis wird steigen und wahrscheinlich kommt es wie mit Buli. Für die Champions Liga
    gibts dann ein extra Paket Und extra Zusatz kosten.
    satfanman
     
    #12
    joez gefällt das.
  13. filius00
    Offline

    filius00 Elite Lord

    Registriert:
    2. November 2012
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    3.972
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Thüringen
    Sport - Bundesliga - CL? 3 Pakete für Fussballfans - hört sich blöd an, könnte aber genauso kommen. Sollen sie halt machen, von mir gibt es da keinen Cent.
    Und vor allem sollten sich der DFB, FIFA und UEFA mal drum kümmern den Begriff "Volkssport" endgültig von ihrem Produkt zu trennen - so viel Zeit muss sein.:cool:
     
    #13
    UFS910 und Verdi-Fan gefällt das.
  14. UFS910
    Offline

    UFS910 Elite User

    Registriert:
    9. Januar 2010
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    458
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Schlesien
    In "meinen" Science-Fiction Serien sind keine TV Geräte zu sehen, und niemand hängt da mehr vor der Glotze.
    Wieder so ein Punkt, den die voraus sehen! TV schafft sich selber ab, egal ob Streaming oder Echtzeit. Es wird immer uninteressanter.
    Das selbe wird auch dem Internet widerfahren, wenn das mit der Werbung und der Zensur so weiter geht.
     
    #14
  15. Backo
    Offline

    Backo Meister

    Registriert:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    @bebe Nein natürlich kenne ich auch die Anderen Ableger allesamt. Ich weiß aber nicht ob das Them hier her passt. Für mich das nur eine riesen Abzockmaschinerie, die den Systemlingen fette Gehälter und Pensionen zahlt. Mit irgendwelchen Aufträgen zur Information oder Bildung hat das schon sehr lange nichts mehr zu tun. Ich rate sich mal die Bilanz anzusehen, was in das Programm fließt und was in die Taschen gewisser Leute fließt.

    @Verdi-Fan Ein Hartz IV Empfänger ist nicht sozial schwach. Viele sind sogar sozial stärker als einige Millionäre. Dies und viele andere Begrifflichkeiten sollen nur einen geringeren Wert desjenigen Menschen vermitteln. Alles ein Teil von dem System: "divide et impera". Diese Kette könnten man fast unendlich weiterführen.

    @filius00 Das Private TV muss man ja nicht finanzieren, ob man es sieht oder nicht.


    MfG
     
    #15
    Olli960, mco74 und UFS910 gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.