Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Safari 4 mit vielen neuen Funktionen erschienen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von camouflage, 24. Februar 2009.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    3.520
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot] Apple hat überraschend eine neue Beta von Safari zum Download freigegeben. Safari 4 Beta ist nicht nur für MacOS X, sondern auch für Windows verfügbar. Eine der wesentlichen Verbesserungen. Die neue Javascript-Engine soll für mehr Tempo beim Surfen sorgen.[/FONT]

    [FONT=&quot]Testfreudige Anwender dürfen ab sofort einen Blick auf die öffentliche Beta-Version von Safari 4 werfen. Apple bezeichnet die neue Version seines Browsers als "weltweit schnellsten und innovativsten Browser". Vor allem in Puncto Geschwindigkeit soll die neue Browser-Version zulegen. Im Vergleich zu Safari 3, so Apple, sei Safari 4 um den Faktor 4,2 schneller.[/FONT]

    [FONT=&quot]Für mehr Surf-Tempo ist die neue Javascript-Engine verantwortlich, die den Namen Nitro trägt. Diese soll im Vergleich zum Internet Explorer 7 um bis zu 30 mal schneller und im Vergleich zu Firefox 3 bis zu 3 mal schneller sein. Anzumerken bleibt, dass Googles Browser Chrome ebenfalls über eine modernen Javascript-Engine verfügt und Firefox 3.1 mit Tracemonkey ebenfalls eine neue Javascript-Engine spendiert bekommt.[/FONT]
    [FONT=&quot]Auch beim Surfen auf HTML-Seiten verspricht Apple eine deutlich flottere Geschwindigkeit. "HTML Webseiten werden in Safari bis zu 7 mal schneller als mit dem Internet Explorer 7 und bis zu 3 mal schneller als mit Firefox 3 dargestellt", heißt es in einer Mitteilung von Apple.[/FONT]
    [FONT=&quot]Safari 4 Beta unterstützt HTML 5 inklusive aller dazugehörigen Offline-Technologien, die es web-basierten Anwendungen ermöglichen, Informationen lokal zu sichern, wenn keine Internet-Verbindung besteht. Ebenfalls unterstützt wird CSS 3. Laut Angaben von Apple ist Safari 4 zudem der erste Browser, der erweiterte CSS-Effekte unterstützt, mit denen Web-Seiten beispielsweise durch Grafikeffeke, Spiegelungen und Präzisionsmasken aufgepeppt werden können. [/FONT]
    [FONT=&quot]"Safari 4 ist der erste Browser, der den Acid3-Test bestanden hat", so Apple in seiner Mitteilung. Eine Aussage, die nicht so ganz stimmt, denn auch Opera 10 hat den Acid-3-Test bereits erfolgreich bestanden.[/FONT]



    [FONT=&quot]Diese Funktionen hat Safari 4 (Beta) ebenfalls zu bieten:[/FONT]

    [FONT=&quot]- Top Sites, ein Überblick häufig besuchter Webseiten in Form einer optischen Übersicht von Vorschauen, so dass der Anwender mit einem Klick zu seiner bevorzugten Webseite springen kann;
    - Full History Search, zum Durchsuchen von Überschriften, Web-Adressen oder kompletten Texten kürzlich besuchter Webseiten, um schnell und einfach zu diesen Webseiten zurückzukehren;
    - Cover Flow, mit dem das Suchen im Verlauf oder in den Lesezeichen so vereinfacht wird, wie das Durchblättern von Alben-Covern in iTunes;
    - Tabs on Top, für ein verbessertes Tabbed-Browsing mit einfachen Drag-and-Drop-Verwaltungsmöglichkeiten als auch einem Button zum Anlegen neuer Tabs;
    - Smart Address Field, das automatisch URLs komplettiert, in dem es Vorschläge aus der Liste besuchter Top Sites, Lesezeichen und Verlauf anzeigt;
    - Smart Search Field, mit dem Anwender ihre Suche mit Google Suggest oder um kürzlich gesuchte Begriffe verfeinern können;
    - Full Page Zoom, um Webseiten vergrößert darstellen zu können, ohne einen Qualitätsverlust bei der Auflösung zu haben;
    - Integrierte Web-Entwicklungswerkzeuge, um Webseiten zu prüfen und zu optimieren und somit einen schnellstmöglichen Seitenaufbau und beste Kompatibilität zu erzielen;
    - Ein - in Safari für Windows - neues Design im nativen Windows-Look, das neben dem im Windows standardisierten Schrift-Rendering auch die Optik der Symbolleisten, Lineale und Überschriften verwendet, so dass Safari ins Erscheinungsbild von Windows XP- oder Windows Vista-Anwendungen passt.[/FONT]
    [FONT=&quot]Safari 4 Beta ist in englischer Sprache für Windows XP/Vista und MacOS X verfügbar.[/FONT]

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
    Quelle:pC-Welt
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.