RBB-Streik geht weiter: Erste Sendungen ausgefallen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 28. Oktober 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    28.10.09 RBB-Streik geht weiter: Erste Sendungen ausgefallen

    Potsdam/Berlin - Beim Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) gehen die Streiks weiter.
    [​IMG] Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi vom Mittwoch konnte deshalb die Sendung "Klipp und klar" am Dienstagabend nicht ausgestrahlt werden.

    Bereits am Freitag vergangener Woche (23. Oktober) waren aufgrund von Streikaktionen die aktuellen Nachrichtensendungen "Brandenburg aktuell" und "RBB aktuell" ausgefallen. In den laufenden Tarifverhandlungen hat der RBB nach eigenen Angaben 4,4 Prozent mehr Gehalt und eine Anhebung des Familienzuschlags auf 120 Euro pro Kind Angeboten. Verdi fordert dagegen 5,4 Prozent mehr. Verhandelt wird wieder am 16. November.

    Q: digi tv
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.