Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Support Ramspeicher

Murcon

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
6. März 2011
Beiträge
40
Erhaltene Reaktionen
2
Hi Leute
Ich bin mir jetzt nicht sich ob ich hier richtig bin mit meinem Anliegen.
Meine Computer baue ich seit etwa 15 Jahren selber zusammen und hatte noch nie Probleme sie zum laufen zu bringen.Jetz bin ich an einem Motherboard gescheitert wo ich sagen muss das kann es wirklich nicht sein.
Ich habe schon mindestens 60 Rechner zusammengebaut die beim erstenmal einschalten funktioniert haben.
Ich habe einen Computer ohne Ram Speicher geschenkt bekommen und will diesen zum laufen bringen.
Als erstes habe ich alle Komponent eingebaut die ich schon zu hause hatte bis auf den Ramspeicher, den habe ich mir neu gekauft weil er nicht dabei war.
Es handelt sich um einen Dell Studio XPS 8100, Motherboard ist ein DH57M01 Rev.A00 Sockel 1156.
Als CPU ist ein Intel Core i7-870 verbaut.
Ich habe und auch den neugekauften Ramspeicher in den Originalen Minitower eingebaut und wollte den Rechner starten was auch nach mehrmaligen versuchen nicht funktionierte.
Als nächstes wollte ich mich im Internet etwas schlau machen was es da mit diesem Rechner so auf sich hat und habe auch alles gefunden bis auf die Ramspeichercompatibilität .
In den letzten 7 Wochen habe ich immer wieder mal im I-Net versucht irgend etwas über dieses geheimnissvolles Motherboard und dessen Ramspeicher zu erfahren und bin leider gescheitert eine Kompatiilitätliste zu bekommen.
Jetzt frage mich ob diese Hardware so geheim ist dass niemand erfahren darf welche Ramspeicher für dieses Motherboard kompatibel sind oder will sich da DELL den Verkauf vom RamSpeicher selber sichern?
Es könnte aber ach sein dass dieses Motherboard aus einem Raumschiff vom Area 51 ist und es deshalb keine Ramspeicherliste gibt.
Möglicherweise könnte diese Hardware auch ein Forschungsobjekt vom FBI oder SIA oder gar auch vom NSA sein weshalb ich mir dann schon vorstellen kann dass es keine Daten bezüglich des Ramspeichers gibt weil dies vielleicht der Schlüssel zur Weltherrschalt sein könnte.
Alles in allem es ist zum verzweifeln wenn man für so ein Motherboard einen Ramspeicher kaufen will und man weis nicht welchen man kaufen soll. Dann kauft man Markenspeicher und es gibt ein paar pipser und nichts funktioniert . Sehr geheimnissvoll ja schon fast Science Fiction dieses Motherboard.
Sollte es wirklich keinen Ramspeicher von namhaften Herstellern zu kaufen geben würde mich das nicht wundern weil diese Hardware Schrott ist.
Ich würde mir so ein Motherboard in neuem zustand nicht mal um einen Cent kaufen weil ich eher einen noname Ramspeicher auf einer Wurstsemmel zum laufen bringe als auf einer Schrotthardware wie dieser.
Wenn mir einer vom EliteBoard sagen kann welchen Ramspeicher ich kaufen soll und dieser auch noch funktioniert dann werde ich zu Ostern Eier legen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mfg Murcon
 

supraracer

DEB König
Supporter
Mitglied seit
20. Juni 2014
Beiträge
12.703
Erhaltene Reaktionen
10.601
Wenn du den Service Tag bei DELL suchst sollte die genaue Hardwareliste erscheinen wie der Rechner vom Band ging, inkl. den original verbauten Speichermodule.


-supraracer
 

modino2711

Super Elite User
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
2.913
Erhaltene Reaktionen
1.555
im anhang mal ein datenblatt.
da steht explizit unter speicher:
DDR3-DIMM mit 1066 MHz- oder
1333 MHz
nur Nicht-ECC-Speicher
also non ECC
also musst du beim speicherkauf drauf achten " non ECC "
hab mal ein mussterbild angehangen, wo es dabei steht.
 

Anhänge

OP
M

Murcon

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
6. März 2011
Beiträge
40
Erhaltene Reaktionen
2
Danke an alle für die Schnelle Antwort.

Ich habe natürlich darauf geachtet welchen Speicher ich laut Datanblatt (wo nicht viel drinnen steht ) verwenden darf. Ich habe dann einen von Kingston mit den Daten (4GB 1333 Mhz Non-ECC --KVR 13 N9S8/4) verwendet der dann leider aber nicht funktionierte.
Wenn man sich das Datenblatt von Dell ansieht dann kann man wirklich nicht nach einem bestimmten Ramspeicher suchen.

Ich werde jetzt mal den Speicher den Modino2711 beschrieben hat von Corsair besorgen und testen ob der funktioniert.
Vielen Dank für die Tips ich melde mich wieder wenn ich's getestet habe.

mfg--..--Murcon
 
Oben