Professioneller Server auf Ubuntu-Basis

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von camouflage, 16. April 2009.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    3.519
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Mit der finalen Version 1.0 wirbt seit einigen Tagen die Serverlösung Ebox um professionelle Anwender. Ebox ist eine Linux-Software, mit der sich Webserver, Proxy-Server, DNS-Server, LDAP, Postfix, OpenSSL, Load Balancing und vieles mehr realisieren lassen.[/FONT]
    [FONT=&quot]Weitere Features und Funktionen dieser Open Source-Lösung für professionelle Anwender und KMUs sind DHCP- und NTP-Server, IM-Dienste, Traffic Shaping und Mail-Server. Neu ist das Dashboard, um zentral Informationen über die Dienste zu sammeln. Hier können auch Sicherheitskopien erstellt und die Konfiguration gesichert werden. Eine Reporting-Funktion informiert den Admin über alle wichtigen Daten. [/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]Das ausführliche Changelog zu Ebox 1.0 können Sie auf der Projektseite nachlesen. Ebox basiert auf Ubuntu-Linux, es handelt sich dabei aber nicht um die eigentliche Ubuntu-Serverlösung, die Canonical entwickelt.[/FONT]
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.