Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Plugin loadmusic Alpha1 09102010 für SF 10x8

h.masic

Hacker
Registriert
15. April 2008
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
238
Punkte
103
Alpha Version eines Webradios Rippers.

Dieses Plugin "hört" für euch im Hintergund das Webradio "Top 100 Station" und erzeugt daraus benannte und mit ID3 Tags versehene mp3 Titel ohne, dass ihr irgendwas weiteres dazu tun müßt oder im Hintergrund ein PC laufen müßte.

Und jetzt kommt das Beste: Das ist 100%ig legal und liefert euch mp3s der Top 100 Titel in 256kbit Qualität.

Wie es funktioniert:
Im Kern steckt der vermutlich einigen bekannte streamripper dahinter, der hier in einer sh4 Version beiliegt.
Um die Credits richtig zu verteilen: Ich hab mir die Mühe der Übersetzung nicht gemacht, sondern eine für den Kathrein UFS 910 übersetzte Version genommen - das macht aber für uns keinen Unterschied.
Der Rest ist Scripting und Konfiguration.

Derzeit ist das Ganze auf eine Radiostation fest eingestellt (Top 100 Station). Es geht im Prinzip auch mit anderen Radiostationen. Die Aufteilung und Benennung in separate mp3s klappt dann, wenn
- die Radiostation ID3 Tags mitsendet (tun nicht alle)
- diese ID3 Tags auch halbwegs synchron mit dem Titelwechseln kommen (passiert oft arg verzögert)
- die Titel nicht total ineinander rübergemixt werden.
Wer scripten kann, möge gerne experimentieren.

Bei der konfigurierten Radiostation klappt das alles ganz zufriedenstellend - evtl. ist es auch noch verbesserbar.

Installation:
Wie jedes Plugin - bitte bei Fragen in den FAQs nachsehen.

Bedienung:
Plugin loadmusic starten bzw auf Autostart stellen und booten. 30 Sekunden nach Start beginnt im Hintergrund der Ripping Prozess. Ihr bekommt davon nichts mit. Deshalb gibt es auch keinen Screenshot. Nach ca. 5 Minuten sollte der erste vollständige Titel abgespielt worden sein.

Auf der Platte liegen nun im Verzeichnis loadmusic die Titel. Es werden halt im Laufe der Zeit mehr.

Wenn ihr das plugin loadmusic-STOP startet, wird der Hintergrundprozess gestoppt. Auch hier gibt es kein visuelles Feedback.

Das Ganze braucht relativ wenig CPU und ist recht niedrig priorisiert. Es sollte auch parallel zu Aufnahmen / Wiedergaben funktionieren. Da die Sache im Alphastadium ist, bitte ich hier aber um Vorsicht.

Randbedinungen:
Octi muss eine Netzverbindung haben und am Internet hängen.
Es muss eine Platte oder ein USB Stick im Octi stecken (wohin soll's auch sonst
gespeichert werden).
Die Sache sollte auch mit dem 1008er klappen - ich konnte es aber mangels
1008er nicht wirklich testen.

Autor:MAXODIL

Link ist nicht mehr aktiv.
 
Oben