One X und One X Plus erhalten kein Android-Update mehr

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von sumsi, 14. Januar 2014.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    113
    HTCs Android-Smartphones One X und One X Plus werden vom Hersteller kein Android-Update mehr erhalten. Somit bleiben beide Smartphones bei Android 4.2.2 hängen. Das One X Plus kam vor etwas mehr als einem Jahr auf den Markt, das One X erschien vor knapp zwei Jahren.

    Besitzer eines One X Plus werden sich darüber nicht freuen: HTC wird für das im Oktober 2012 erschienene Smartphone kein Android-Update mehr anbieten. HTC in den Niederlanden hat per Twitter bekanntgegeben, dass das One X Plus dauerhaft bei Android 4.2.2 bleiben wird. Gründe dafür wurden nicht genannt.
    Im August 2013 erschien ein Update auf Android 4.2.2 und seitdem gab es keine neue Android-Version mehr vom Hersteller. Somit hat das One X Plus nach seiner Markteinführung nur ein einziges Android-Upate erhalten, denn es kam bereits mit Android 4.1 auf den Markt.

    Als Google Android 4.4 alias Kitkat vorstellte, wurde betont, dass die neue Android-Version auch auf weniger leistungsstarken Geräten gut läuft. Das weckte bei vielen Besitzern von Android-Geräten die Hoffnung, dass Gerätehersteller auch Updates auf Android 4.4 für Geräte anbieten würden, die es sonst eigentlich nicht mehr bekommen hätten. Im Falle des One X Plus wurde diese Hoffnung nun nicht erfüllt, obgleich es leistungsfähig genug für Android 4.4 sein sollte. Es gibt bereits verschiedene alternative Android-Distributionen für das One X Plus, die auf Kitkat setzen.
    One und One Mini sollen Android 4.4 erhalten

    Bisher hat HTC nur für das One und das One Mini ein Update auf Android 4.4 in Aussicht gestellt. Entweder noch im Januar 2014 oder im Februar 2014 soll das One das Update auf die aktuelle Android-Version erhalten. Wann das One Mini es erhält, ist noch nicht bekannt. Ob ältere HTC-Smartphones ein Update auf die aktuelle Android-Version erhalten, ist derzeit vollkommen ungewiss.
    Ende 2013 hatte HTC einige Hintergründe zu Android-Updates genannt und erklärt, weshalb sie nicht so schnell erscheinen können, wie es die Kunden wünschen. Allerdings machte HTC keine Angaben dazu, warum Geräte kein Update erhalten, die eigentlich von der technischen Ausstattung her dafür geeignet sind.
    Nachtrag vom 14. Januar 2014, 8:05 Uhr

    HTC hat The Verge bestätigt, dass das One X Plus kein weiteres Android-Update erhalten wird. Das gilt dann auch für das One X, das vor knapp zwei Jahren auf den Markt gekommen ist. Damit sind bereits zwei recht aktuelle HTC-Smartphones bekannt, die kein weiteres Android-Update mehr vom Hersteller erhalten werden. Die Überschrift und der Vorlauftext wurden entsprechend angepasst.



    Golem
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.