Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Off Topic Neues Fernseher Energie-Label mit Zusatz-Infos für HDR

Ab dem 01.03.2021 sind für elektrische Geräte wie Fernseher, Displays, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Waschtrockner, Kühl- und Gefriergeräte im Handel neue EU-Energie-Label erforderlich, die Informationen zum Stromverbrauch geben sollen. Händler haben ab dem 1. März 14 Tage Zeit, um ihre Angebote auf die neuen Energie-Label umzustellen.

EU-Energie-Label-TV-2021.png

Die bisherigen Plusklassen (A+++, A++, A+) werden durch sieben verschiedene Klassen von A-G. abgelöst. Zum Start der neuen Labels wird die Effizienzklasse A nicht genutzt. Diese soll zukünftigen Geräten mit reduziertem Stromverbrauch vorbehalten bleiben. Bei Geräten, deren Energieeffizienz sich in Zukunft besonders stark verbessern dürfte, soll auch die Effizienzklasse B zunächst frei bleiben.

Der Stromverbrauch wird zukünftig bei Fernsehern jeweils für eine Betriebsdauer von 1000 Stunden angezeigt. Dabei gibt es speziell für Fernseher mit HDR auch die zusätzliche Information zum Stromverbrauch beim Abspielen von Videos im HDR-Modus mit erhöhtem Dynamikumfang. Außerdem wird zukünftig auf dem Energielabel neben der Bildschirmdiagonale auch die Auflösung angezeigt. Über einen QR-Code sollen zusätzliche Informationen aus einer EU-Produktdatenbank abrufbar sein.

Im Vergleich zum aktuellen Label entfällt bei Fernsehern und Monitoren die Anzeige des Vorhandenseins eines zusätzlichen Ein- Ausschalters sowie der Leistungsaufnahme. Letztere ist aber auch nicht erforderlich weil ohne große Rechenkünste z.B. bei einem Gerät mit einem Energieverbrauch von 100 kWh/1000h eine Leistungsaufnahme von 100 W zu erkennen ist.

Quelle; areadvd
 

MrHonk

Hacker
Registriert
9. August 2013
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
422
Erfolgspunkte
123
Ort
Nähe Ruhrpott
Letztere ist aber auch nicht erforderlich weil ohne große Rechenkünste z.B. bei einem Gerät mit einem Energieverbrauch von 100 kWh/1000h eine Leistungsaufnahme von 100 W zu erkennen ist.
Das wage ich mal für zu bezweifeln. In Zeiten von Smartphones & Co. benutzen viele doch schon für leichte Additions- und Subtraktionsaufgaben eine Taschenrechner-App. Zudem müsste man dafür ja auch die Verbindung herstellen können, dass das k in kWh für Kilo und demzufolge 1.000 steht :rolleyes: ... traurig, aber leider Realität.
 

jungblume2005

Meister
Registriert
8. April 2015
Beiträge
830
Punkte Reaktionen
3.096
Erfolgspunkte
263
das wurde auch Zeit das die Energie-Level mal der Realität angepasst werden.
denn mit den ganzen Milchmädchen-Rechnungen hat ja selbst der schlechteste Kühlschrank oder Fernseher bei der kreativen Rechenweise der Hersteller noch die besten Energiewerte.
na mal sehen welche neuen Rechentricks sich die Produzenten jetzt wieder einfallen lassen.:rolleyes:
 

musicnapper

Freak
Registriert
27. Dezember 2010
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
400
Erfolgspunkte
123
Selbstverständlich fehlt auch beim neuen Luegenlabel die Angabe über die für die Produktion verbrauchte Energie, also weiterhin nur konsumverstaerkendes greenwashing.
 

snoopy555

Stamm User
Registriert
7. Juni 2009
Beiträge
1.202
Punkte Reaktionen
413
Erfolgspunkte
203
Ort
Downtown deham
Auf der anderen seite, wen interessiert die Angabe wieviel Energie zur Herstellung gebraucht wurde?

Am besten nichts mehr Herstellen, und ab in die Steinzeit ;)

Gesendet von meinem SM-T865 mit Tapatalk
 

musicnapper

Freak
Registriert
27. Dezember 2010
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
400
Erfolgspunkte
123
Wenn mann das ganze Klima- und Energie-gelüge halbwegs seriös und glaubhaft rüberbringen wollte ,währ diese Angabe essenteill. Da meist mehr Energie in den Geräten steckt ,als sie über die übliche Lebensdauer verbrauchen. Das würde natürlch den irrsinnigen Ersatzbeschaffungskonsum aus Energiegründen offenbaren, was aber nicht im Sinn der Klimalüge als Konsumbeschleuniger ist .
Nur noch mal als Denkanstoss, Energie ist das Einzige ,was auf diesem Planeten nachhaltig im Überfluss zur Verfügung steht (genau genommen besteht das gesamte Universum aus nix Anderem) Aber solange die Kids vorm Handy verblöden und politischen Lügen nachrennen ,anstatt zur Schule zu gehen ,wird uns diese Energie auch zukünftig verschlossen beleiben.
 
Oben