Infos Neuerungen von Windows 8

Dieses Thema im Forum "Windows 8" wurde erstellt von sumsi, 18. September 2012.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    113
    • Schnellerer Start: Hybrid Start. Schnelleres booten weil Treiber in die Ruhezustandsdatei geschrieben und beim nächsten Start von dort geladen werden.
    • Schneller: Windows 8 wird ganz allgemein schneller laufen wie Windows 7.
    • Weniger RAM-Verbrauch als Windows 7: Grund: Einsatz bei Tablett-PCs die weiniger RAM haben; weniger RAM = geringerer Stromverbrauch = längere Laufzeit.
    • Metro-Startbildschirm: Touch-Bedienung, Schnellanzeige von eMails, Wetter, Börsenkursen, etc.
    • Neue, zusätzliche Login-Möglichkeit: Login durch anklicken eines Musters auf einem Foto.
    • Cloud-Integration: Apps und Daten der Apps können in der Cloud gelagert werden - nach Login auf anderen PCs (mit Windows Live-ID) sind sie wieder verfügbar.
    • PDF-Reader integriert: Ein PDF-Reader zur Anzeige von PDF-Dateien ist in Windows 8 schon integriert.
    • Twitter- und RSS-Reader integriert.
    • Vorlese-Funktion verbessert: Der "Narrator" ("Vorleser") wurde in Windows 8 verbessert: Mehr Sprachen, mehr Sprecher.
    • Lupen-Funktion verbessert: Der "Magnifier" ("Lupe") wurde verbessert und funktioniert auch im für Metro-Startmenü von Windows 8.
    • Verbesserter Virenschutz: Der "Defender" wurde zum vollwertigen Virenscanner ausgebaut.
    • Verbesserter Virenschutz: Der "SmartScreen Filter" für heruntergeladene Dateien überwacht jetzt nicht nur Dateien des Internet Explorers, sondern auch Dateien von anderen Browsern.
    • Verbesserter Schutz: Bei UEFI-Bios mit Secure-Boot-Funktion werden nur signierte Dienste und Treiber gestartet; dadurch Verhinderung von Rootkits.
    • Verbesserter Schutz: Speicher-Verwürfelung erweitert - dadurch weniger Angriffe durch Viren möglich.
    • Neuer Windows Explorer: Der Windows Explorer besitzt nun auch einen "Ribbon"-Leiste (ähnlich Office 2007/2010). Die Ribbon-Leiste ist konfigurierbar und lässt sich um eigenen Befehle erweitern - oder komplett ausblenden.
    • Erweiterte Kopierfunktion: Zeigt mehrere Kopier-Operationen gleichzeitig. Möglichkeit zum pausieren und späteres Fortsetzen eines Kopiervorganges; auch nach dem Herunterfahren oder Energiesparmodus. Besserer Vergleich bei doppelten Dateien. Graphische Anzeige der Kopiergeschwindigkeit.
    • Erweiterter Gerätemanager: Bei den Treiber-Eigenschaften ist eine neue Registerkarte "Events" hinzugekommen. Diese zeigt wann welcher Treiber installiert oder upgedatet wurde mit Datum und Version.
    • Neuer Taskmanager: Mit mehr Übersicht und Anzeige der Autostarts.
    • Bibliotheks-Icons ändern: Bibliotheks-Icons können direkt aus dem Kontextmenü der Bibliotheken geändert werden.
    • Flexible Umschaltung zwischen WLAN und UMTS: Verwendet immer die schnellste Verbindung. Auf Wunsch keine Updates bei UMTS (Volumen-Tarife).
    • Bei Betrieb mit mehreren Monitoren: Taskleiste auf jedem Monitor. Jeder Monitor kann eigenes Hintergrundbild erhalten.
    • Verbesserte Sensor-Unterstützung - falls Sensor vorhanden: Temperatur, Druck, Helligkeit (zur Steuerung der Bildschirmhelligkeit), Bewegungssensor, GPS (GEO-Location), Blutdruck.
    • DirectX11.1 für stereoskopische 3D-Grafik.
    • "Windows To Go": Windows 8 vom USB-Stick starten (nur Enterprise, 64 Bit, ab 32 Gb USB-Stick).
    • Systemwiederherstellung ohne Datenverlust - aber mit Verlust der installierten Anwendungen
    • Komplette Systemwiederherstellung
    • Inkrementelles Backup und Restore: "History Vault".
    • ISOs mounten: ISO-Dateien (also CD oder DVD-Abbilder) lassen sich jetzt nicht nur brennen, sondern auch mounten (also als virtuelle CDs oder DVDs einbinden)
    • USB3 Unterstützung eingebaut.
    • Unterstützung großer Festplatten: Windows 8 unterstützt Festplatten bis 256 TB.
    • Benchmarks - mit Vergleich mit vorigen Einstellungen
    • Integrierte Virtualisierung Hyper-V 3: Ein Virtualisierungsprogramm, das auf Hardwareebene arbeitet (Hypervisor Typ-1). Im Gegensatz zu VMWare, VirtualBox und Virtual PC, welche auf Softwareebene arbeiten. Nur bei 64 Bit ab 4 Gb RAM mit speziellen Prozessoren AMD-V und VT-x.
    • Xbox Live Integration in Windows 8
    • Unterstützung für ARM-Prozessoren: Windows 8 läuft nicht nur auf Intel- und AMD-Prozessoren, sondern auch auf preisgünstigeren und stromsparenderen ARM-Prozessoren.
     
    #1
  2. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neuerungen von Windows 8

    [TABLE="align: center"]

    [TD="colspan: 5"][/TD]

    Feature Name

    Windows RT
    (ARM CPU)

    Windows 8

    Windows 8 Pro

    Windows 8
    Enterprise


    Upgrade von Windows 7 Starter, Home Basic, Home Premium









    Upgrade Von Windows 7 Professional, Ultimate, Enterprise








    Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, OneNote)







    Bilder Passwort beim Login










    Windows Store (Apps installieren)










    Internet Explorer 10










    Desktop










    Multi-Monitor Unterstützung










    Windows Defender (Virenschutz)










    Sprachumschaltung










    ISO / VHD mounten










    Flexible UMTS Unterstützung










    Reset / refresh (zurücksetzen auf Werkszustand / reparieren)










    Secure Boot (mit UEFI-BIOS)










    VPN Client










    Remote Desktop (client)










    Remote Desktop (host)








    Installation von x86/64 und Desktop Software









    Storage Spaces (Zusammenfassung mehrere Festplatten)









    Windows Media Player









    Windows Media Center nachinstallierbar








    BitLocker und BitLocker To Go (Laufwerksverschlüsselung)








    Booten von VHD








    Client Hyper-V x64 (Hardware-Virtualisierung)








    Anmeldung an Domain








    Verschlüsselung des Datei-System








    Gruppenrichtlinien








    Branch Cache (Netzwerk-Cache für Zweigstellen)







    Direct Access (Direktzugriff auf Firmenserver ohne VPN)







    Applocker (Anwendungen werden durch Admin festgelegt)







    Windows 8 To Go (Windows vom USB-Stick starten)






    [/TABLE]
     
    #2
    Onliner, holiday07, hongduc und 6 anderen gefällt das.
  3. al-haffi
    Offline

    al-haffi Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Neuerungen von Windows 8

    Sehr Guter Beitrag! Danke
     
    #3
  4. Nico1987
    Offline

    Nico1987 Freak

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Zuhause
    AW: Neuerungen von Windows 8

    Danke für die Infos habe genau sowas gesucht!:DDD
     
    #4
    intelll gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.