Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

MIT: Neue Akkus werden binnen Sekunden geladen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TheUntouchable, 12. März 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Wissenschaftler des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben eine Methode entwickelt, mit der sich Lithium-Ionen-Akkus binnen Sekunden aufladen lassen sollen.

    Die Basis dessen bildet eine veränderte Oberflächenstruktur im inneren des Akkus. Lithium-Ionen werden hierbei durch kleine Tunnel geschleust. Sie werden dadurch beim Ladevorgang deutlich schneller, womit der Prozess eher abgeschlossen werden kann.

    Die Forscher haben bereits einen funktionierenden Prototypen einer Akku-Zelle parat. Dieser kann binnen 20 Sekunden komplett aufgeladen werden, während ein vergleichbares Standard-Modell 6 Minuten bräuchte. Weitere Optimierungen sollen folgen.

    Die Technologie könnte es ermöglichen, einige portable Geräte mit kleineren und leichteren Akkus zu versehen. Auch unterwegs könnten diese dann nahezu im Vorbeigehen kurz aufgeladen werden, sobald ein Zugang zum Stromnetz zur Verfügung steht. Ein anderer wichtiger Einsatzbereich sind nach Ansicht der Forscher Elektroautos, deren hohe Zahl an Stromspeichern bisher langwierige Ladevorgänge erfordert.

    Quelle:
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.