Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Infos Jailbreak für iOS 8.4 ist da

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von Mogelhieb, 4. Juli 2015.

  1. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    16.335
    Zustimmungen:
    1.242
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Society-Experte
    Ort:
    Bayern
    Praktisch parallel zur Veröffentlichung von iOS 8.4 ist auch der passende Jailbreak erschienen. Diesmal hatte das fixe Erscheinungsdatum von Apples neuem Betriebssystem es den Entwicklern leicht gemacht.
    Apple musste iOS 8.4 kurz vor dem Start von Apple Music veröffentlichen und dieser Termin stand fest: Am 30. Juni kam das neue Betriebssystem. Das machte es den Entwicklern des Jailbreaks leicht, Apple auszutricksen. Den Jailbreak für die Vorversion 8.3 lancierten sie so spät, dass Apple wohl keine Zeit mehr hatte, die Lücke zu schließen.
    So ist es auch kein Wunder, dass der Jailbreak für die aktuelle Version iOS 8.4 direkt zu Apples Veröffentlichung des neuen Betriebssystems vorgestellt wurde.
    Die Software für den Jailbreak hat die Gruppe TaiG entwickelt und auf ihrer Website veröffentlicht. Die Anwendung läuft derzeit nur unter Windows, wobei eine Mac-Version meist mit einigen Tagen Verspätung erscheint. Der Jailbreak soll nach Angaben von TaiG mit dem iPhone ab Version 4S und dem iPad ab der 2. Generation möglich sein. Auch die iPad Minis und der iPod Touch der 5. Generation lassen sich so freischalten. Auf der Website befindet sich eine recht detaillierte Anleitung, welche Vorkehrungen vor Anwendung der Software getroffen werden müssen.
    Der Jailbreak kann allein booten. Er ist also untethered. Nachdem der Jailbreak durchgeführt wurde, lassen sich Apps installieren, die nicht von Apple autorisiert wurden. Das Aufspielen des Jailbreaks erfolgt wie üblich ausschließlich auf eigenes Risiko. Der Download ist ungefähr 86 MByte groß.

    1. Backup anlegen
    Bevor es losgeht, machen wir ein Backup. Schließt dafür Euer Smartphone oder Tablet am Computer an und öffnet iTunes. Unter Umständen müsst Ihr die Alt-Taste drücken, um in das Menü zu kommen. Wählt dort unter Datei / Geräte nacheinander Synchronisieren, Käufe übertragen und Backup erstellen.


    Lasst die Prozesse jeweils abschließen. So sind alle Programme, Daten, Fotos, Einstellungen, Nachrichten und so weiter gesichert und lassen sich im Falle eines Fehlers wiederherstellen.


    2. Vorbereitung

    Bevor es losgeht, braucht Ihr das TaiG-Tool in der Version 2.3.0. Ihr könnt es hier aus der Datenbase herunterladen.
    Danach prüft Ihr, welche iTunes-Version Ihr installiert habt. Unter Windows drückt Ihr dafür auf Alt, klickt im Menü auf das Fragezeichen ? und danach auf Info. In der ersten Zeile erscheint die Programmversion. Mit der aktuellen Version 12.1.2 hatten wir Probleme – wir empfehlen daher, die Version 12.1.0.26 bei Google zu suchen und von Hand zu installieren. Solltet Ihr eine ältere Version als 12.1.0 installiert haben, müsst Ihr ohnehin upgraden, um iOS 8.3 installieren zu können.
    Stellt außerdem sicher, dass iOS 8.3 auf Eurem Gerät installiert ist. Das seht Ihr im Geräte-Reiter in iTunes. Führt gegebenenfalls ein Update durch.

    Mein iPhone suchen abschalten. Die Option findet sich unter Einstellungen / iCloud / Mein iPhone suchen.

    Code deaktivieren. Im Menü unter Einstellungen / Code-Sperre / Code deaktivieren wählen.
    SIM-PIN ausschalten. Die PIN-Abfrage lässt sich unter Einstellungen / Telefon / SIM-PIN deaktivieren.
    WLAN ausschalten. Das ist einfach – unter Einstellungen / WLAN.


    3. Jailbreak durchführen

    Wenn alles klappt, handelt es sich bei TaiG 2.3.0 um einen Ein-Klick-Jailbreak. Schließt das iPhone am Computer an, beendet gegebenenfalls iTunes und startet TaiG. Den ZIP-Ordner müsst Ihr nicht komplett entpacken, es steckt alles Wichtige in einer Datei.

    4. Welche Fehler können auftreten?


    Bei fast allen neuen Jailbreaks liest man im Netz von diversen Problemen, die unter gewissen Umständen auftreten können. Mit ihnen zu kämpfen hat man selten. Anders erging es zumindest uns mit dem neuen Jailbreak TaiG 2.3.0 für iOS 8.3: Bei unseren Experimenten sind wir offensichtlich in jede Falle gelaufen, die es gibt.
    Jailbreak hängt bei 20 Prozent

    In vielen Fällen bleibt der Jailbreak bei 20 Prozent stehen; das iPhone startet immer wieder neu – es hängt in einer sogenannten Boot-Loop. Genau dieses Problem hatten wir. Lösen konnten wir es durch die Installation einer älteren iTunes-Version. Gerüchten zufolge liegt das Problem an der 64-Bit-Version von iTunes, die alternative 32-Bit-Ausführung lies sich auf unserem Windows-8-Rechner aber nicht installieren.
    Aktuell ist die iTunes-Version 12.1.2, die es offiziell bei Apple zum Download gibt. Mit dieser Ausführung blieb auch bei mir der Jailbreak bei 20 Prozent stehen. Eine Google-Suche nach iTunes download 12.1.0.26 brachte schnell eine ältere Version zutage. Nach der Deinstallation von iTunes 12.1.2, anschließendem Neustart des Rechners und der Installation von iTunes 12.1.0.26 war das Problem bei mir gelöst. Ältere Versionen als iTunes 12.1.0 werden nicht funktionieren, da sie nicht zu iOS 8.3 kompatibel sind.


    Direkt nach dem ersten Start von TaiG begrüßte uns das Programm mit der Fehlermeldung Apple Driver hasn't been found. Please download and install iTunes. – obwohl iTunes selbstverständlich bereits installiert war. Eine kurze Google-Suche führte uns zu einem expliziten und inoffiziellen Treiber-Paket chinesischem Ursprungs. Von der Installation raten wir allerdings ab: Bei uns führte das Tool zwar dazu, dass das Jailbreak-Programm startete und auch ein angeschlossenes iPhone erkannte, aber dafür gab es größere Probleme beim Update von iTunes.
    In unserem Fall half es, iTunes inklusive aller Apple-Systemkomponenten (Bonjour und alles, was mit Apple beginnt) in der Systemsteuerung zu deinstallieren. Unter C:\Users\User\Music\iTunes den Ordner iTunes umbenennen, den Rechner neu zu starten und iTunes erneut zu installieren. Wer das macht, zieht sich für den Jailbreak am besten gleich iTunes 12.1.0.26 – die aktuelle Nummer 12.1.2 endete bei uns mit dem oben beschriebenen 20-Prozent-Problem.

    Jailbreak-Probleme: Läuft nicht durch oder bleibt hängen

    Kommt es an anderer Stelle zu Fehlern, helfen die üblichen Maßnahmen, die man in jedem Fall vor der Installation durchführen sollte.
    Mein iPhone suchen abschalten. Die Option findet sich unter Einstellungen / iCloud / Mein iPhone suchen.
    Code deaktivieren. Im Menü unter Einstellungen / Code-Sperre / Code deaktivieren wählen.
    SIM-PIN ausschalten. Die PIN-Abfrage lässt sich unter Einstellungen / Telefon / SIM-PIN deaktivieren.
    WLAN ausschalten. Das ist einfach – unter Einstellungen / WLAN.
    iPhone hängt / startet nicht mehr

    In seltenen Fällen – vor allem dann, wenn der Jailbreak-Prozess abgebrochen wurde – fährt das iPhone nicht mehr hoch, bleibt hängen oder startet immer wieder neu. In dem Fall müsst Ihr das Gerät wiederherstellen. Ob das Gerät an oder aus ist, ist egal, Ihr solltet das iPhone oder iPad aber schon per USB mit dem Computer verbinden und das Jailbreak-Programm nicht geöffnet haben. iTunes sollte gestartet sein – dann seht Ihr schneller, ob's geklappt hat.
    Drückt den Home-Button und haltet ihn gedrückt. Nach drei Sekunden drückt ihr zusätzlich den Ein-Austaster und haltet beide Tasten für zehn Sekunden gedrückt. Lasst danach den Ein-Aus-Taster los und haltet den Home-Button weiterhin gedrückt. Nach ein paar Sekunden meldet sich iTunes mit der Meldung, dass es ein iPhone im Wartungsmodus gefunden hat und bietet die Wiederherstellung an. Folgt den Schritten in iTunes, danach funktioniert das iPhone wieder. Allerdings sind alle Daten gelöscht. Ihr könnt sie nach der Wiederherstellung wieder auf das Gerät kopieren, wenn Ihr vorher ein Backup gemacht habt.

    Apps lassen sich nicht installieren


    Aktuell leidet der Jailbreak noch darunter, dass Cydia Substrate (ehemals Mobile Substrate) noch nicht für iOS 8.3 portiert wurde – und auf genau dieses Framework setzt ein Großteil der Apps. An einer Anpassung des Frameworks wird aber bereits Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Dieses Problem sollte sich in den nächsten Tagen von selbst geben.
    Ich hatte Probleme mit dem Activator. Unter iOS8.3 schickte er mein iPhone in den safe exit modus. Das schaffte Abhilfe:

    To install the Activator beta v1.9.4, you need to add and following repo to your Cydia source:
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
    After you add the repo to your Cydia source, it will be available for download. As Ryan’s traditional way of releasing a beta before the final launch, users can now give an appropriate feedback to him and highlight adequate functionality of the tool. This is it for the Activator update to the beta with version 1.9.4. Let us know in the comments how do yous liked the update?


    Apple Watch


    Anscheinend gibt es auch Probleme, wenn eine Apple Watch mit dem iPhone gepaart ist. Das Team hinter dem Jailbreak empfiehlt, das Pairing vorübergehend aufzuheben, bis ein Update zur Verfügung steht. Oder anders gesagt: Wer eine Apple Watch besitzt, sollte vorerst einen Bogen um den Jailbreak machen. Dennoch schadet es nichts, iOS 8.3 bereits zu installieren – bald wird es die Version, und damit einen funktionierenden Jailbreak, nämlich nicht mehr geben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juli 2015
    #1
  2. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.253
    Zustimmungen:
    4.557
    Punkte für Erfolge:
    113
    iOS 8.4.1 Jailbreak: Pangu führt vor

    iOS 8.4.1 Jailbreak: Pangu führt vor


    Pangu demonstrierte auf der HackPwn-Konferenz: Sie besitzen Exploits für zumindest das iPhone 6 und iOS 8.4.1, können also einen Jailbreak auf die Beine stellen. Apple hat also, trotz fleißiger Schließung zahlreicher Lücken, im jüngsten Patch nicht alle Geheimwaffen der iOS-Hacker nutzlos gemacht. Typischerweise heben sich die Jailbreaker einige Lücken für spätere Jailbreaks und die Entwicklung dieser auf. Nur was für die Durchführung eines Jailbreaks später öffentlich nötig ist, wird Apple gegenüber auch zwangsweise gezeigt.

    Wie beim iDownloadBlog erwähnt, ist ein öffentliches Release nicht unbedingt wahrscheinlich, nur möglich. Auf Hacker-Konferenzen werden gerne mal Konzepte zum Austausch vorgeführt, so kurz vor dem Release von iOS 9 verbrennen die Pangu-Teammitglieder hoffentlich keine Exploits. Andererseits könnten die genutzten Lücken in iOS 9 bereits geschlossen sein und daher sowieso hinfällig – dann wäre der iOS 8.4.1 Jailbreak eine angenehme Übergangsstufe.

    Wer momentan auf iOS 8.4.0 glücklich jailbroken ist, sollte natürlich das Update auf iOS 8.4.1 meiden, denn noch ist nichts in trockenen Tüchern. Wer ein Upgrade nicht vermeiden konnte, bekommt (mit viel Glück) noch ein Bonbon zugespielt.

    Q:weblogit
     
    #2
    Zwenny, Mogelhieb und Nappy08 gefällt das.
  3. tronig
    Offline

    tronig Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Jailbreak für iOS 8.4 ist da

    Moin moin jemand nee Idee habe bei mir s5 iphone habe 6iphoneos8.4.1 drauf nur hat meine exFrau die Daten Cloud zum akteviern nicht ausgetragen hat jeman Erfahrung mit der xampp server Windows Cloud zum akteviern aber habe immer Fehler mit iTunes der baypass geht so weit nur bekomme ich es nicht aktevirt
     
    #3
  4. wolfgang1502
    Offline

    wolfgang1502 Guest

    AW: Jailbreak für iOS 8.4 ist da

    Und wo ist da das Problem ? Sag deiner Ex sie soll die I-Cloud Sperre Deaktiviren geht ja vom jedem PC aus, oder soll dir das Email Passwort geben :emoticon-0157-sun:
     
    #4

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.