Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

iPhone-5-Hüllen: Gestohlener Prototyp als Vorlage?

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 29. September 2011.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.346
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der Ursprung der in den vorigen Wochen aufgetauchten iPhone-5-Hüllen scheint geklärt: Foxconn hat angeblich einen Prototypen verloren, den dann ein chinesischen Case-Hersteller gekauft haben

    [​IMG]

    Auch wenn die Präsentation des neuen iPhone 5 bereits am 4. Oktober stattfinden wird, rätselt man noch immer über Design und Features des neuen Apple-Smartphones. Hinweise hab es bislang vor allem durch vermeintliche Hüllen. Die Redakteure des Blogs micgadget haben während eines Aufenthalts in China nach eigenen Angaben herausgefunden, dass der Foxconn-Fabrik in Shenzhen ein iPhone-5-Prototyp abhanden gekommen ist. Das würde die Masse an iPhone-5-Hüllen erklären, die in China erhältlich sind. Laut der Quelle der Seite handelt es sich bei dem Prototypen um ein finales iPhone-5-Chassis mit abgerundeten Ecken.

    Prototyp an Hüllen-Hersteller verkauft
    Da jedwede Software sofort vom verlorenen Gerät gelöscht wurde, könne Apple dieses auch nicht per GPS aufspüren, so die Quelle. Ein Hersteller von iPhone-Hüllen soll das Gerät dann für umgerechnet etwa 2.300 Euro gekauft haben. Auch die Person, die das Handy "verloren" hat, soll dafür bezahlt worden sein.

    Auch US-Hüllen aufgetaucht
    Schon Mitte September hat der US-Hüllenhersteller Case-Mate einige Renderings seiner iPhone-5-Hüllen veröffentlicht. Die Cases, die auf einen deutlich überarbeiteten Formfaktor schließen lassen, wurden kurz darauf wieder von der Webseite entfernt, sind aber auf bgr.com noch immer zu sehen.

    [​IMG]

    Diese iPhone-Hüllen zeigen ein augenscheinlich dünneres Modell mit einem zu den Kanten hin abgeschrägten Rücken. Um die Kamera des Apple-Smartphones lugt zudem deutlich sichtbar der Aluminiumrücken hervor. Leider ist die Frontseite des neuen iOS-Handys nicht zu sehen.

    iPhone 5: Display-Folie geleakt
    Dank der chinesischen Webseite unwire.hk gehen die Spekulationen um das neue iPhone noch einen Schritt weiter, denn dort wurden Bilder einer angeblich geleakten Schutzfolie der Frontseite des iPhone 5 veröffentlicht. Die Echtheit der Folie würde ein deutlich größeres iPhone und ein breites Touchpad an Stelle des Homebuttons bedeuten.

    Geleakte Teile stimmig

    Die neuen iPhone-Caseleaks und die Folie würden zudem den Hüllen-Konzepten entsprechen, die bereits vor zwei Monaten auf dem britischen Blog mobilefun.co.uk veröffentlicht wurden.


    Quelle: Chip Online
     
    #1
    Schnauke gefällt das.
  2. B4ndit
    Offline

    B4ndit Newbie

    Registriert:
    5. April 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: iPhone-5-Hüllen: Gestohlener Prototyp als Vorlage?

    Aber zum Glück wissen wir ja in 5 Tagen mehr ;-)
     
    #2
  3. Franklyn67
    Offline

    Franklyn67 Hacker

    Registriert:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: iPhone-5-Hüllen: Gestohlener Prototyp als Vorlage?

    yepp, ich bin auch schon ganz nass!
    Hoffentlich wird der Apple-Store UK, wie auch schon beim iPhone 4, als erster in Europa beliefert!
     
    #3

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.