Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

HD+ mit höchstem Weiterempfehlungswert unter allen linearen Empfangswegen

Dieses Thema im Forum "HDTV und UHD News" wurde erstellt von josef.13, 14. Juni 2017.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.280
    Zustimmungen:
    16.909
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    TV-Angebote und -Infrastrukturen im Vergleich
    HD+ und Free-TV über Astra Satellit haben eine höhere Weiterempfehlungsrate als alle anderen linearen TV-Angebote und -Empfangsmöglichkeiten in Deutschland. Das zeigt eine Analyse des Marktforschungsinstituts Ampere, das die wichtigsten deutschen TV-Angebote und -Infrastrukturen unter die Lupe genommen hat.

    HD+ liegt mit einem positiven Net Promotor Score (NPS) von 17 vor allen anderen bezahlten TV-Angeboten wie Entertain, Sky, Kabel Deutschland/Vodafone. Astra ist mit einem NPS von plus 12 der TV-Verbreitungsweg mit der besten Weiterempfehlungsquote.

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren

    Aber nicht nur im linearen TV Markt spielt HD+ in der oberen Liga mit: Mit Ausnahme von Netflix und Amazon Prime behauptet sich HD+ in puncto Weiterempfehlung auch deutlich vor den meisten OTT-Services. Free-TV über Astra Satellit liegt deutlich vor Kabel, terrestrischem Fernsehen und IPTV und ist im Infrastrukturvergleich das einzige Angebot mit positiven NPS-Werten.

    Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei der HD PLUS GmbH: „Die NPS-Analyse der Weiterempfehlung bestätigt die insgesamt hohe Kundenzufriedenheit bei HD+. In Kombination mit unserem Verbreitungsweg Astra Satellit ist HD+ ganz offensichtlich ein Angebot, das mit einem ausgesprochen guten Preis-Leistungs-Verhältnis den Nerv vieler TV-Konsumenten trifft.“

    „Mehr Fernsehen als über Satellit geht nicht – das wissen offensichtlich viele Zuschauer zu schätzen. Sat-TV bietet ein extrem breites Programmangebot ohne monatliche Kosten und ohne Vertragsbindung.“ sagte Christoph Mühleib, Geschäftsführer Astra Deutschland. „Wer einmalig in Satellitenempfang investiert, macht sich langfristig unabhängig und spart Monat für Monat bares Geld.“, so Mühleib weiter.

    Über Ampere Analysis und NPS

    Ampere Analysis ist eine Forschungs- und Beratungsfirma, die sich auf die Untersuchung der sich wandelnden Natur des Fernsehens spezialisiert hat. Ampere forscht zur finanziellen Leistung des Film- und Fernsehsektors, zum Empfinden und Verhalten der Kunden sowie zu den Themen Online-Video Programmierung und der Zusammensetzung des angebotenen Sortiments. Die Daten in dieser Veröffentlichung basieren auf Ampere Consumer. Hierbei handelt es sich um eine Interviewserie, die alle sechs Monate mit 26.000 Kunden aus 13 Ländern durchgeführt wird. Ziel ist es, das veränderte Verhalten des TV-Publikums zu verstehen und darzustellen. Innerhalb der Studie wurden 2.000 repräsentative deutsche Internet-Nutzer in Q1 2017 befragt.

    Der Net Promoter Score (NPS) ist eine standardisierte Messung der Kundenzufriedenheit, die von vielen Firmen im TV- und Kommunikationssektor genutzt wird, um zu prüfen wie glücklich und verbunden mit dem Unternehmen die Kunden sind. NPS veranschaulicht die Spanne zwischen sehr zufriedenen Kunden (Promotoren) und sehr unzufriedenen Kunden (Detraktoren). Ein Wert +100 bedeutet, dass jeder einzelne Kunde sehr zufrieden ist, während ein Wert von -100 das genaue Gegenteil darstellt.

    Gemessen werden die Antworten auf einer Skala von 0 (unwahrscheinlich) bis 10 (äußerst wahrscheinlich). Als Promotoren werden die Kunden bezeichnet, die mit 9 oder 10 antworten. Als Detraktoren werden hingegen diejenigen angesehen, die mit 0 bis 6 antworten. Kunden, die mit 7 oder 8 reagiert haben, werden als neutral eingestuft und gelten als „Indifferente“.

    Der Wertebereich des NPS liegt damit zwischen plus 100 und minus 100.

    Quelle; INFOSAT
     
    #1
  2. DVB-T2 HD
    Offline

    DVB-T2 HD Meister

    Registriert:
    13. April 2016
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    63
    26.000 Kunden (von was???) wurden in 13 Ländern befragt, was 2.000 pro Land macht und in Deutschland waren das dann "repräsentative Internet-Nutzer", die gar nicht die Gesamtheit der deutschen Haushalte repräsentieren können. Schon gar nicht die Haushalte mit mieser Internet-Anbindung oder ganz ohne, die auf lineares TV angewiesen sind und denen Netflix usw. nichts bedeutet. Aber "empfehlen" könnte man solchen Haushalten das natürlich.

    Alles zweckbestimmte Statistiken und sonst weiter nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2017
    #2
    UFS910 gefällt das.
  3. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    29.102
    Zustimmungen:
    24.819
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    Selten so eine schlechte Analyse gelesen.
    Lineares TV legt mit Sicherheit in Deutschland an erster Stelle. Dabei bestimmt nicht HD+
     
    #3
    bebe, DVB-T2 HD, UFS910 und 2 anderen gefällt das.
  4. black86
    Online

    black86 Freak

    Registriert:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    108
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Wer war do wohl der Sponsor :Do_O
     
    #4
    DVB-T2 HD und UFS910 gefällt das.
  5. Hellraiser1
    Offline

    Hellraiser1 Hacker

    Registriert:
    21. September 2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Am Wasser
    die umfrage erfolgte online in der altersgruppe 16-30 und kunden von 100mbit anbietern die schon mind. 3 jahre kunden von amazon und netflix sind. die befragten hatten gerade eine hd+ karte mit satschüssel bei amazon bestellt und einen netflixgutschein gewonnen ;-) SEHR GLAUBWÜRDIG!!!
     
    #5
  6. rotawer
    Offline

    rotawer Newbie

    Registriert:
    22. September 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Kann das verfälschte Ergebnis nur bestätigen. Als Fernsehklempner in Rente mit riesigem Verwandten-, Freundes- und Bekanntem-
    kreis werde ich immer wieder herbeigerufen, wenn die Gratiszeit von HD+ abgelaufen ist, um die HD-Programme der Privaten durch
    die SD-Programme auf den vorderen Programmplätzen zu ersetzen.
     
    #6
  7. mattmasch
    Online

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    7.187
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    ...ich habe noch 4 HD+ 02 Karten hier herumliegen die noch nie irgendwo drin gesteckt haben.
    Kunden geben dir die Karte, wenn sie beim Receiver dabei liegt gleich mit weil sie sie nicht brauchen, wollen gar nicht erst die HD Sender in ihrer Senderliste haben.
    Aber der Receiver hat ihnen zugesagt.
    War meist irgendwas von SMART
     
    #7
    bebe gefällt das.
  8. DVB-T2 HD
    Offline

    DVB-T2 HD Meister

    Registriert:
    13. April 2016
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    63
    Von Smart und mit HD+ Abokarten gab es doch nur die Zappix oder wie die hießen???
     
    #8
  9. mattmasch
    Online

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    7.187
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    ...nööööö, da war die ganze MX Reihe von 04......bis was weiß ich, die da CI, CA hatten.
    Hatte davon etliche damals verkauft.
     
    #9
  10. DVB-T2 HD
    Offline

    DVB-T2 HD Meister

    Registriert:
    13. April 2016
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ist ja auch egal, smart gibt es als Receiver-Vertriebsfirma ja schon lange nicht mehr.
     
    #10
  11. mattmasch
    Online

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    7.187
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    ...so lange ist das gar nicht her....gerade 1 Jahr.
    Die Firma existiert aber unter dem Namen "SMART TESTSOLUTIONS", haben aber jetzt andere Betätigungsfelder.
     
    #11
  12. Phantom
    Offline

    Phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    37.376
    Zustimmungen:
    19.307
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Aber wenigstens passt der Sky Weiterempfehlungswert. Über den rest bis auf Amazon Prime (Meine Meinung) kann man diskutieren :)
     
    #12
  13. Smolle
    Offline

    Smolle Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Für mich ist dieses HD+ Verarsche wirklich nicht weiterzuempfehlen. Lustig ist diese UHD Kampagne. Da werden jede Menge Dokus gezeigt weil Dokus die einzige Sache ist wo man den echten Unterschied zwichen HD und UHD sieht. Und alle (nicht alle) springen auf. Und dieses doppelte Abblechen für das Programm, was jetzt Sky auch mehr einführt, ist ein Grund die Bürger davor zu warnen in diese Falle zu gehen.
     
    #13
    imi8mm gefällt das.
  14. wolf2else
    Offline

    wolf2else Newbie

    Registriert:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das Genöhle meienr Vorgänger ist wirklich unterhaltsam, weil nur lustig. ;)

    Im Gegensatz zu den meisten Kommentatoren sehe ich es so, dass es auch keinen Sinn macht, einen Blinden zu fragen, ob er den blutroten Sonnenuntergang genießt!
    Wer von Ihnen, liebe Kritiker, hat denn eine UHD-SetTopBox a la VU+ Solo 4k mit einem einzigen Sat-Kabel(!) und mehr als einem Dutzend zeitgleicher(!) Aufnahmemöglichkeiten und einen echten 4k-Flatscreen in Betrieb und weiß wovon er spricht?

    Das Ganze erinnert mich an die Diskussion Ende der 70'er Jahre, als man Betamax und Video2000 (weil deutsch!?) über den grünen Klee lobte, VHS verdammte und nicht erkennen konnte und wollte, dass die Besetzung der Märkte mit Unterhaltungselektronik damals und heute niemals auf dem deutschen Verbrauchermarkt entschieden wird.

    Man darf getrost annehmen, dass SES bei nächsten Transponderaussätzen im All leistungsfähige Tx verbauen wird, die UHD als Standard anbieten. Das ist ja momentan deshalb nicht möglich, weil die nötige Frequenzbreite wegen der Bildübertragungsmenge bei der jetzigen Technik nur ansatzweise möglich ist ...

    Abwarten ... und weniger meckern. :)
     
    #14
  15. DVB-T2 HD
    Offline

    DVB-T2 HD Meister

    Registriert:
    13. April 2016
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    63
    Man kann (und nicht zukunftsorientiert darf) getrost annehmen, dass SES Astra heute schon genügend brachliegende Transponder besitzt, die dank des HEVC/H.265 Codecs in der Lage sind, den wenigen UHD-Content, den es gibt, zu verbreiten. Nicht mal das UHD1 Programm bekommt man rund um die Uhr mit UHD-Content betrieben, wenn man die Dauer-Demoschleifen und den auf UHD hochskalierten 1080i Content rausrechnet. Nicht Astra bestimmt, was gesendet wird, sondern die, die die Transponder von Astra mieten. Wer soll das sein, der für wenigstens ein Vollprogramm genügend UHD-Content bieten kann und dafür auch Interessenten findet, die dafür extra bezahlen würden???
     
    #15
    mattmasch gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.