Digital Eliteboard - Das Digitale Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Hardware & Software Hacker-Linux behebt das Jahr-2038-Problem

Das bekannte Hacker-Linux, auch als Kali Linux bekannt, sorgt erneut mit nützlichen Updates für Aufsehen.

Dieses Mal hat es bereits vorgesorgt, um ein großes Problem anzugehen, das viele Nutzer im Jahr 2038 treffen wird.

Kali Linux ist eine Linux-Distribution, die etwa 600 Programme bereitstellt, um Systeme auf Schwachstellen zu prüfen.
Als Nachfolger der Sicherheits-Distributionen "BackTrack" basiert Kali Linux nicht mehr auf Ubuntu, sondern auf Debian Linux.
Um Diskretion zu wahren, bietet die Distribution einen Kali Undercover Modus, der das Aussehen von Windows 10 imitiert.

Mit Kali Linux können verlorene Daten wiederhergestellt, WLAN auf Schwachstellen überprüft und Passwortsicherheit überprüft werden.
Es ist auch möglich, Passwörter zu knacken und WLAN-Netzwerke zu überwachen.

Kali Linux 2024 ist fit für t64​

1717721684480.png
In einem früheren Update integrierte Kali Linux Defensive Tools wie Cyberchef und das Intrustion Detection System Suricata, um die Sicherheit zu erhöhen.
Mit der aktuellen Version 2024.2 adressieren die Entwickler ein weiteres potenzielles Problem, das im Jahr 2038 auftreten könnte.
Es geht um Unix-Zeitstempel, die seit dem 01. Januar 1970 die Sekunden zählen.
Systeme, die mit dem 32-Bit-Typ arbeiten, erreichen im Jahr 2038 den maximalen Wert.
Durch "t64" kann Kali Linux den Zeittyp auf 64-Bit aktualisieren und negative Zeitwerte sowie andere Probleme verhindern.


Zu den weiteren Neuerungen gehören das Desktop-Update auf GNOME 46 und 18 neue Tools für die Distribution, darunter getspoiled zum Suchen und Herunterladen von Exploits und autorecon, ein Netzwerkaufklärungswerkzeug.

Kali Erste Schritte​

1717721751542.png

Bevor Sie sich den Security-Tools von Kali Linux widmen, sollten Sie die Distribution an Ihre Bedürfnisse anpassen.
Die Sidebar auf der linken Seite blendet sich automatisch ein, wenn Sie mit der Maus an den Rand gleiten.
Dies kann über das Tweak-Tool deaktiviert werden.

Um das Live-System zu nutzen, melden Sie sich mit dem Benutzernamen "kali" und dem Passwort "kali" an.
Administrative Rechte erhalten Sie über die "sudo"-Gruppe.
 
Zurück
Oben