Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Hardware & Software FRITZ!Box 7530 AX vorgestellt, kostet 169 Euro

Dass die neuen ax-Modelle von AVM „irgendwann“ mal kommen werden, davon konnten wir bereits vorab berichten. Im ersten Fall macht es AVM aber nun offiziell. Konkret geht es um die FRITZ!Box 7530 AX. Der Name verrät es manchem vielleicht schon, grundsätzlich setzt man hier auf erprobte Hardware, allerdings mit einem Wi-Fi-6-Modul.

FRITZBox-7530-AX.jpg

Der WLAN-Standard Wi-Fi 6 ermöglicht neben höheren Datenraten und besseren Reaktionszeiten vor allem die zeitgleiche Nutzung von vielen Geräten in der gleichen WLAN-Umgebung. Ausgestattet mit VDSL-Supervectoring-Technologie bietet die neue FRITZ!Box 7530 AX eine Internetgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s.


Mit 1.800 MBit/s im 5-GHz-Band und 600 MBit/s im 2,4-GHz-Band steht eine hohe WLAN-Bandbreite für viele parallele Anwendungen zur Verfügung, so AVM. Die FRITZ!Box 7530 AX im weißen Design bietet darüber hinaus die von FRITZ!Boxen bekannte Ausstattung bei Telefonie sowie Smart Home und bleibt mit ca. 6 Watt im Standby recht energieeffizient. Gigabit-LAN, USB, eine Telefonanlage mit DECT-Basisstation und Anschlüsse für analoge Telefone sind auch an Bord. Zusätzlich zur FRITZ!Box 7590 und 7530 ergänzt die FRITZ!Box 7530 AX das DSL-Portfolio von AVM um ein weiteres Modell mit Wi-Fi 6. Im Laufe des Novembers wird die FRITZ!Box 7530 AX zum Preis von 169 Euro (UVP) im Handel verfügbar sein. Weitere Modelle wie angepasste Repeater werden folgen.
  • Läuft an allen DSL-Anschlüssen und unterstützt VDSL mit Supervectoring 35b
  • Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 1.800 MBit/s bei 5 GHz (3×3) und 600 MBit/s bei 2.4 GHz (2×2)
  • Unterstützt alle WLAN-Vorgängergenerationen
  • Vier Gigabit-LAN-Ports
  • Ein USB-Anschluss für Drucker und Speicher (NAS)
  • Telefonanlage für DECT-, IP- und analoge Telefone sowie bis zu 5 integrierte Anrufbeantworter
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u. v. m.
  • Apps wie FRITZ!App Fon, FRITZ!App WLAN oder FRITZ!App Smart Home ergänzen den Komfort
  • Automatische Updates
  • Handliches Format: Höhe, Breite, Tiefe: 208 x 150 x 37mm
  • Stromverbrauch: ca. 6 Watt im Standby
  • 5 Jahre Herstellergarantie

Quelle; caschy
 
Oben