Ecclestone: Absage für 3. Auto

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von waldfuchs, 5. Oktober 2009.

  1. waldfuchs
    Offline

    waldfuchs Guest

    Nach FIA-Chef Max Mosley hat auch Formel-1-Chefpromoter Bernie Ecclestone den Plänen für den Einsatz eines dritten Autos der großen Teams eine klare Absage erteilt.
    "Kein Team wird ein drittes Auto einsetzen. Das braucht keiner. Zwei Autos pro Team sind genug", sagte der 78-jährige Brite der italienischen Zeitung "La Stampa".
    Besonders Ferrari hatte sich wiederholt für die Idee stark gemacht, um die Tür für ein mögliches Comeback Michael Schumachers 2010 offen zu halten.

    Quelle: sport1.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.