DMAX in verbesserter Qualität, nicht HD

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Derek Buegel, 19. Oktober 2011.

  1. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    11.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Seit heute sendet DMAX in verbesserter Bildqualität (720 X 576).

    Frequenz: 12.480 V
    Symbolrate: 27.500
    Modulation: DVB-S
    FEC: 3/4

    MfG
     
    #1
    tom_2009, Borko23, josef.13 und 4 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.164
    Zustimmungen:
    15.722
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Männersender Dmax mit voller TV-Auflösung über Astra 19,2° Ost

    Männersender Dmax mit voller TV-Auflösung über Astra 19,2° Ost

    Der frei empfangbare Männersender Dmax bereitet einen Umzug seiner bisher genutzten Satellitenfrequenz über den in Deutschland beliebten Himmelskörper Astra 19,2° Ost vor.

    "Wir werden mehrere Monate lang einen Parallebetrieb von altem und neuen Transponder fahren. Mitte 2012 wird es dann nur noch den neuen Transponder geben", sagte eine Sprecherin des Kanals am Donnerstag der SAT+KABEL auf Anfrage. Dmax wird seit neuestem auf der Frequenz 12.480 GHz in vertikaler Polarisation digital ausgestrahlt (SR 27.500) - in voller TV-Auflösung mit 576 Zeilen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Der Kanal richtet sich mit zahlreichen Dokus und eigenproduzierten Formaten vor allem an jüngere Männer. Das Programm wird über Satellit nicht verschlüsselt, kann also mit jedem handelsüblichen FTA-Receiver eingefangen werden.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.