Aktuelles
Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

IPTV Disney+ nun mit 138 Millionen Abonnenten

Disney hat sich über die Jahre hinweg durch diverse Zukäufe zu einem noch größeren Fisch entwickelt. Auf dem hauseigenen Streaming-Dienst Disney+ ist so ziemlich alles erhältlich, was der Konzern zu bieten hat.

Neben den Inhalten, die es zum Start des Dienstes gab, ist auch das wachsende Angebot ein Magnet für viele Zuschauer. Nun gab das Unternehmen die Quartalszahlen für das zweite Geschäftsquartal bekannt. Das Betriebsergebnis lag mit 3,7 Milliarden US-Dollar deutlich besser als im Vorjahr mit 2,5 Milliarden. Auch der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um fast 5 Milliarden US-Dollar auf insgesamt 20 Milliarden US-Dollar.

Vor allem interessant sind aber die Abonnenten, die man hinzugewinnen konnte. Disney+ konnte 8 Millionen Abonnenten im Vergleich zum ersten Quartal und 34 Millionen im Vergleich zum Vorjahr dazugewinnen. Damit liegt man bei insgesamt knapp 138 Millionen Abonnenten für Disney+ (inklusive Hotstar). Rechnet man ESPN+ und Hulu hinzu, hat man die 200-Millionen-Marke geknackt (fast 206 Millionen).

Im Gegensatz zu Netflix scheint Disney weiterhin auf einem erfolgreichen Weg zu sein.

disney_logo_nov_2021_rbg_0fa74b54-720x405.jpg

Quelle; Caschy
 
G

Gelöschtes Mitglied 488570

Guest
Aber auch dort ist irgendwo Schluss mit Wachstum ...

aber 4K und 4 Streams gleichzeitig für unter 10,-€ / Monat sind bei der Auswahl an Filmen ein sehr gutes Argument was Netflix auch erst mal toppen muss.
Ich denke wenn Disney nicht zu gierig wird kommen in naher Zukunft sogar noch mehr Abonnenten hinzu.
 
Oben