Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

TV SPORT Blick auf Vettel: Sky richtet Schwarz-Rot-Gold-Kanal ein

Blick auf Vettel: Sky richtet Schwarz-Rot-Gold-Kanal ein

Warf der Pay-TV-Sender in der zurückliegenden Saison den Blick nur auf die Silberpfeile, stehen nun auch andere deutsche Fahrer im Mittelpunkt.

Zwei Wochen später als einst geplant startet die Formel 1-Saison Ende März nun in Australien. Neben dem Free-TV-Sender RTL wird auch die Bezahlplattform Sky wieder von allen 20 Rennen des Jahres berichten. Sky zeigt dann nicht nur das klassische Supersignal, sondern über die Optionskanäle auch weitere Bildvarianten. Dazu gehört wie schon in den zurückliegenden Jahren unter anderem der Original-Datenkanal.

Ein Highlight-Kanal ist ebenso dabei, wie der neue Race-Control-Kanal. Wie die Teamchefs am Kommandostand können die Fans hier das Rennen auf einer Übersichtskarte verfolgen. Neben dem normalen Cockpit-Kanal, bietet Sky in der kommenden Saison auch den neuen Schwarz-Rot-Gold-Kanal an, wie ein Sky-Sprecher gegenüber Quotenmeter.de erklärte.
IMG Removed
lg.php

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um diesen link zusehen!


2010 gab es den Silberpfeil-Kanal, der nur über Michael Schumacher und Nico Rosberg berichtete. Fielen aber beispielsweise beide Fahrer aus, oder gab es Störung bei der Onborad-Kamera eines der beiden Autos, hatte Sky zumeist größere Probleme. Wohl deshalb und natürlich auch, weil das Interesse an Sebastian Vettel deutlich gestiegen sein dürfte, kümmert sich der neue Kanal nun also um das Geschehen aller deutschen Fahrer. Erstmals wird die Formel 1 in dieser Saison auch in echtem HD gesendet; auf Sky Sport HD ist das Supersignal zu sehen.

Quelle: Quotenmeter
 
Oben