Bielefeld in Finanznot

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Borko23, 6. Februar 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bielefeld in Finanznot

    Bielefeld (sid) - Ein Sechs-Millionen-Minus in der Kasse gefährdet die Zukunft des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld. "Wir haben ein ziemliches Liquiditätsproblem und müssen sicherlich schmerzhafte Einsparungen vornehmen. Aber es droht keine Insolvenz, auch der Spielbetrieb ist nicht in Gefahr", sagte Präsident Hans-Hermann Schwick. Die Deutsche Fußball-Liga möchte sich über die Lage genau informieren. "Wir haben die Klub-Spitze kurzfristig zu einem Gespräch eingeladen", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Müller. Arminias Finanz-Geschäftsführer Heinz Anders hatte zuvor in der Neuen Westfälischen Alarmierendes gesagt: "Das wichtigste Ziel ist, Arminias Teilnahme am Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Es wird noch viele unpopuläre Maßnahmen geben, die aber notwendig sind."
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.