Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Bei Sony kostet das 8K-TV-Vergnügen in 98 Zoll satte 70.000 Dollar

josef.13

Moderator
Teammitglied
Registriert
1. Juli 2009
Beiträge
21.649
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
26.135
Erfolgspunkte
1.083
Ort
Sachsen
4K-Fernseher sind mittlerweile Standard, auch die Inhalte dafür sind dank vor allem Netflix und Amazon keine Seltenheit mehr. Für die Hersteller ist Ultra-HD-Auflösung aber bereits ein alter Hut, sie machen sich nun für die Ära 8K bereit. Ob die Kunden jetzt schon mitmachen, ist allerdings fraglich.

Das Zeitalter des 4K-Fernsehens kam zwar zaghaft, aber doch ins Rollen. Das kann man von Entwicklungen und Marketing-Blasen wie 3D und Curved nicht behaupten und auch beim Thema 8K sind wir uns nicht sicher, ob Fernsehgeräte mit dieser Auflösung eine strahlende Zukunft vor sich haben.

Den Herstellern bleibt aber nicht viel anderes übrig als es zu versuchen, denn der TV-Markt gilt als hoffnungslos übersättigt. Denn ein guter Full-HD-Fernseher tut es in den meisten Fällen allemal noch und auch 4K-Geräte sind inzwischen mehr als erschwinglich. Letzteres ist bei 8K eher nicht der Fall: Samsung hat vor kurzem einen 98 Zoll großen QLED-Fernseher mit 8K-Auflösung vorgestellt (bzw. den Preis enthüllt), nun folgt Sony Electronics.

Sony-Master-Series-Z9G-8K-HDR-TV-1556023779-0-12.png
8K aus dem Hause Sony kostet (in den USA) zwischen 13.000 und 70.000 Dollar

In einer Pressemitteilung hat der japanische Konzern sein aktuelles Lineup enthüllt und dort kann man lesen, dass das Top-Gerät mit dem Namen Sony Master Series Z9G 8K HDR TV in der 98-Zoll-Ausführung 70.000 Dollar kostet. Mit umgerechnet rund 62.200 Euro ist das Sony-Gerät sogar noch teurer als ebenso große Konkurrent der Q950R-Reihe von Samsung, dieser kostet "nur" 60.000 Euro.

Es geht auch günstiger
Das ab Juni in den USA erhältliche 98-Zoll-Monster hat auch einen "kleinen" Bruder mit 85-Zoll-Diagonale, bei dem 8K verhältnismäßig günstiger zu bekommen ist, nämlich für 13.000 Dollar. Auch das 85-Zoll-Modell kann man ab Juni kaufen.

In der Pressemitteilung widmet sich Sony vor allem einem technischen Detail, nämlich dem Prozessor. Der X1 Ultimate wird Länge mal Breite hochgepriesen und das hat auch einen Grund: Native Inhalte für 8K-Fernseher werden auf absehbare Zeit Mangelware bleiben, womit dann hochskaliert werden muss - und hier ist Rechenpower natürlich wichtig.

Quelle; winfuture
 

xyladecor

Ist gelegentlich hier
Registriert
20. September 2008
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
19
Erfolgspunkte
28
Marketing-Blase, das triffts eh recht gut. Mich erinnert diese Nonsens an den Beginn der Digicams mit dem Pixelwahn. Der Konsument wird auch hier sicher nicht mitmachen, wie sich die Konzerne das vorstellen. Alleine schon die Größen der TV-Geräte sind kundenunfreundlich, wer stellt sich schon so riesen Monstergeräte ins Wohnzimmer, vom Schlafzimmer gar nicht zu sprechen. Und daß nun bereits 8k propagiert wird sagt alles, wo 4K bei weitem noch nicht etabliert ist. Das können und werden auch Ausreisser wie Netflix & amazon nicht ändern.

Der Konsument wird sich auf Dauer nicht vergackeiern lassen und sich alle (wenige) paar Jahre neue TV-Geräte, STB s und ähnliches zulegen.

Und wenn man sich den content 90 % der TV-Sender für die Masse so ansieht, wäre eher zu raten in den Inhalt zu investieren, denn dieser Schrott ist grösstenteils ja nichtmal in normalen HD, ja nicht mal in SD ertragbar, und da Rede ich bewusst nicht von der technischen Qualität.
 

barci

Meister
Registriert
15. Februar 2019
Beiträge
742
Punkte Reaktionen
722
Erfolgspunkte
153
ist schon VORBESTELLT! :laughing:


Spaß beiseite, wer kauft sich sowas jetzt schon, wenn nicht mal 4k richtig angelaufen ist? :frowning:
 

mattmasch

DEB König
Registriert
18. April 2012
Beiträge
8.145
Punkte Reaktionen
3.636
Erfolgspunkte
113
Ort
Sachsenring
...die die schon alles haben und wo Geld kein Rolle spielt.
Sieh dir die Welt an wie viele Superreiche es gibt und wie viel teure unnütze Sachen die kaufen...Gott sei Dank, so werden Arbeitsplätze erhalten und neue geschaffen.
 
Oben