Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Hardware & Software AVM bringt Fritz!Box 5550, 5530 und 6660 Cable mit Wi-Fi 6

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.980
Erhaltene Reaktionen
21.862
AVM stellt zur IFA 2019 drei neue Fritz!Box-Modelle mit Wi-Fi 6 vor, die man für Glasfaser und Kabelanschlüsse vorsieht. Die beiden Modelle für Glasfaser sind die Fritz!Box 5550 und 5530. Die Fritz!Box 6660 Cable ist logischerweise für Kabelanschlüsse gedacht. Gemeinsam ist allen Varianten eben Wi-Fi 6. Außerdem ist jeweils ein LAN-Port für 2,5 GBit/s vorhanden.

Unbenanntkk.jpg

Mit der Fritz!Box 5550 ist es zudem innerhalb von Gebäuden möglich, die Internetgeschwindigkeit über die DSL-Technologie G.fast an eine weitere Fritz!Box 5550 weiterzureichen. Man erzielt dann also über hausinterne Kupferleitungen Mesh-Komfort, ohne baulich etwas ändern tu müssen. Die Box ist dabei für G-PON-, XGS-PON- oder Punkt-zu-Punkt-Anschlüsse (AON) gerüstet. Die Fritz!Box 5530 ist ein weiteres Modell, das ausschließlich für Glasfaser konzipiert ist, aber auf G.fast verzichten muss. Weiteres zu den Kernfunktionen der beiden Boxen habe ich unten zusammengefasst.

Dann ist da noch die neue Fritz!Box 6660 Cable mit DOCSIS 3.1 sowie DOCSIS 3.0 für alle deutschen und europäischen Kabelnetze. Auch hier sind Wi-Fi 6 und LAN mit 2,5 GBit/s vorhanden. Über das 5-GHz-Band sollen bis zu 600 MBit/s erreicht werden, was hier für alle drei genannten Modelle gilt. Wer lieber mit Kabeln arbeitet, kann neben dem genannten LAN-Port mit 2,5 GBit/s auch noch vier weitere Gigabit-Anschlüsse verwenden. Auch für Mediaserver / NAS kann die Kiste eingespannt werden.

Insgesamt will AVM bei allen drei Fritz!Boxen besonders mit Wi-Fi 6 punkten. Höhere Datendurchsätze und bessere Reaktionszeiten sollen die Folge sein, was gerade Gamern entgegenkommen dürfte, aber auch für VR-Anwendungen relevant erscheint. Auch das 2,4-GHz-Band profitiert, da man auf beiden Frequenzbändern eine bessere Modulation mit bis zu 1024 QAM verwendet. Zudem unterstützt man für die Verschlüsselung WPA3. Natürlich sind die Geräte zu älteren Wi-Fi-Standards abwärtskompatibel.

FRITZ!Box 5550
  • Für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa: GPON, AON, XG-PON, XGS-PON, per SFP-Modul (Small Form-Factor)
  • Datentransport per DSL-Technologie G.fast über die Hausverkabelung
  • 2×2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s; 2,4 GHz: 600 MBit/s (QAM1024) und 5 GHz: 2.400 MBit/s (HE160)
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN-Port (Standard IEEE 802.3bz, NBase-T)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Ein Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, Mesh-Komfort, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.
  • Im 1. Halbjahr 2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

FRITZ!Box 5530
  • Für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa: GPON, AON, XG-PON, XGS-PON, per SFP-Modul (Small Form-Factor)
  • 2×2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s; 2,4 GHz: 600 MBit/s (QAM1024) und 5 GHz: 2.400 MBit/s (HE160)
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN-Port (Standard IEEE 802.3bz, NBase-T)
  • Zwei Gigabit-LAN-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Ein Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, Mesh-Komfort, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.
  • Im 1. Halbjahr 2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

FRITZ!Box 6660 Cable
  • 2×2-OFDM-DOCSIS-3.1-Kanalbündelung
  • 32×8-DOCSIS-3.0-Kanalbündelung
  • 2×2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s; 2,4 GHz: 600 MBit/s (QAM1024) und 5 GHz: 2400 MBit/s (HE160)
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN-Port (Standard IEEE 802.3bz, NBase-T)
  • Vier Gigabit-LAN-Ports
  • Ein USB-2.0-Anschluss
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Ein Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Mesh, Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! etc.
  • Ende 2019 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart
Quelle; Caschy
 
Mitglied seit
30. Dezember 2009
Beiträge
10.942
Erhaltene Reaktionen
7.923
Auf die AVM Termine kann man leider immer noch 1-2 Jahre draufpacken, dann passt das schon eher.
 
Oben