Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Support Aufnahmen auf USB-Sticks

flyy

Meister
Mitglied seit
16. September 2011
Beiträge
822
Erhaltene Reaktionen
45
Wer nutzt USBSticks als Aufnahmemedium an Enigma-Receivern? Läuft das einwandfrei?

Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass Aufnahmen abbrechen sobald ich parallel darauf zugreife. Per HDD passierte das nie. Es mag aber auch an der alten GB800solo liegen.

Also besser eine alte SSD nehmen? Oder einfach mit dem kleinen hakler beim Start leben und eine einfache hdd. Nutzen?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Osprey

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
30. Dezember 2011
Beiträge
14.063
Erhaltene Reaktionen
14.412
Hi,
Am besten und günstigsten eignet sich eine externe HDD im ext3/ext4 Format. Es braucht keine SSD sein da der USB2.0 Port die Geschwindigkeit gar nicht nutzen kann. Für unter 50.- bekommst ja schon 2,5" 1TB HDD.
 

Radix2k

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. September 2013
Beiträge
2.560
Erhaltene Reaktionen
2.190
Empfehlenswert wäre auch, wenn man die HDD per SATA oder eSATA anschliessen könnte, dann fällt der USB "Flaschenhals" weg.
 
OP
F

flyy

Meister
Mitglied seit
16. September 2011
Beiträge
822
Erhaltene Reaktionen
45
Ich glaube die 25MB/s als Limit sind egal. Es gibt 128GB-Stocks ja schon für 25€. Die reagieren ja etwas flotter als HDDs. Nur ist halt die Frage, wie lange die so große Datenmengen schreiben können.
 

schetin

Board Guru
Mitglied seit
22. Juni 2010
Beiträge
1.303
Erhaltene Reaktionen
3.168
Also ich nutze für meine DM500HD ein adapterkabel von eSata auf SATA und hab ne normale 2,5" HDD dran. Stromversorgung separat. Aufnahme und Wiedergabe parallel läuft ohne Probleme.
 

Radix2k

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. September 2013
Beiträge
2.560
Erhaltene Reaktionen
2.190
Die USB-Sticks haben gegenüber HDDs eine erheblich kürzere Lebensdauer und zumindest bei einer DUO² ist bisher keiner mit USB-Sticks wirklich glücklich geworden, schon garnicht bei gleichzeitigen Aufnehmen und Wiedergabe, da muss man mit aussetzern leben, egal welche Model auch getestet wurde, einzig bei einer Festplatte, gibt es nicht ganz so viele Probleme.
 
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben