Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

TV SPORT Asiaten dürfen Bundesliga bis 2015 im Pay-TV gucken - auch HD

Asiaten dürfen Bundesliga bis 2015 im Pay-TV gucken - auch HD

Asiatische Fernsehzuschauer in Malaysien und Brunei dürfen auch in den kommenden Jahren die Fußball Bundesliga im Satelliten-Fernsehen schauen. Die Vermarktungstochter der Deutschen Fußball Ligfa (DF), die DFL Sports Enterprises und der malaysische Pay-TV-Anbieter Astro einigten sich einer Mitteilung am Dienstag zufolge auf eine Fortführung der bisherigen Partnerschaft um weitere drei Spielzeiten. Ein Vertrag soll bis Ende März unterschrieben sein, die finanziellen Eckdaten wurden nicht bekannt.

Astro erwirbt die exklusiven Rechte zur Ausstrahlung der Spiele von Bayern München, Dortmund & Co. für die Saisons 2012/13 bis 2014/15. Der Vertrag erstreckt sich über alle Verbreitungskanäle, also Fernsehen, Internet und Mobiltelefone. Der Bezahlsender zeigt die Bundesliga bereits seit der Saison 2006/07, verweist auf rund drei Millionen Abonnenten und strahlt auch die Englische Premier League, die italienische Serie A, die spanische La Liga, die französische Ligue 1 und die UEFA Champions League aus.
Mindestens vier Bundesliga-Begegnungen sind pro Spieltag live eingeplant, hinzu kommt eine Auswahl von Spielen in HD über den Kanal "SuperSport HD". Derzeit stehen neun asiatische Spieler in der Bundesliga unter Vertrag, vor zwei Jahren waren es erst drei - dazu gehören Shinji Kagawa (Japan, Dortmund), Hao Junmin (China, Schalke04) und Heung-Min Son (Südkorea, Hamburger SV).


Quelle: sat+kabel
 
Oben