Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Apple TV+ könnte bald Werbung bekommen

Glaubt man
Du musst dich Anmelden oder Registrieren um diesen link zusehen!
, dann befindet sich Apple momentan mit mehreren Agenturen im Gespräch, die sich mit Werbung beschäftigen. Es ist noch nicht ganz klar, wie der Plan von Apple genau aussieht, aber man zeigt gerade Interesse an Werbung.

Apple hat immer mehr Interesse an Werbung

Es wäre möglich, dass wir bei den Serien und Filmen bei Apple TV+ hier und da ein paar Werbespots sehen werden, vielleicht kommt auch ein weitere Abo-Stufe mit Werbung, vielleicht sehen wir auch Werbung bei der normalen TV-Oberfläche.

Das scheint ein Projekt für 2023 zu sein, aber Apple hält sich mit konkreten Plänen zurück. Vermutlich auch, weil sie genau mit solchen Meldungen gerechnet haben. Dieser Schritt würde mich jetzt aber ehrlich gesagt gar nicht so sehr überraschen.

Apple verdient immer mehr Geld mit Werbung und packt immer mehr Werbung auf die iPhones. Zählt man die „Hinweise“ für die eigenen Dienste mit, die mittlerweile auch sehr dominant sind, dann ist das iPhone durchaus eine große Werbeplattform.

Apple Werbung App Store Neu


Hinzu kommt, dass Werbung beim Streaming gerade im Trend ist. Bei Netflix plant man gerade ein Abo mit Werbung und bei Disney+ steht dieser Schritt ab 2023 an. Apple TV+ würde sich, abgesehen von Produktplatzierungen, auch gut anbieten.

Apple ist dabei in einer komfortablen Situation, denn man ist breit aufgestellt und hat viele Einnahmequellen. Die Agenturen glauben, dass Apple sehr vorsichtig in diesem Fall vorgehen würde. Von offizieller Seite hat sich Apple nicht geäußert.

Bisher hat Apple gerne gegen das Geschäftsmodell von Google gestichelt und obwohl man einen Ansatz mit weniger Nutzerdaten wählt, so scheint Tim Cook in dieser Branche mittlerweile doch eine durchaus große Einnahmequelle zu wittern.

Unbenanntk.jpg

Quelle; mobiflip
 
Oben