1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN vom Nachbarn anzapfen...

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Opp2k2, 8. März 2010.

  1. Opp2k2
    Offline

    Opp2k2 Ist oft hier

    Registriert:
    5. August 2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    ich habe ein kleinen Häuschen in Schweden und möchte im Urlaub nicht auf die Bundesliga verzichten.

    Da ich eine Sk* Abo in einem CS Server betreibe, benötige ich natürlich in Schweden auch Internet um auf die Karte zu zugreifen.

    Es lohnt sich aber nicht für mich für 3 Wochen Internet zu beantragen...

    Nun war meine Idee mit dem Nachbarn zu sprechen, der hat einen Thomson TG 787 WLAN Router.

    Ich habe hier noch einen D-Link DWL-2100AP und eine schöne Antenne um die 200m zu überbrücken...

    Nun versuche ich die ganze Zeit mich mit dem D-Link per WLAN auf meiner Fritzbox einzuloggen umd das ganze mal zu testen. Der AP findet mein WLAN auch, aber loggt sich anscheinend nicht ein. Funktioniert das überhaupt so?

    WLAN Router -> AP per WLAN und dann per Kabel zur DBOX?

    Gruß Opp2k2
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.589
    Zustimmungen:
    9.795
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Das sollte schon funktionieren, du musst aber auch sicherlich noch die mac Adressen austauschen, damit es richtig funzt.

    Dabei solltest du dich mal bei den Herstellern informieren. Auch musst du noch die Adressen richtig bestimmen.

    Als Beispiel die Fritz benutzt als Standart 192.168.178.1 und die Speedport's als Beispiel 192.168.2.1. Das musst du auch abstimmen.
     
    #2
  4. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.312
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    ja das funktioniert so

    als erstes must du bei nachbar deine ip und mac adresse eintragen in sein router , dann seine mac adresse in dein router und es solte schon funzen
     
    #3
  5. Opp2k2
    Offline

    Opp2k2 Ist oft hier

    Registriert:
    5. August 2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Und wieso bekomme ich das hier zuhause nicht hin?

    Bei dem AP von D-Link habe ich folgende Modis zur auswahl:
    - Accespoint
    - WDS mit AP
    - WDS
    - Universal Repeater
    - Wireless Client

    Ich hatte es mit dem Universal Repeater getestet und mit WDS, aber ich bin nicht mit meinem Notebook das per Kabel mit dem D-Link AP verbunden ist online gekommen.

    Gruß Opp2k2
     
    #4
  6. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Kann auch sein dass du den wpa oder wpe passwort brauchst um verbindung zu inet herzustellen
     
    #5
  7. Opp2k2
    Offline

    Opp2k2 Ist oft hier

    Registriert:
    5. August 2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Habe ich ja alles, teste es ja gerade bei mir zuhause...

    Mit meiner Fritzbox.

    Gruß Opp2k2

    EDIT: Standart ist ja eigentlich eher der andere Weg, also das man den AP an einen Router ohne WLAN steckt und man dann WLAN hat. Aber ich möchte es ja genau andersherum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2010
    #6
  8. Kroko
    Offline

    Kroko Meister

    Registriert:
    9. August 2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Hast du in der Fritz die Option "neue Wlan Netzgeräte zulassen" gesetzt?..sonst blockt die alles was nicht bekannt ist..
     
    #7
  9. Opp2k2
    Offline

    Opp2k2 Ist oft hier

    Registriert:
    5. August 2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Ja,

    natürlich :)

    Habe es bis jetzt immer noch nicht hinbekommen...

    Bin für Tipps dankbar.

    Gruß Opp2k2
     
    #8
  10. Woopser
    Offline

    Woopser Spezialist

    Registriert:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Daheim
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Du mußt in die Config deines DLink die Ip ändern. Wenn du Fritzbox nutzt dann trage mal bei deinem Dlink die Adresse 192.168.178.100 ein. Dann stellst du in der Config WDS with AP und trägst die Mac Adresse von der Fritzbox ein. Bei der Fritzbox unter Repeater die Mac von deinem DLink. Dann sollte es gehen.
     
    #9
  11. elute
    Offline

    elute Meister

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Erstmal ist es empfehlenswert die Verbindung ohne Verschlüsselung hinzubekommen weil oft scheitert es daran
     
    #10
  12. Woopser
    Offline

    Woopser Spezialist

    Registriert:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Daheim
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    schau mal hier ist Bild Anleitung

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #11
  13. Opp2k2
    Offline

    Opp2k2 Ist oft hier

    Registriert:
    5. August 2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Vielen dank für die viele Hilfe...

    Aber das fruchtet alles noch nicht so wirklich, sprechen wir vielleicht alle aneinander vorbei?

    Ich bekomme es natürlich hin, den AP an die FritzBox anzuschließen, auch über WLAN und dann wird das System verstärkt und ich kann mich mit meinem MacBook per WLAN an den AP anmelden.

    Aber das ist nicht das was ich möchte... Sondern ich möchte, das ich mich per Kabel an den AP anschließen kann und online komme.

    Cardsharing mit der DBox2 geht nur per Kabel...

    Da muss es doch eine funktionierende Lösung geben!

    Gruß Opp2k2
     
    #12
  14. Woopser
    Offline

    Woopser Spezialist

    Registriert:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Daheim
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Ja wenn dein Ap eingerichtet ist und mit der Fritzbox verbunden ist, brauchst du nur bei LAN Kabel die DBOX2 mit deinem AP verbinden und dann geht das schon. Du mußt in der Dbox 2 bei DNS Server nur die IP vom AP noch eingeben und DHCP aus machen.

    Welche Ip ist denn in deinem AP festgelegt oder hast du eingestellt ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2010
    #13
  15. Kroko
    Offline

    Kroko Meister

    Registriert:
    9. August 2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    Woopser liegt da vollkommen richtig!
    Beispiel:
    Fritze hat die Serveradresse 192.168.178.1-->Repeater bekommt von der Fritz 192.168.178.10--> eintragen in der Dbox(ohne dhcp) IP 192.168.178.20+Subnetz 255.255.255.0+Gateway 192.168.178.10+DNS 192.168.178.10-->fertig!..Dbox neu starten nicht vergessen:)
     
    #14
    Woopser gefällt das.
  16. Opp2k2
    Offline

    Opp2k2 Ist oft hier

    Registriert:
    5. August 2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: WLAN vom Nachbarn anzapfen...

    das klappt aber nicht...

    Habe es genau so gemacht, aber es klappt nicht :(

    Gruß Opp2k2
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2010
    #15

Diese Seite empfehlen