1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Volksmusik.tv gibt neue Verbreitungswege bekannt - Nachfolge-Sender auf Astra

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 2. Mai 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.808
    Zustimmungen:
    16.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Am 5. Mai 2008 gegen Mittag stellt Volksmusik.tv die unverschlüsselte Zuführung über Astra 19,2° Ost ein. Dadurch ergeben sich Veränderungen bei den Verbreitungswegen, die der Sender jetzt publik machte. So sollen Ende Mai Kabelnetzbetreiber Volksmusik.tv wieder empfangen können. Dann soll die Zuführung über de Eutelsat-Satelliten Eurobird 9, 9° Ost realisiert werden. Am 27. Mai will Volksmusik.tv anlässlich der ANGA Cable genaue Informationen präsentieren. Im Internet unter ***.volksmusik.tv wird weiterhin ein Programm angeboten.

    Ab Herbst 2008 soll Volksmusik.tv auch über IP-TV (Internetfernsehen mit einem richtigen Fernsehbild auf dem heimischen Fernseher) empfangbar sein. Es reiche hierfür ein üblicher 1000er DSL-Anschluß irgendeines Internetproviders. Der Satelliten-Direktempfang soll im Herbst 2008 wieder ermöglicht werden. Volksmusik.tv wolle wieder mit voller Auflösung (720*576 Pixel) und vollem Bild senden. Der Splitscreen-Bildschirm wird eingestellt.

    Auf der bisherigen Satelliten-Kapazität von Volksmusik.TV auf Astra, 19,2° Ost, 12.633 GHz horizontal (SR 22.000, FEC 5/6) will das Unternehmen Deep Space Media ab Montag drei Standbildkanäle aufschalten.

    Quelle: satnews
     
    #1

Diese Seite empfehlen