1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

unicable+ Multischalter Mischbetrieb

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von justanobi, 7. August 2013.

  1. justanobi
    Offline

    justanobi Newbie

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend zusammen und Alleine,

    ich möchte die Anlage in meinem Haus erweitern. Das Problem ist das die bisherigen Satkabel direkt in den Putz gelegt sind (warum auch immer) und der Kamin in Benutzung ist.

    Bisheriger Aufbau:

    UAS 484

    Multischalter Kathrein EXR 508 inkl. aufgestecktes Netzteil

    Alle 8 Abgänge belegt

    bei mir

    Wohnzimmer Xtrend 4000

    Schlafzimmer Apple TV via XMBC Live TV über Xtrend

    -------

    Da alle Anschlüsse belegt sind habe ich jetzt an folgenden Aufbau gedacht:


    UAS 484

    Inverto Unicable IDLP-UST111-CUO1O-8PP

    weiter geschleift/kaskadiert auf den exr 508

    bei mir dann:

    Wohnzimmer VU+ DUO
    Schlafzimmer Extrend 4000
    Kinderzimmer einfacher unicable Reciever


    5/8 deswegen weil mein Schwager im selben Haus ebenfalls noch 3 Anschlüsse brauch aber erstmal keine bekommt da er nix dazuzahlen will.


    Als Ergebnis hätte ich dann am EXR wieder 1 Anschluss frei sowie den legacy am Inverto, nehme an da muss dann ein Abschlusswiederstand drauf, und bei mir in der Wohnung vorläufig 3 Dosen a 2 Anschlüsse + 2 ungenutzte Freq.

    Die Dosen würde ich via Verteiler anschliesen, da ich die Koax in der Zwischendeke unterbringe möchte, sprich auch hinter jede Dose müsste ein Abschlusswiederstand?

    Nach meinen Recherchen dürfte soweit alles passen, wenn man die Dämpfung mal aussen vor lässt. Welche Frage noch offen ist, is die Stromversorgung. Benötige ich beide Netzteile (EXR + Inverto) muss ich mit DC Entkopplern arbeiten oder reicht ein Netzteil am EXR?


    Vielen dank im Vorraus
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.037
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: unicable+ Multischalter Mischbetrieb

    ich versuche dann mal zu antworten:
    1. netzteile: in einer konventionellen ms-kaskade hat nur die "mutter" ein netzteil, die "töchter" werden von ihr mit spannung versorgt. ich vermute daher, dass es in Deiner anlage auch funktioniert.
    2. Abschlusswiderstände sind m.e immer richtig
    3. habe ich richtig verstanden, dass Du die dosen im unicablebaum über verteiler einbinden willst. wenn ja würde ich enddosen nehmen. beachte aber bitte jeder verteiler bringt dämpfung. da musst Du bitte nachsehen, ob die dämpfung des verteilers nicht größer ist als die einer durchgangsdose.
    4. bei unicable wird empfohlen, der dose mit der größten entfernung zum ms die niedrigste frequenz zuzuweisen usw.
     
    #2
  4. justanobi
    Offline

    justanobi Newbie

    Registriert:
    14. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: unicable+ Multischalter Mischbetrieb

    Vielen dank für deine Antwort


    Habe mich da mal weiterinformiert und komme jetzt auf den passiven Spaun SUS 5581 F setzten.

    Ich würde jetzt bis zur Zwischendecke via 1 Koax gehen und ab da Sternförmig zu 3 2 Fach Dosen.

    Vieleicht helfen ja die aktuellen Werte des Xtrend weiter die ohne Dose angeschlossen ist:

    Frequenz: 12574
    Horizontal
    Symbolrate: 22000
    FEC 2/3
    Roll off 0.35
    SNR: 100%
    AGC: 0%
    SNR: 17,3 - 17,8 DB
    BER 0

    Auf was wuss ich beim Verteiler Dosenkauf achten? DBwert, DC entkoppelt, Dioden entkoppelt etc?




    Aber das allerwichtigste, die Anlage wurde vor ca 15 Jahren von einer Fach Firma installiert, doch ich finde keinerlei Erdungskabel etc. Eine Erdung müsste ich also auch noch aufbauen.
     
    #3
  5. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.037
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: unicable+ Multischalter Mischbetrieb

    1. Die verteiler sind passive elemente, da musst auf nix besonderes achten, außer möglichst geringer dämpfung.
    2. Da Du im stern weitermachen willst, sind enddosen genau richtig
    3. Den im recis angezeigten werten traue ich nie. die dinger sind nie kalibriert. hier hilft nur rechnen oder ein messgerät
     
    #4

Diese Seite empfehlen