1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umstieg von Kabel auf Sat

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von DirkLKW, 3. April 2011.

  1. DirkLKW
    Offline

    DirkLKW Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo zusammen,

    ich habe im Moment einen Kabelanschluss, doch die monatlichen Gebühren sind mir inzwischen zu hoch.

    Könnt Ihr mir einen Sat-Anlage empfehlen, vor allem einen Reciever.

    Ich habe einen Phillips LED TV mit Sat-Eingang und C+ Kartenslot, also benötige ich für den Fernseher kein Reciever.
    Ich habe noch einen Panasonic Festplattenrecorder, der hat nur ein normalen Antenneneingang.

    Ich vermute einmal, dass ich den Festplattenrecorder nicht weiter benutzen kann ( ohne die lästige Prozedur Reciever Programm einstellen, dann kann ich nur dieses eingestellte Programm aufnehmen ).

    Also brauche ich einen neuen Reciever, den ich dann als Festplattenrecorder benutze, evtl. mit externer Festplatte.
    Schöne wäre auch, wenn man 2 Programme gleichzeitig aufnehmen könnte.

    Ganz genial wäre natürlich, wenn man mit diesem Reciever noch die HD-Kanäle sowie Sky ( geht das überhaupt noch ?? ) ansehen kann.

    Es wäre sehr nett von Euch, wenn Ihr mich da ein bisle Informieren könntet.

    vielen Dank

    DirkLKW
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.999
    Zustimmungen:
    16.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat

    Fangen wir mal von hinten an:

    Falls Du die Programme von Skai und auch in HD
    aufnehmen willst (und...NEIN Skai für lau geht nicht mehr),

    würde ich einen Humax oder einen Topf (Topfield) empfehlen,
    ist aber Geschmackssache und auch eine Kostenfrage
    im Vergleich zum Dreambox-Clone oder der Dream an sich.

    Zum Thema Sat-Anlagen stellt sich die Frage,
    ob Du in einem Mehrfamilienhaus wohnst (dann Satschüssel z.B. auf den Balkon) oder wie hoch, wie weit, wie einsichtig Deine Empfangsmöglichkeiten sind.

    Danach stellt sich die Frage, was bzw. wie viele Programme
    Du eigentlich empfangen willst.



    Insgesamt sind Deine Angaben zu ungenau,
    um Genaueres empfehlen zu können.

    Vielleicht hat es dennoch ein wenig geholfen.

    Gruß

    fisher
     
    #2
    DirkLKW gefällt das.
  4. DirkLKW
    Offline

    DirkLKW Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat

    @ Fisher

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Also die Sat-Schüssel würde bei uns an den Balkon aufs Dach kommen, hätte glaube ich guten Empfang ( andere Schüsseln schauen auch in die gleiche Richtung )
    An die Schüssel müsste unser Fernseher sowie der Festplattenrecorder ( oder eben ein neuer Reciever mit Aufnahmefunktion ).
    Die Möglichkeit sollte aber bestehen, dass evtl. die Schwiegerleute ( wohnen ein Stock tiefer ) auch an die Schüssel kommen, sowie mein Kind, das aber Ihr Zimmer in einem total anderen Eck der Wohnung hat. - Aber das hängt janur vom LNB ab, oder ?

    Und wegen Skai - besteht gar keine Möglichkeit ??
    Evtl. über den neuen Reciever ( Festplattenrecorder ) ? Habe da mal was gelesen, dass es da ja die tollsten Sachen geben soll ???

    Grüße

    DirkLKW
     
    #3
  5. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.511
    Zustimmungen:
    9.982
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat

    Vorab, Skai ohne Abo iss nich!
    LNB`s gibt es für bis zu 8 Receiver. In Deinem Fall sollte es ein 4er tun. Musst aufpassen, da gibt´s Quatt und Quattro, bei Quatt benödigst einen Multischalter (macht die Sache flexibel wegen Erweiterung), bei Quattro wird der Receiver direkt angeschlossen (kabellängen sollten max. 20m sein, min 90db besser 120db). Schüsselgröße solte in Deinem Fall 80cm sein. Bei der Frage des/der Receivers, schau Dir mal den Edision-Bereich an (gutes Preis/Leistungsverhälnis). Z.Z sind mit der entspechenden Software Austriasat und ORF hell. Receiverempfehlung ist immer schwierig, da jeder andere Anspüche und Vorlieben hat. Gut geeignet für den Balkon sind auch die Rechteckantennen von Selfsat (unauffällig), die gibt es aber meines Wissens nach nur max. als Twin.
    MfG
     
    #4
    DirkLKW gefällt das.

Diese Seite empfehlen