1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

Dieses Thema im Forum "DM 800se HD Clones" wurde erstellt von Cilow, 18. November 2013.

  1. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    Hallo,

    seit längerem stört mich, dass die Geschwindigkeit der Files über's Netzwerk total langsam ist.
    PC -> Netzwerkkabel -> Fritzbox -> Netzwerkkabel -> Devolo 200mbit -> Stromleitung -> Devolo 200mbit -> Netzwerkkabel -> Box (1. und 2.)

    Die Box verbindet sich via Devolo's 200mbit direkt zur Fritzbox.
    Wenn's hoch kommt, erreiche ich Geschwindigkeiten von ~2MB/s zur 2. Box (Files auf die Box schieben)

    Meine andere Box (orig. 800se), die auch einem Devolo 200mbit zur Firtzbox verbunden ist, ist da etwas schneller. Dort erreiche ich ~7MB/s. Ist auch nicht gerade schnell, ich weiß. Vielleicht liegts an dem etwas kürzerem (Strom)Weg ?
    Die 2. Box befindet sich ein Zimmer weiter.

    Netzwerkkabel ist nicht lang. Ich weiß auch grad nicht, ob die Länge hier überhaupt eine Rolle spielt.
    Liegt es evtl. an CAT5e oder CAT6? Welche Kabel das genau sind, weiß ich gerade nicht. Schaue aber nachher gern nochmal nach.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Dann tausch doch mal die Boxen zum testen ! Verschiedene Phasen können auch die Ursache sein ! Weiterhin sind Steckerleisten Gift !
     
    #2
  4. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Habe ich eben gerade gemacht. 2. Box am Anschluss wo die 1. Box hängt: 5,50MB/s, minimal langsamer als mit der 1. Box.

    Dass mit den Steckerleisten hab ich gar nicht in Betracht gezogen. Die Devolo's kommen in die Steckdose, und die Steckerleiste dann auf dem Devolo's rauf und gut. Aber jetzt wo du es erwähnst, könnte das auch eine Ursache sein.
    Ich werd dann die Steckerleiste mal komplett raus lassen, und nur die Box per Strom (und Netzwerkkabel natürlich) an die Devolo's anschließen und ausprobieren.

    Edit
    Also die Steckerleisten haben keinen Einfluss. Geschwindigkeit liegt bei 1,69MB/s.
     
    #3
  5. chiefobrei
    Offline

    chiefobrei Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    13.270
    Zustimmungen:
    3.537
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Dies Steckerleiste ist dann ein Problem, wenn du den Devolo dort reinsteckst.
     
    #4
  6. datbec
    Offline

    datbec Hacker

    Registriert:
    21. September 2013
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Da muss ich zustimmen. Steckerleisten im D-Lan ist immer ein Problem und von daher abzuraten.
    Und wenn du dich in verschiedenen Stromkreisen befindest, ist dies auch ein nicht zu unterschätzendes Problem.

    MfG
    datbec
     
    #5
  7. 4gx35
    Offline

    4gx35 VIP

    Registriert:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    16.768
    Zustimmungen:
    4.584
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    7MB/s ist doch ok, viel mehr als 11 sind max. nicht drin
     
    #6
  8. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Die Devolo's sind bei mir immer direkt an der Steckdose. Und dann kommt die Steckerleiste ran, sofern man die dementsprechenden Devolo's hat.
    Ich hatte ja auch vorhin nur die Box (Strom + Netzwerk) am Devolo dran, ohne Änderung.
    Ich vermute mal der Stromweg wird weiter sein, und daher langsamer. Im Zimmer der 1. Box gehts ja etwas schneller.

    Hab die Box jetzt direkt mit einem CAT 5E Patchkabel am Router dran. Nun schieb ich die Files mit ~11MB/s.
     
    #7
  9. Rock24
    Offline

    Rock24 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. April 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Also die Patchkabel machen keinen Unterschied ob Cat5, Cat5e, Cat6 oder sogar Cat7. Definitiv...
    Dein Problem sind die Devolos !!!! Die Länge der Stromkabel ist auch nicht entscheidend, sondern die Menge
    der Verbraucher an einem Strang bis zum Sicherungskasten (und welche Verbraucher (Deckenfluter sind
    der blanke Horror durch die Drehpotentiometer !!).
     
    #8
  10. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Hast Recht, die Patchkabel sind nicht die Ursache. Hatte geschaut wo die Unterschiede sind, und das Cat5 bringt locker 1GB/s.

    Ich werd mal schauen ob es passende Devolo's gibt. Die 200mbit Dinger sind nicht gerade sehr geeignet.
    Ich hab mein Duo² mal direkt am Router angeschlossen und Files mit ~60MB/s durchgejagt. Ist die Duo² im Zimmer an den Devolo's, ist die Geschwindigkeit exakt die selbe wie mit der DM800se.
     
    #9
  11. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Schau hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #10
  12. 4gx35
    Offline

    4gx35 VIP

    Registriert:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    16.768
    Zustimmungen:
    4.584
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    also hier stimmt was nicht, dreambox hat nur 100Mbit Lan, da geht nichts mit 60MB/s
    man muss schon Mbit/s und MB/s auseinander halten
     
    #11
  13. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Hab alle 3 Devolo's mal überprüft, eine hatte noch eine etwas ältere FW drauf, die 4.4.0.0. Hab das Update 4.4.0.5 aufgespielt, bleibt aber alles gleich.
    Über das Devolo Cockpit siehts so aus: Wohnzimmer 182Mbit/s | 6-7MB/s, Schlafzimmer 73Mbit/s | 2MB/s.
    Ist nicht wirklich das gelbe vom Ei.

    Hatte vorhin noch überlegt, wenn meine Fritzbox und die Duo² WLAN AC können, wärs sicherlich schneller. Zumindest im Wohnzimmer.

    Die Devolo's 650+ wären evtl. eine Möglichkeit um mal zu sehen wie Übertragungsgeschwindigkeiten sind, aber lt. den Rezensionen bei Amazon sollen die auch nicht so toll sein.

    @4gx35
    Die 60MB/s waren mit der Duo², nicht mit der DM800se.
     
    #12
    4gx35 gefällt das.
  14. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.349
    Zustimmungen:
    1.278
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Die Empfangsqualität liegt an den Dämpfungswert der Kabel. BZW wird durch weitere Geräte verschlechert.
    Phasenumverteilung (jede 3te Sicherung im Kasten ist identisch, 1,2,3,1,2,3) ggf umklemmen.
    Vielicht immer ideal, wenn die Einspeisung relativ kurz zum Zählerkasten gehalten wird.
    Eindringen von Radiowellen vermeiden.


    Ich muss mal an einer Messmethode arbeiten, die Frequenz soll (Kurzwelle) 1-30 MHZ betragen.

    Die Systeme sind wohl anfälig gegen Radiowellen, hier mal eine Funktionserklärung 13 Seiten.
    net-im-web.de/pdf/Dostert.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2013
    #13
  15. Cilow
    Offline

    Cilow Meister

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Homeland
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Sorry, bin nicht ganz so vertraut mit dieser Netzwerk- und Phasentechnik.
    Meinst du ich soll am Sicherungskasten bei mir in der Wohnung die Phasenverteilung umklemmen? Geht das denn so ohne weiteres? Vorher die ganzen Geräte abklemmen und umstecken?

    Radiowellen sind bei mir nicht vorhanden, zumindest habe ich keine Geräte hier die sowas ausstrahlen. Höchstens vom Nachbarn, die auch stören könnten(?).
     
    #14
  16. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.349
    Zustimmungen:
    1.278
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Übertragungsgeschwindigkeiten via Netzwerk

    Phasen,
    ja, einfach Sicherungskasten aufschrauben, Strom abschalten und die Kabel die auf die Sicherungen oben gehen tauschen, das die Powerliner alle zusammen auf einer Phase liegen, also immer 2 andere Sicherungen (Badezimmer, Küche ohne dlan) dazwischen frei lassen.
    Jede dritte Sicherung = gleiche Phase

    Die Powerline Stärke, kann sein das man die mit einem Kurzwellenradio messen kann?
    Oder hat jemand eine Abschirmung zur Verbesserung getestet, Bleikasten oder sowas...?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2013
    #15

Diese Seite empfehlen